16. Juni 2019

Nah, schneesicher & abwechslungsreich: die Silvretta Montafon

Silvretta Montafon
Piste 40 - © Silvretta Montafon | Daniel Zangerl

Berge intensiv erleben

Der Countdown läuft: Die Wintersaison 2017/18 steht vor der Tür und das sportlichste Skigebiet kann es kaum erwarten bis die ersten Gäste ihre Ski oder das Snowboard anschnallen und ihre Schwünge in die frisch präparierten Pisten ziehen. Denn davon gibt es einige in der Silvretta Montafon: 140 Pistenkilometer, 36 Liftanlagen sowie über 70 unterschiedliche Freeride-Routen warten darauf, von Wintersport-Fans erobert zu werden. Die abwechslungsreichen Bergerlebnisse oder die zahlreichen Event-Highlights bieten die optimale Ergänzung abseits der Piste.

Silvretta Montafon
Freeride 7 – © Silvretta Montafon | Markus Gmeiner

Von der Autobahn direkt ins Skigebiet – bequem, mühelos und schneesicher. Dank guter Anbindung profitieren die Gäste der Silvretta Montafon von einer stressfreien Anreise ins südlichste Tal Vorarlbergs. Keine Bergstraßen und somit auch kein Bedarf an Schneeketten versprechen Erholung von der ersten Minute an. On top ist absolute Schneesicherheit durch eine gut ausgebaute Beschneiungsanlagen-Infrastruktur über die gesamte Saison garantiert. Seit diesem Winter finden sich im Skigebiet insgesamt 500 Schneeerzeuger, die energieeffizient arbeiten und für gute Pistenverhältnisse sorgen. So freuen sich die Gäste der Silvretta Montafon auf einen sorglosen Winterurlaub oder einen Tagesausflug in den Schnee und können die Highlights des sportlichsten Skigebiets bereits von Beginn an entspannt genießen.

Neu im Skigebiet

Die höchstgelegene Weinstube Vorarlbergs eröffnet Anfang Dezember ihre Tore. Auf 2.000 Metern verwöhnt die neue Vinothek in der ehemaligen Tenne des Bergrestaurants Nova Stoba ihre Gäste mit einer vielversprechenden Auswahl von über 100 erlesenen Weinen und alpinen Tapas. Wer sich bei der großen Auswahl an Weinen nicht entscheiden kann, sollte sich bei dem neuen Bergerlebnis Weinprobe durch die Weinkarte probieren. Der ansässige Sommelier entführt die Gäste jeden Donnerstag in die Genusswelt der VINNOVA. Ebenfalls neu im Programm ist seit diesem Winter das Bergerlebnis Einsteiger Skitour. Jeden Mittwoch geht es ins Gelände. Fernab vom Pistentrubel lernen begeisterte Wintersportler das Gebiet von einer ganz neuen Seite kennen. Schon bekannt, aber neu verpackt präsentieren sich in dieser Wintersaison die beiden Bergerlebnisse PistenBully Fahren und Abenteuer Iglu Nacht. Wer schon immer einmal am Steuer eines Kettenfahrzeugs sitzen und mühelos bergaufwärts fahren wollte, der ist hier absolut richtig. Teilnehmer bei der Abenteuer Iglu Nacht freuen sich in diesem Winter auf komfortable Schlafmöglichkeiten beim Iglu Glamping im Doppelbett.

Silvretta Montafon
FIS Snowboardcross Weltcup – © Silvretta Montafon | Michael Marte

Events, die in Erinnerung bleiben

Der Startschuss der Eventsaison fällt am 02. Dezember, wenn „Die Draufgänger“ die Wintersport-Saison in der Silvretta Montafon einläuten. Am darauffolgenden Samstag rockt die Band „Die Fäaschtbänkler“ das Skigebiet, um nun auch die letzten Schneefans aus ihrem Sommerschlaf zu wecken. Highspeed, starke Sprünge und Überholmanöver beherrschen das dritte Dezember-Wochenende. Beim Weltcup Montafon batteln sich erneut die Ski- und Snowboardcrosser um die idealen Lines und schnellsten Zeiten. Die Weltcupbühne ist an diesem Wochenende nicht nur für die Sportler reserviert, sondern auch für zwei Top-Musik-Acts. Am 16. Dezember rocken die deutsche Hip Hop Band die „257ers“ und die schwedischen Superstars Mando Diao die Silvretta Montafon. Am 20. Januar geben die Dorfrocker auf der Nova Stoba ihr Bestes. Am 24. Februar ist das sportlichste Skigebiet erneut Austragungsort des Open Faces Freeride Contests. Vom Ö3-PistenBully bis hin zu Brass am Berg zeigt sich auch der März von seiner abwechslungsreichen Seite. Die absoluten Saison-Highlights feiert die Silvretta Montafon mit ihren Gästen im April. Am 01. April wird der Countdown der Wintersaison 17/18 mit Florian Silbereisen und seiner Crew von Klubbb3 und den Jungs von voXXclub eingeläutet. Beim großen Finale am 07. April lässt die österreichische Band Seiler & Speer den Winter im Skigebiet noch ein letztes Mal, aber dafür so richtig hochleben, bevor der Sommer wieder Einzug hält.

Durchgehender Betrieb am Hochjoch ab Mittwoch, 22. NOV 2017
Die Nova Seite startet in den Wochenendbetrieb

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.