Das Adler Inn – Tyrol Mountain Resort für Familien

© Michael Huber - Das Adler Inn - Tyrol Mountain Resort
© Michael Huber - Das Adler Inn - Tyrol Mountain Resort

Murmeltiere beobachten, Gipfel erklimmen, Kind sein: Neues Mountain Resort für die ganze Familie

Mountain Resort im Bike-Modus

In Hintertux spielen Kinder im Sommer auf über 3.250 Meter Höhe im Schnee und erforschen die Welt unter dem Gletscher. Sie beobachten die Könige der Lüfte und spielen am glasklaren Gebirgsbach. Sie sind unendliche stolz, wenn sie einen Gipfel besteigen und kommen aus dem Staunen nicht heraus, wenn sie am rauschenden Wasserfall stehen oder beim Bergfrühstück die aufgehende Sonne erleben. Familienurlaub im Zillertal berührt Groß und Klein. In dem neuen Das Adler Inn – Tyrol Mountain Resort hat man an die Familien gedacht.

Die Lage des neuen Adler Inn – Tyrol Mountain Resort im Zillertal könnte nicht spannender sein. Das haben Groß und Klein noch nicht gesehen: Im Natur-Eis-Palast am Hintertuxer Gletscher klettern große und kleine Forscher in eine natürliche Gletscherspalte, die sich 20 Meter unter der Skipiste auftut und staunen über die Magie des Lichts unter dem ewigen Eis. Im Gletscherflohpark, dem wahrscheinlich höchstgelegenen Spielplatz Europas auf 3.250 Metern Höhe, freut sich Gletscherfloh Luis über fröhliche Spielgefährten, die den Schnee lieben. In der Playarena in Tux finden die Kleinen auf 1.200 m² alles, was es braucht, um Spaß zu haben. Es warten eine Kreativzone zum Basteln, eine tolle Kletterwand, Rutschen, ein Trampolinpark, Hüpfburgen, ein Indoor-Hochseilgarten, Softplayanlage, ein Mega-Kino, Tischfußball u. v. m. Die Kids werden von der Playarena abgeholt und wieder zum Resort zurückgebracht. Vom professionellen Playarena-Team werden alle Kinder vom Baby bis zum Teenie bestens betreut. Auf dem Outdoor-Programm stehen Rafting, Canyoning, eine Fackelwanderung und ein Indianerlager. Sogar das Tandem-Paragleiten können die Kinder ausprobieren und wie die Adler durch die Lüfte schweben – unvergesslich. Kleine Kräuterhexen machen sich mit Anni, der Hotelchefin, auf den Weg. Sie weiß, wo die frischen Früchte und duftenden Kräuter zu finden sind und kann viel über die Schätze der Natur erzählen. Großen und kleinen Naturentdeckern liegt eine traumhafte Berglandschaft zu Füßen. Unzählige familienfreundliche Wanderungen, Rad- und Mountainbiketouren führen vom Hotel in die Tuxer Berge.

Das neue Adler Inn mit seiner Naturschönheit und seinem vielfältigen Freizeitangebot ist ein Garant für pure Urlaubsfreude. In Familiensuiten mit eigenen Kinderzimmern fühlen sich Eltern und Kinder pudelwohl. Von Kinderbetten über Hochstühle und Wickelauflagen bis hin zur elektronischen Babyüberwachung in den Zimmern und vielem mehr ist alles da, was die jüngsten Gäste brauchen und die Eltern schätzen. Der Kinder-Erlebnisraum ist die Spielzone „for kids only“ mit allem, was das kleine Herz begehrt. An der Rezeption gibt es lustige Brettspiele zum Ausleihen. Einmal pro Woche sorgt eine Zaubershow für staunende „Aaahs“ und „Oooohs“. Im Adler Cinema laufen „Blockbuster“ für alle zwischen sechs und 99 Jahre. Familienurlaub ganz easy – das macht das neue, lebensfrohe Resort möglich. Die Kinder wählen aus der Kinderkarte ihre Lieblingsgerichte. Bis 17 Uhr stehen alkoholfreie Getränke zur freien Verfügung. Auch den Wellnessbereich dürfen die Familien gemeinsam genießen – in der Familiensauna mit Kuschelbereich und im Pool mit Weitblick. Für die Eltern ist das neue MOUNTAIN SPA eine Erholungsoase. Auf 2.000 m² breiten sich Schwitz-, Relax- und Badeattraktionen aus. Zweimal in der Woche bleiben Pool und Saunalandschaft zur SPA-Night bis 23 Uhr geöffnet. Was die Kulinarik betrifft, scheint Das Adler Inn Seltenheitswert zu haben. Vom Salz bis zur Nudel, vom Brot bis zum Eis wird in der Adler-Küche beinahe alles selbst gemacht – aus frischen, regionalen Produkten. Einmal wöchentlich gehen die Weinliebhaber mit Hausherrn Günther Stock auf eine „Kleine Weinreise“ und verkosten die Feinheiten aus dem Weinkeller. Zum Abschluss des Tages darf man sich auf die Franzi Bar freuen – ein Erlebnis für sich.

