22. Februar 2018

Im Grödental wird der Winter-Spaß zum Familien-Spaß

Val Gardena Grödental

Mit den Kindern auf die Piste – Family-Super-Sun-Angebot bietet verschiedene Vergünstigungen

Eine Woche Ski-Urlaub, einen Tag davon geschenkt: Ab Mitte März startet das Family-Super-Sun-Angebot der Südtiroler Ferienregion Grödental. Mit seinen beiden Kinderparcours „Funslope Selva“ und „Snowpark Furdenan“, zwei eigenen Ski-Kindergärten und 500 Pistenkilometern für jede Könnensstufe gilt das im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten gelegene Grödental ohnehin schon als ein beliebtes Wintersport-Ziel für Familien. Nun erleben Eltern mit Kindern bei den teilnehmenden Betrieben in den Ortschaften St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein sieben Nächte Unterkunft zum Preis von sechs. Eine Übernachtung ist damit gratis. Beim dazugehörigen Skipass und dem Skiverleih werden von sechs

Val Gardena Grödental
© www.wisthaler.com

Tagen nur fünf berechnet. Auch für kleine Ski-Läufer gibt es eine Vergünstigung. Die Kinder, die noch nicht sicher auf den Brettern stehen, erhalten einen zehnprozentigen Nachlass beim Besuch eines Gruppen-Wochenskikurses für Kinder bis zwölf Jahren. Das Übernachtungsangebot beginnt am 17. März und das Skipass-Angebot am 18. März, jeweils bis Saisonende am 8. April 2018. Für den kostenlosen Skipass- und Verleihtag sowie den Skischulrabatt erhält man einen Gutschein vom Beherbergungsbetrieb. Nähere Informationen zum Grödental, Gastgebern und Veranstaltungen gibt es telefonisch unter +390471/777777, per E-Mail unter info@valgardena.it und auf der Webseite www.valgardena.it.

Der Berg ruft: Das dreisprachige und 25 Kilometer lange Grödental mit seinen drei Ortschaften St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein in Südtirol begeistert Naturfans, Wintersportler, Sommerfrischler und Kulturliebhaber gleichermaßen. Das UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten, der Naturpark Puez Geisler, sonnenreiche Almen bis auf 2.518 Metern, eindrucksvolle Berge wie der Sellastock oder das Wahrzeichen, der 3.181 Meter hohe Langkofel, umrahmen das Tal. Es gilt als eines der traditionsreichsten Bergregionen weltweit. An 300 Sonnentagen im Jahr genießen Gäste eine Mischung aus Tradition und Kunsthandwerk gepaart mit genussvollen und sportlichen Outdooraktivitäten. Die Einheimischen sind sehr sportbegeistert. So haben die Orte die größte Dichte an Weltmeistertiteln in Südtirol und das nicht nur im Alpin-Sportbereich, sondern auch in anderen Sportarten, Kunst und Musik. In der Heimat von Bergsteigerlegende Luis Trenker ist bis heute die ladinische Sprache und die Holzschnitzertradition tief verwurzelt. Das kulinarische Angebot reicht von Gourmetrestaurants und traditionsreichen Gaststätten bis hin zu gemütlichen bewirtschafteten Almhütten. Gäste übernachten in Ferienwohnungen, Pensionen, Appartment- und Berg-Chalets bis hin zu Fünf-Sterne-Häusern. Die kostenlose Val Gardena Mobil Card ermöglicht Urlaubern unbegrenzte Fahrt mit allen Linienbussen im Tal.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*