22. Oktober 2019

Winterurlaub in Spieljoch in Fügen und in Osttirol

Entdeckugsreise am Spieljoch in Fügen

Familien folgen am Spieljoch in Fügen den Spuren des Winters. Mit schneeweißen Pisten, einer actionreichen Rodelstrecke, einem Winterwanderweg und gemütlichen Hütten warten im Zillertal zahlreiche Schätze auf Entdeckung. Neben abenteuerlichen Erlebnissen sammeln Groß und Klein auch wunderschöne Momente mit der Familie.

Abenteuer Wintersport
Am Familienberg Spieljoch im Zillertal warten 25,6 perfekt präparierte Pistenkilometer sowie acht Liftanlagen auf kleine und große Abenteurer. Überschaubare Hänge und breite Pisten machen das von skiresort.de ausgezeichnete Skigebiet zum perfekten Einsteigergelände. Mit Zauberteppich und Übungslift werden die ersten Schritte im Schnee zum lustigen Erlebnis. Aber auch Schneeprofis kommen auf ihre Kosten: Die Rennstrecke am Onkeljochlift, die längste beschneite Talabfahrt im Zillertal sowie die FUNSLOPE und der FUNPARK garantieren jede Menge Action am Berg.

Abseits der Piste
Für die kleinsten Urlauber, die noch nicht auf die Piste gehen, ist ebenfalls gesorgt: Der Zwergerlclub an der Bergstation der Gondelbahn bietet Kindern von 3 Monaten bis 7 Jahren aufmerksame Betreuung. Sollten die Skier mal beim Wachsen sein, gibt es am Spieljoch außerdem genügend Alternativen für die ganze Familie. Ein Winterwanderweg etwa führt durch den funkelnden Schnee bis hinauf zum Gipfel. Wer etwas rasanter unterwegs sein möchte, wird an der Bergstation der Spieljochbahn fündig: Von hier aus erstreckt sich eine 5,5 km lange Rodelbahn bis zur Mittelstation. Der Rodel-Verleih befindet sich direkt beim Intersport Bründl an der Bergstation.

Kulinarische Schätze
Nach reichlich Erlebnissen an der klaren Bergluft warten kulinarische Highlights im ganzen Skigebiet. Mit Lounge und Sonnenterrasse lädt das Mountain Loft auf 1.865 m zum Verweilen ein. Direkt in der Bergstation gelegen verwöhnt das Mountain Loft-Frühstück Early-Morning-Skifahrer bereits ab 8.30 Uhr. Auf dem Sonnendeck genießen hungrige Sportler frische Pizza – beeindruckendes Panorama inklusive. Etwas uriger geht es an der Jausenstation Geosalm und auf der Kohleralm zu. Im Tiroler Stil servieren die Wirte regionale Schmankerl und eine große Portion Gemütlichkeit.
Mehr Information unter www.spieljochbahn.at.

Wohlfühl-Platzl Osttiroler Hochpustertal
Wohlfühl-Platzl direkt an der Piste im Osttiroler Hochpustertal
Die Dolomiten Residenzs Sporthotel Sillian Wintersportherzen träumen von der ersten Spur im frischen Pulverschnee. In der Dolomiten Residenzs Sporthotel Sillian werden diese Träume Wirklichkeit: Vom Frühstückstisch geht es für Klein und Groß direkt hinein ins Schneevergnügen, denn die familienfreundliche Unterkunft im Osttiroler Hochpustertal liegt unmittelbar an der Skipiste. Nach einem erlebnisreichen Tag an der frischen Bergluft warten im Ski in – Ski out Hotel kulinarische Köstlichkeiten und ein Wellnessbereich für die ganze Familie.

Ski in Ski out Gradonna
Ski in Ski out Gradonna

Das Winterparadies auf der Südseite der Alpen
Das Hochpustertal in Osttirol zählt mit knapp 2.000 Sonnenstunden zu den sonnenreichsten und zugleich schneesichersten Skigebieten Österreichs. Aufgrund der optimalen Lage genießen Gäste der Dolomiten Residenz****s Sporthotel Sillian den exklusiven Vorteil, die ersten Schwünge auf den perfekt präparierten Pisten zu ziehen und sich als Letzte an der verschneiten Berglandschaft zu erfreuen. So startet und endet der Skitag direkt am Hoteleingang. Und zwischendurch? Kurze Wege bedeuten genug Zeit am Berg und bieten mittags die Möglichkeit für einen problemlosen Zwischenstopp im Hotel. Abgerundet wird das unbeschwerte Schneevergnügen durch die günstigen Skipass-Angebote: Besonderes Highlight für Familien ist der Skipass Ski)Hit, denn den Kindertarif gibt es bis zum 18. Lebensjahr. Während die Großen sich auf den rund 22 Kilometer langen blauen und roten Pisten des Skizentrums Hochpustertal austoben, kommen die ganz kleinen in der Kinder Skischule „Bobo Club Hochpustertal“ voll auf ihre Kosten. Sonne satt und glückliche Gesichter – ein Garant auf der Südseite der Alpen.