Familienspaß pur (04.07.–29.08.20)
Leistungen:
7 Nächte inkl. Gourmetpension plus, bis 17 Uhr alkoholfreie Getränke an der Saftbar, 2.000 m² Wellnessbereich, Fit4Fun, Aktiv- und Entspannungsprogramm, 5 x wöchentlich geführte Wanderungen, 2 x wöchentlich geführte Biketouren, unvergessliche Adler Inn Highlights in der Natur – Preis p. P.: ab 868 Euro

Mountain Resort im Bike-Modus

Das Adler Inn – Tyrol Mountain Resort ist eine angesagte Adresse für Mountainbiker. Mit dem E-Bike werden Touren in die Berge zum Kinderspiel. Motorunterstützt kommen auch gemütliche Biker in den Genuss aussichtreicher Touren in Höhenlagen. Das neue lässig-lebensfrohe Resort in Hintertux zeigt sich im Bike-Modus: zweimal wöchentlich gibt es geführte E-Bike-Touren zu den schönsten Plätzen der Hintertuxer Bergwelt, hochwertige Corratec Bikes können geliehen werden, das eigene Bike steht sicher im abschließbaren Raum, in der Biker Ecke finden sich eine Werkstatt und ein Waschplatz, von der Bikerflasche bis zum GPS Kartenmaterial ist an alles gedacht. Die Bikerkleidung wird im Hotel gewaschen. Genau dort, wo es mit dem Bike in den Naturpark Zillertaler Alpen geht, steht Das Adler Inn – Tyrol Mountain Resort. Auf eigene Faust oder gemeinsam mit Gleichgesinnten sind die Radler unterwegs. Die Genussbike-Tour des Hauses startet mit einem leckeren Bergfrühstück ehe die Mountainbiker die Panorama-Almrunde genießen. Mit Bike & Hike kombiniert das naturverbundene Resort die schönsten Arten, die Zillertaler Berge zu erkunden.

Die Zimmer des neuen Resorts erfüllen stylische Wohnträume. Keine Frage, dass ein exklusives SPA-Angebot und Wellness state of the art auf der Highlight-Liste stehen: Über 2.000 m² Wellness mit Panoramaschwimmbad und Outdoor-Sole-Whirlpool mit sagenhaftem Blick auf den Hintertuxer Gletscher, Saunalandschaft, exklusive Ruhemöglichkeiten, Massagen und Treatments. Das neue MOUNTAIN SPA toppt die Wellnesswelt mit Relax- und Schwitzattraktionen und einer traumhaft schönen Panorama Events Sauna. Was die Kulinarik betrifft, scheint Das Adler Inn Seltenheitswert zu haben. Vom Salz bis zur Nudel, vom Brot bis zum Eis wird in der Adler-Küche beinahe alles selbst gemacht – aus frischen, regionalen Produkten. So ein Schlemmer-Frühstücksbuffet findet man so schnell kein zweites Mal. Gut, dass es das late lunch bis 14 Uhr gibt. Dann hat man wieder Gusto auf köstliche Suppen und knackige Salate ehe am Nachmittag süße Verführungen serviert werden. Man kann also das Biken auch ganz gut mal sein lassen und einen Wellness-Kulinarik-Tag im Resort einlegen. Auswahl gibt es genug. Abends wird ein exklusives Feinschmeckermenü in fünf Gängen, gerne auch vegetarisch, serviert. Überraschend neue und interessante Ansätze bringt die Alpine Wellnessküche, die das Wohlbefinden steigert und ein Höchstmaß an Genuss verspricht. Frische, natürliche Zutaten wie Löwenzahn, Bergheu und traditionelle Almkräuter werden auf wunderbare Weise kombiniert und verarbeitet. Einmal wöchentlich gehen die Weinliebhaber mit Hausherrn Günther Stock auf eine „Kleine Weinreise“ und verkosten die Feinheiten aus dem Weinkeller. Zum Abschluss des Tages darf man sich auf die Franzi Bar freuen – ein Erlebnis für sich. Oder: Zweimal in der Woche bleiben Pool und Saunalandschaft bis 23 Uhr geöffnet.

Expedition Bike (18.07.–29.08.20)
Leistungen:
7 Nächte inkl. Gourmetpension Plus, 2.000 m² Wellnessbereich, 2 x wöchentliche SPA Night, Fit4Fun, abwechslungsreiches Aktiv- und Entspannungsprogramm, 2 x wöchentlich geführte E-Bike-Touren, Corratec Bikes (gegen Gebühr), 2 x Waschen der Biker-Kleidung, geführte Bike-Erlebnisse – Preis p. P.: ab 798 Euro

Weitere Infos und Buchungen unter:

Das Adler Inn – Tyrol Mountain Resort
Familie Stock
Madseit 690
A-6294 Hintertux
+43 5287 8500777
https://www.adlerinn.com/de/03p/hotel.html?gclid=EAIaIQobChMIkcPEopDt6QIVztvVCh0D8w9vEAAYASAAEgIHEPD_BwE

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.