20. August 2019

Familienwinterurlaub am Nassfeld

Kärnten Nassfeld

Überraschende Neuigkeiten für den Familienwinterurlaub am Nassfeld – Skivergnügen für Groß und Klein

Das Nassfeld ist ein Skigebiet, wie geschaffen für coole Kids und Familien – Langeweile kommt hier, auf der sonnigen Südseite der Alpen, nicht auf. Denn an jeder Ecke des mit 30 Liften und 110 Pistenkilometern bestens erschlossenen Skigebiets an der „weißen Grenze“ zwischen Österreich und Italien warten besondere Überraschungsmomente. Einfach auf die „Nice-Surprise“-Infotafeln achten und das Skifahren neu entdecken.

Gratisskipässe für die kleinen Pistenflitzer
Die ganz Kleinen wagen mit Pinguin BOBO® bei Spiel und Spaß ihre ersten Versuche im Schnee. Den etwas Größeren (ab 3 Jahre) bringen die bestens ausgebildeten Skilehrer in vier gesicherten Übungsgeländen beim „Skischnuppern“ erste Schritte auf den Brettln bei. Ab vier Jahre können die Kids in Gruppenkursen den richtigen Schwung am Berg erlernen. Unter dem Motto „Nassfeld Ski Surprise“ zahlen Eltern für ihre Kinder bis 9,99 Jahren für den Skiurlaub überraschende null Euro: Von 16. März bis 22. April 2019 ist nämlich für alle kleinen Wintersportfans in diesem Alter der Skipass gratis und sie schlafen kostenlos im Zimmer der Eltern, Verpflegung inklusive. Im gleichen Zeitraum können Eltern das Kids-Betreuungspaket (Skiausrüstung und Skikurs) zum Vorteilspreis von 30 Euro pro Tag zubuchen. Auch eine nette Überraschung: Die ganze Saison über kostet die „Kids Surprise“-Tageskarte jeden Samstag nur 10 Euro. Keine eigenen Ski? Kein Problem! Mit dem „PREMIUM“-Skipass oder mit der Vollpreis-Tageskarte bis 14,99 Jahre gibt’s Leihski am Nassfeld für bestimmte Zeiträume schon für 1 Euro pro Tag.

Alles außer gewöhnlich: Die jungen Wilden fahren voll aufs Nassfeld ab
Skiurlaub mit den Eltern ist doch langweilig. Nicht so am Nassfeld! Auf der Sonnenseite der Alpen läuft der Winterurlaub nämlich ganz anders und zwar wie geschmiert. Bevor es auf die Piste geht, heißt es: kurz bei Österreichs schnellstem Skiservice an der Bergstation des Millennium-Express die Ausrüstung checken lassen und dann mitten rein ins Skivergnügen. Teens heben jeden Sonntag bei kostenlosen Freestyle-Workshops in der Shredschool im Snowpark Nassfeld ab. Ein weiteres Wunderland für junge Ski- und Snowboard-Abenteurer hört auf den verheißungsvollen Namen „The Snake“. Die 700 Meter lange Strecke schlängelt sich in gesichertem Terrain über Wellen, Sprünge und Steilkurven durch den Wald – ein absolutes Muss für alle, die Piste, Funpark und Cross kombinieren wollen. Wer bei so viel Action noch Zeit für ein Foto hat, sollte bei den Photo Points und den Nassfeld Kinos vorbeirauschen: einfach vor imposanter Bergkulisse posen, aufs Knöpfchen drücken, fertig! Nachwuchs-Marcel-Hirschers checken ihre Höchstgeschwindigkeit auf der abgesicherten Speed-Strecke und teilen ihren neuen Rekord mit Freunden – WLAN im gesamten Skigebiet sei Dank. In der Ski Movie Renn- & Parallel-Strecke können Adrenalin-Junkies Riesenslalom fahren wie ein Profi, sich mit Freunden messen und dabei richtige Rennatmosphäre schnuppern.

Kärnten Nassfeld
© nassfeld.at



Familienskigebiet Nassfeld: (Ent)Spannender Winterurlaub für die Eltern
Wenn die Zwerge mit ihren Skilehrern im abgesperrten Übungsgelände ihre ersten Zöpferl flechten und die Teenies durch die Halfpipe hupfen, lassen es sich die Eltern gutgehen – auf einer der 25 Einkehrhütten im größten Skigebiet Kärntens. Und wo wir schon bei Superlativen sind: Am Nassfeld scheint die Sonne satte 100 Stunden länger als nördlich der Alpen. Sonnenbaden gehört also zum Pflichtprogramm. Wer mal so richtig die Nerven kitzeln will, startet bei der Nassfeld Challenge am 2. März 2019. Dann heißt es: Sammle die meisten Höhenmeter am Nassfeld und gewinne an den Super Challenge Days tolle Preise!

Alternativprogramme für den Familienurlaub im Süden Kärntens

Wie gesagt: Das Nassfeld ist das größte Skigebiet in Kärnten. Und Weißbriach/Gitschtal ist mit seinen vier Kilometern Pisten, einer Übungswiese mit Kinderlift und Zauberteppich eines des kleinsten und familiärsten. Innerhalb von 20 Minuten gelangen Gäste vom Nassfeld aus mit dem kostenlosen Skibus hierher. Unter dem Motto „fair & familiär“ können Gäste im Skigebiet Weißbriach/Gitschtal ab einer Übernachtung kostenlos Ski fahren.

Im Familienskigebiet Kötschach-Mauthen mit seinen anfängerfreundlichen Abfahrten und eigener Skischule fahren Kinder bis 9,99 Jahre mit der Liftkarte „Schneeflocke“ gratis Ski, Kinder von 10 bis 14,99 Jahre bekommen die Tageskarte um nur sechs Euro.

Für einen Tag abseits der Pisten bietet sich das Nordic Competence Center direkt neben der Talstation Millennium-Express an: Hier gibt es Gästebiathlon und eine Übungsloipe. Apropos Loipe: Wer lautlos durch die Winterwunderwelt sausen will, fährt vom Nassfeld hinüber ins Lesachtal zum Langlaufen. Rund um das naturbelassenste Tal Europas werden über 60 Kilometer Langlaufloipen präpariert. Gäste, die einen Tag ganz auf die Bretter an den Füßen verzichten möchten, können zum Schlittschuhlaufen oder Fatbiken an den Weissensee fahren.

www.nassfeld.at / www.nassfeld.at/familie / www.nassfeld.at/gitschtal / www.skifahren-gratis.at / www.nassfeld.at/koemau

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.