Entspannung pur auf 3.000 m2
Nach der letzten Abfahrt im glitzernden Weiß heißt es dann: raus aus den Skischuhen und rein in die Badeschlappen. Das erste Familien-Wellnesshotel in Osttirol überzeugt Eltern und Nachwuchs gleichermaßen mit einem Kinderhallenbad, professioneller Kinderbetreuung sowie einem Teenie-Club ab 12 Jahren. Mit dem exklusiven Sauna-Bereich, dem Private-Spa und der hoteleigenen Vitalresidenz Schloss Heinfels setzt das Sporthotel hingegen neue Wellnessmaßstäbe. So wird die Dolomiten Residenz****s abseits des Skitrubels zu einem wahren Wohlfühl-Platzl für die ganze Familie.
Weitere Informationen unter www.sporthotel-sillian.at

Skifahren in Osttirol: Vom Bett auf die Piste
Frühstücken, Skier anschnallen und rein ins Schneevergnügen. Die Ski-in Ski-out Hotels Gradonnas Mountain Resort und die Dolomiten Residenzs Sporthotel Sillian in Osttirol liegen direkt an der Piste und machen das Wintererlebnis zu einem besonderen Genuss: Endlose Pisten, weicher Pulverschnee und hohe Schneesicherheit gepaart mit hohem Niveau in der Küche – kulinarische, regionale Köstlichkeiten verwöhnen die Gäste. Ein weiteres Highlight: Die neue 6er-Sesselbahn im Skigebiet Kals-Matrei.

Direkt vom Hotel aus heißt es: Ab auf die Piste!
Als Erster seine Spuren durch den frischen Pulverschnee ziehen und als Letzter die verschneite Berglandschaft genießen – das alles ist möglich im Gradonna****s Mountain Resort in Kals am Großglockner. Mit dem attraktiven Ski-in Ski-out Komfort starten Winterbegeisterte auf noch unberührte Pisten in den Skitag: Noch vor allen anderen carven Hotelgäste durch den frischen Pulverschnee. Der direkte Anschluss an das Skigebiet Großglockner Resort Kals-Matrei, ein eigener Skischul- und Skipassservice sowie ein kostenloses Anfängerskigelände bieten den exklusiven Rahmen für ein unbeschwertes Schneevergnügen. Ganz oben auf über 2.400 m wartet die Adlerlounge – hier stehen Genuss, Tradition und Hochgefühle an erster Stelle. Mit freiem Blick auf mehr als 60 Dreitausender gilt das größte Skigebiet in Osttirol als abwechslungsreich und familienfreundlich. Ein besonderes Highlight für Familien: Den Kindertarif beim Skipass Ski)Hit gibt es bis zum 18. Lebensjahr. Auch abseits der Piste ist für die Kleinen gesorgt. Für Kinder ab 3 Jahren gibt es täglich bis zu 12 Stunden Kinderbetreuung für abwechslungsreichen Spielspaß. Die Großen entspannen währenddessen im großzügigen Spa- und Wellnessbereich. Mehrfach ausgezeichnet bietet das Gradonna auch zahlreiche kulinarische Höhepunkte. Chefkoch Michael Karl überzeugt mit seiner Kochkunst auf ganzer Linie: Mit bereits vier erkochten Hauben verwöhnt er Gäste mit regionalen Spezialitäten, geprägt von mediterranem Einfluss und kombiniert mit internationalen Zutaten.

Dolomiten Residenz****s Sporthotel Sillian @ Gert Perauer
Dolomiten Residenz****s Sporthotel Sillian @ Gert Perauer

Raus aus dem Bett und hinein ins Skierlebnis
In der Dolomiten Residenz****s Sporthotel Sillian startet und endet der Skitag direkt am Hoteleingang. Das bedeutet kurze Wege und genug Zeit für ausgiebigen Genuss am Berg. Das familienfreundliche Skizentrum Hochpustertal garantiert schneesichere Pisten und beschneite Talabfahrten. Auf der Sonnenseite Tirols genießen Urlauber südlichen Flair und einen unglaublichen Ausblick auf die Dolomiten. Mittags zwischen den Abfahrten im Skigebiet Hochpustertal kommt ein kleiner Zwischenstopp wie gelegen – problemlos geht es von der Piste ins Zimmer oder Restaurant und wieder zurück. Nach dem letzten Schwung im Tiefschnee heißt es dann: Bademantel statt Skihose. Das erste Familien-Wellnesshotel in Osttirol überzeugt mit einem Kinderhallenbad und professioneller Kinderbetreuung, sowie einem Teenie-Club 12+. Ein exklusiver Sauna-Bereich, ein neuer Private Spa und die hoteleigene Vitalresidenz Schloss Heinfels setzen neue Wellness-Maßstäbe. So bleibt der Skiurlaub zwischen Dolomiten und Großglockner unkompliziert und erholsam für die ganze Familie.

Familienfreundlicher Geheimtipp
St. Jakob im Defereggental ist der absolute Geheimtipp für Skiurlauber. 23 Pistenkilometer und 7 Lifte bieten Familien abseits vom Trubel pures Skivergnügen. Während kleine Flitzer an den Hängen üben, ziehen Genießer lange Schwünge durch den besten Pulverschnee. Nach dem Einkehrschwung bieten breite Pisten und ausgezeichnete Verhältnisse viel Platz zum Carven. Mit dem meisten Naturschnee und den am längsten geöffneten Talabfahrten wartet im Defereggental ein Skiurlaub der Extraklasse.

Neu in Osttirol
Im Skigebiet Kals-Matrei am Großglockner wartet diesen Winter eine neue Sesselbahn auf Winterbegeisterte. Die 1.418 m lange 6er-Sesselbahn verbindet das Dorf Kals – Großdorf noch schneller mit der Skiregion und sorgt mit Wetterschutzhauben und Sitzheizung für einen optimalen Fahrkomfort. Ein besonderes Highlight: Auf einem neuen Skiweg erreichen Gäste des Gradonna****s Mountain Resorts bequem die moderne Talstation und starten direkt ins Skierlebnis.

Weitere Informationen unter www.gradonna.at, www.sporthotel-sillian.at, www.hochpustertal-ski.at, www.gg-resort.at und www.stjakob-ski.at.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.