19. Januar 2019

Wildschönau: Skiurlaub für die ganze Familie

Wildschönau

Zahlreiche Auszeichnungen, Pisten jeder
Schwierigkeitsstufe, Top-Skischulen, Sicherheitscamps sowie faire Preise
machen das Tiroler Hochtal zum Familien-Hot-Spot

109 variantenreiche Pistenkilometer, ein mehrfach
ausgezeichnetes Skigebiet und jede Menge Schnee-Spaß für Groß und Klein –
in der Wildschönau finden Familien ideale Bedingungen auf den Brettern,
die die (Winter-)Welt bedeuten. Das „Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau“
punktet mit einem ausgewogenen Verhältnis von leichten bis schwierigen
Abfahrten, großzügigen Übungsarealen am Berg wie im Tal sowie
Skischulen, die auch aus den Allerkleinsten, den Spaß am Wintersport
herauskitzeln. Teenager und Cracks trumpfen dagegen in der „Race and
Boarder Arena“ oder im Snowboardpark auf. Stichwort Sicherheit am Berg:
Beim SAAC-Family-Camp vom 19. bis 21. Januar 2019 dreht sich für
Familien mit Kindern ab 12 Jahren alles um das richtige Gespür für
Schnee und seine Gefahren. Weitere Infos und Übernachtungsangebote unter
www.wildschoenau.com

„In der Wildschönau hat noch jeder das Skifahren gelernt“, sagt
Thomas Lerch, Tourismusdirektor des charmanten Hochtals in den
Kitzbüheler Alpen. Für Kinder sind zum Beispiel die Anfängerlifte im Tal
im Kirchdorf Niederau ideal, um sich mit den zwei rutschigen Latten
vertraut zu machen. Hilfe gibt es dabei von den bestens geschulten und
auf Kinder spezialisierten Lehrern der örtlichen Skischulen. Sie pflügen
mit den Minis durch den Schnee, halten auf dem Zauberteppich Händchen
oder sorgen für reichlich Umdrehungen im Ski-Karussell. Praktisch für
die Eltern: Von den Terrassen der umliegenden Wirtschaften kann man dem
Nachwuchs bei den ersten Fahrversuchen zuschauen. Oder man überlässt den
Großeltern den Job und stürzt sich selbst die Abfahrten am Markbachjoch
(1500 m) hinunter. Familientauglich ist zum Beispiel die
Märchenwiesen-, rabenschwarz dagegen die Gipfel- bzw. Hochberg Abfahrt.

Ein paar Skibus-Minuten entfernt, rollt das Gebiet rund um den Schatzberg (1903 m) seinen Pistenteppich aus. „Hier – genauso wie am Markbachjoch – gibt es zahlreiche breite und sanft geschwungene Abfahrten“, erklärt Thomas Lerch. „Anfänger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene jeden Alters haben ausreichend Platz, um im eigenen Tempo Skifahren zu können.“ Weiterer Vorteil: Man verliert die Kinder nicht so leicht aus den Augen. Und, wer noch nicht so ganz die Kurve bekommt, der kann mit Mama im großen Übungsgelände an der Mittelstation noch am richtigen Dreh feilen. Oder einfach auf einen Kaiserschmarrn einkehren, bis Papa von seinem Ski-Trip ins Nachbartal zurück ist und dann gemeinsam die bestens präparierten Pisten unter die Bretter nehmen? Auch für Familien, die mit Teenagern unterwegs sind, gibt es mit dem Snowboard Park am Schatzberg und der „Race and Boarder Arena“ in Niederau eine fast hundertprozentige Garantie, dass der Haussegen erstmal absolut lässig gerade hängen wird.

Wildschönau
© Wildschönau Tourismus, T. Trinkl

Das Skigebiet „Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau“ wurde bereits
mehrfach prämiert und trägt neben dem Gütesiegel „ausgezeichnetes
Tiroler Familienskigebiet“ auch die Auszeichnungen „TOP-Skigebiet“ und
„Testsieger Familie und Kinder“. Insgesamt gibt es in dem Hochtal mit
seinen 4300 Einwohnern vier Skischulen, die neben den regulären Kursen,
Angebote für Kinder sowie eigene Kindergebiete haben, in denen der
Schnee-Spaß sicher nie zu kurz kommt. Und wenn es doch mal etwas ohne
Ski sein soll: In der Wildschönau gibt es zahlreiche Rodelbahnen, auf
denen die Kleinen dann die Großen sind und ihre Eltern spielend hinter
sich lassen.

Übrigens: Die Wildschönau firmiert als Fair-Preis-Region. Sieben
Übernachtungen in einem Drei-Sterne-Hotel mit Halbpension gibt es für
eine vierköpfige Familie ab 1.729 Euro inklusive Skipässe. Die
Wildschönau Card erhalten alle Urlauber kostenlos. Mit ihr sind zum
Beispiel geführte Winterwanderungen, die Nutzung des Skibusses sowie des
Nightliners gratis.

Weitere Infos:
Wildschönau Tourismus, Hauserweg, Oberau 337, A-6311 Wildschönau, Tel. 0043/(0)5339 8255-0,
Fax 0043/(0)5339 8255 50, info@wildschoenau.com, www.wildschoenau.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.