23. April 2019

Winterurlaub am Achensee – leistbar für die ganze Familie

Winterurlaub Achensee Familie

Übungshänge zum Skifahren lernen und familienfreundliche, überschaubare Skigebiete gehören ebenso wie Snowkiten oder ein wettkampftaugliches Langlaufnetz zum Angebot der Region rund um den Achensee. Wenn es um einen generationenübergreifenden Winterurlaub geht, bleibt am Achensee kein Wunsch offen. Während Oma und Opa die Schneeschuhwanderung am See genießen, lernen die Enkel auf den Übungshängen den Pflug. Dabei ist nicht nur das Winter-Angebot am größten See Tirols absolut familienfreundlich, sondern auch der Preis.

Vier Skigebieten und zwei Übungsanlagen mit insgesamt 53 Pistenkilometern – Winterurlaub am Achensee, um den herum sich die fünf Orte Achenkirch, Maurach, Pertisau, Steinberg und Wiesing mit ihren rund 8000 Einwohnern gruppieren, ist wie Eintauchen in eine intakte Welt: Klein, liebenswert und voller Authentizität. Die familienfreundlichen Einsteigerskigebiete der Region Achensee liegen direkt im Ortsgebiet. Wer Skifahren lernen will, ist hier genau richtig. In den im Tal gelegenen Kinderbereichen gelingen die ersten Fahrversuche auf zwei Brettern auf jeden Fall.
Das Skigebiet Christlum, das sich über dem nördlichen Ufer erhebt, bietet auf 27 Pistenkilometern stressfreien Winterspaß für die ganze Familie. Darüber hinaus bietet der professionell installierte Christl-Funpark Skifahrern und Snowboardern die Möglichkeit, ihr Können abseits der normalen Piste unter Beweis zu stellen. Weitere 26 Pistenkilometer bis in eine Höhe von knapp 1900 Metern werden durch die Rofanseilbahn in Maurach und die Karwendel-Bergbahn in Pertisau sowie durch die Lifte in Steinberg und Wiesing erschlossen. Absolut überschaubar und wie geschaffen für Familien, die auf den breiten Pisten leicht den Überblick behalten können.
Mit zusätzlichen Aktivitäten in nächster Nähe wie Langlaufen, Rodeln, Snowtubing, Snowkiten oder Winterwandern bietet Tirols größter See auch im Winter die besten Zutaten für einen abwechslungsreichen Familienurlaub, bei dem keiner zu kurz kommt. Dabei überzeugt die Region am Achensee nicht nur mit dem vielseitigen Angebot vor Ort, sondern auch mit einem einmaligen Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Winterurlaub Achensee Familie
© Achensee Tourismus

Die Angebote:

7 Tage Super-Ski-Aktiv-PaketSieben Übernachtungen im Privatzimmer, auf dem Bauernhof oder in der Ferienwohnung kosten in Steinberg am Rofan ab EUR 250,- pro Person. Inklusive ist der 6-Tages-Skipass, der direkt bei den Rofanliften in Steinberg ausgestellt wird und der auch fürs Skigebiet Christlum in Achenkirch gilt. Darüber hinaus nutzen die Gäste die Ortsbusse am Achensee gratis und können sich bei Bedarf unentgeltlich Schneeschuhe ausleihen. 
Kindertarif:

  • Kinder bis drei Jahre ab EUR 35,-
  • 4- und 5-Jährige ab EUR 80,-
  • 6- bis 14-jährige Jugendliche ab EUR 170,-.

Achensee Skispaß Package Das Achensee Skispaß Package ist bis 24. März buchbar und kostet ab EUR 908,- für sieben Nächte für zwei Erwachsene und zwei Kinder bis fünf Jahre. Enthalten sind neben sieben Übernachtungen fünf Tage Pistenzauber – inklusive Regionsskipass, der für Achenkirch, Maurach, Pertisau und Steinberg am Rofan gültig ist. Zudem gibt’s die AchenseeCard, mit der die Skibusse kostenlos genutzt werden können und die zahlreiche Vergünstigungen enthält. Hinzu kommt noch ein Familieneintritt für vier Stunden in das Panorama-BAD der neuen Freizeitanlage Atoll Achensee.
Hier geht’s zum aktuellen Schneebericht:https://www.achensee.com/wetter-webcams/

Mehr Informationen zum Winter-Familienurlaub am Achensee :https://www.achensee.com/aktivurlaub/winterurlaub/familienurlaub/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.