17. Oktober 2017

Warth-Schröcken startet doppelt in die Skisaison 2017/18

Warth-Schröcken: Freeride Opening 2016/17
© Warth-Schröcken Tourismus

Warth-Schröcken: Fulminanter Start in die Skisaison 2017/18

Am 8. Dezember 2017 startet Warth-Schröcken mit noch mehr Ski-Komfort und Schneesicherheit sowie Live-Konzerten an den ersten beiden Opening Wochenenden in die Wintersaison 2017/18. Der Bau der neuen Dorfbahn Warth sowie einer der modernsten Schneeanlagen der Alpen sind weitere Meilensteine in der Skiregion und bieten künftig noch mehr Ski-Komfort.

Um den Start in die diesjährige Wintersaison in Österreichs größtem zusammenhängenden Skigebiet und damit einem der fünf größten Skigebiete weltweit, gebührend zu feiern, finden zum Saisonauftakt an den Wochenenden von 8. bis 10. und von 15. bis 17. Dezember 2017 stilvolle Live-Konzerte in Warth-Schröcken statt. Mit der neuen Dorfbahn Warth, einer modernen 8er-Gondelbahn, können Wintersportler ab Dezember 2017 bequem ohne Auto oder Skibus von jeder Unterkunft im Warther Ortszentrum in den Skitag starten. Dank der geografischen Lage und einer Seehöhe von 1.500 bis über 2.000 Meter gilt Warth-Schröcken als das naturschneereichste Skigebiet Europas. In Kombination mit einer der modernsten Schneeanlagen der Alpen garantieren die Skilifte Warth ab der kommenden Wintersaison noch mehr Schneesicherheit ­– vom ersten bis zum letzten Tag der Saison. An den Opening-Wochenenden bieten die Orte attraktive Pauschalangebote inklusive Unterkunft und Skipass ab 156 Euro pro Person an. Die Skisaison in Warth-Schröcken endet am 15. April 2018.

DorfbahnWarthTVBWarth-Schroecken
Die modernen Schneeanlagen garantieren noch mehr Schneesicherheit – vom ersten bis zum letzten Tag der Saison © TVB Warth-Schröcken

Live-Konzerte zum Saisonauftakt
Ski-Fans und Musikliebhaber dürfen sich freuen: denn dieses Jahr wird der Saisonstart in Warth-Schröcken gleich an zwei Wochenenden gefeiert. Von 8. bis 10. und von 15. bis 17. Dezember 2017 können die Wintersportler bei Live-Konzerten im Skigebiet nicht nur ihre Skier, sondern auch die Hüften schwingen. Beim Ski-Opening am 9. Dezember nimmt die Partyband Roadwork auf der Open-Air-Bühne bei der Skihütte Steffisalp in Warth ab 15 Uhr die Zuschauer mit auf eine Reise durch unterschiedliche Genres. Von Funk über Reggae bis hin zu Pop und Rock – bei dem bunten Mix wird kaum jemand sein Tanzbein stillhalten können. Ab 17 Uhr heizen die Stimmungskanonen von Brassclub mit dem ehemaligen Lead Sänger von Holstuonarmusigbigbandclub (HMBC), Philipp Lingg, den Wintersportlern ordentlich ein. Doch nicht nur auf der Tanzfläche können die Wintersportler ihr Bewegungsrepertoire auf die Probe stellen. Im Test-Village an der Steffisalp Talstation präsentiert der Skihersteller Kästle am 09. Dezember 2017 seine neusten Modelle zum kostenlosen Probefahren.
Eine Woche später, beim „Snow & Fun“, am 16. Dezember sorgt das Trio Dabado ab 15 Uhr in der S1 Ski Lounge direkt neben der Salober-Jet Talstation für ausgelassene Stimmung. Dabado ist Live-Musik mit Qualität und begeistert sein Publikum mit funkigen Discosongs, aktuellen Charthits und mitreißenden Rock’n Roll Klassikern. Zusätzlich wird im Rahmen des „Snow & Fun“ Wochenendes auch die neue S1-Schirmbar mit trendigen Getränken und Lounge Musik in entspannter Atmosphäre eröffnet. Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei.

Warth-Schröcken wird noch schneesicherer
Warth-Schröcken gilt als das schneereichste Skigebiet Europas. Der geographischen Lage und der Nordexposition der Hänge verdankt das Skigebiet regelmäßige Neuschneefälle, Schneesicherheit sowie eine einzigartige Schneequalität bis weit ins Frühjahr hinein und bestätigt so seinen Ruf als „Der Schneegarant“. Mit einer der modernsten Schneeanlagen der Alpen bieten die Skilifte Warth ab der Wintersaison 2017/18 noch mehr Schneesicherheit. Über 100 Schneeerzeuger sorgen künftig, in Kombination mit fluffigem Naturschnee, für das perfekte Skivergnügen vom ersten bis zum letzten Tag der Saison.

DorfbahnWarthTVBWarth-Schroecken
Mit der neuen Dorfbahn Warth können Wintersportler von jeder Unterkunft im Warther Ortszentrum in den Skitag starten © TVB Warth-Schröcken

Mit der neuen Dorfbahn Warth direkt von der Unterkunft auf die Piste
Vom Ortszentrum direkt ins Skivergnügen ­– möglich macht das ab Dezember 2017 die neue Dorfbahn Warth. Von jeder Unterkunft im Warther Dorfzentrum ist die neue 8er-Gondelbahn zu Fuß oder auf Ski bestens zu erreichen. Wintersportlern wird so ein bequemer, unkomplizierter und stressfreier Einstieg ins ungetrübte Skivergnügen ermöglicht. Und zwar jeden Tag: denn auch die Pisten und das neue Schnee-Erlebnisland inmitten des Dorfzentrums von Warth sind an das moderne Beschneiungssystem angeschlossen.

Ski-In/Ski-Out – möglicht macht das die neue Dorfbahn in Warth – Abfahrtsvergnügen nach Schröcken auf der längsten Piste des Skigebiets
Landschaftlich reizvoll und vorbei am tiefverschneiten Körbersee, wedelt es sich entspannt hinab ins Dorfzentrum von Schröcken. Mit über vier Kilometern und 542 Höhenmetern ist die Skiabfahrt 256 die längste Abfahrt im Skigebiet Warth-Schröcken. Sie erschließt sowohl den Ortsteil Nesslegg als auch das Dorfzentrum von Schröcken. Kostenlose und komfortable Skibusse bringen die Wintersportler regelmäßig wieder zurück ins Skigebiet. Das moderne Skibussystem wurde im Dorf Schröcken weiter ausgebaut.  Neu ab der Wintersaison 2017/18: Eigene Busverbindung direkt in die Parzelle Oberboden/ Schröcken.

Saisonsauftakt im Paket
Wer sich das doppelte Opening-Vergnügen nicht entgehen lassen möchte, kann zwischen den Angeboten „Ski Opening“ und „Snow & Fun“ wählen: Das Paket „Ski Opening“ von 8. bis 10. Dezember 2017 deckt bei einem Preis ab 156 Euro pro Person sowohl zwei Übernachtungen in der Wahlkategorie, als auch zwei Tage Ski Arlberg Pass ab – inklusive den Live-Konzerten von Roadwork und Brassclub. Das Paket „Snow & Fun“ ist von 15. bis 17. Dezember 2017 buchbar und beinhaltet ab 156 Euro pro Person zwei Übernachtungen in der Wahlkategorie, zwei Tage Ski Arlberg Pass sowie das Live-Konzert der Partyband Dabado. Alle Infos und Buchung: www.warth-schroecken.com.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*