16. Dezember 2018

Freeride Junior World Championship in Kappl

Freeride Junior World Championships Kappl

Freeride Junior World Championship in Kappl für Donnerstag bestätigt!

(20.03.18) Die 62 besten Nachwuchs-Freerider aus 17 Nationen und vier Kontinenten werden in Kappl-Paznaun heute Abend (ab 18.00 Uhr) die ersten Weltmeisterschaften auf österreichischem Boden mit der OPENING CEREMONY feierlich eröffnen. Der wichtigste Contest der Saison für die 15- bis 18-Jährigen startet am Donnerstag (22. März) ab 8.00 Uhr von der Quellspitze.

Freeride Junior World Championships Kappl
© FJWC/DCarlier

Sie sind die nächste Generation des Freeridens und das Allerbeste, was dieser Sport international im Moment in dieser Altersklasse zu bieten hat: Zum ersten Mal krönen die 15- bis 18-Jährigen Nachwuchs-Freerider ihre Weltmeister in Kappl-Paznaun. Kommenden Donnerstag werden sich die Augen der internationalen Szene auf das World Tour-erprobte Face der Quellspitze richten. Um 8.00 Uhr heißt es „Drop In“. Die beeindruckenden Runs der Nachwuchs-Rider lassen sich am besten vom Zuschauer-Areal beim Sunny Mountain-Tiroler Hütte aus beobachten und werden auch live auf www.freerideworldtour.com (ab 7.45 Uhr) und www.open-faces.com übertragen.

Krispler, Graus und Meister starten für Österreich

Drei Österreicher halten bei der WM die rot-weiß-roten Fahnen hoch: Elias Meister und Markus Krispler (beide Salzburg) sowie der Tiroler Jeremy Graus (Söll). Alle drei konnten sich aufgrund ihrer Leistungen in der laufenden Saison qualifizieren und wollen im Paznaun nun ihren Heimvorteil nutzen. Markus Krispler sicherte sich den ersten Saison-Sieg beim Kappler OPEN FACES-Contest und weiß, wie eine Gewinner-Line von der Quellspitze aussehen könnte. Neben diesem Triumph im Jänner konnte der junge Salzburger auch in Alpbach, beim zweiten Saison-Bewerb auf heimischem Boden, einen Sieg verzeichnen. Jeremy Graus zeigte neben Rang zwei in Kappl, mit dem sechsten Platz im stark besetzten Feld der Junioren in Fieberbrunn auf. Elias Meister kann mit Rang zwei in Alpbach ebenfalls bereits ein Saison-Stockerl für sich verzeichnen.

Schützenhilfe gibt es für die aufstrebenden Freeride-Talente von erfahrener Seite: Teil des Trainer- und Betreuerstabs sind unter anderem ehemalige und aktuelle Freeride World Tour-Fahrer wie Rachel Croft, Berkeley Patterson, Grifen Moller, Craig Murray oder Stefan Häusl, der in Fieberbrunn kürzlich seine Karriere beendet hat.

Freeride Junior World Championship in Kappl frühestens am Donnerstag!

(19.03.18) „Competition on hold“ – Aufgrund der Wettervorhersagen müssen sich die weltbesten Freeride-Junioren in Kappl noch ein wenig gedulden. Erster möglicher Wettkampftag  der – von 21. bis 23. März geplanten – Freeride Junioren-WM soll nun Donnerstag, 22. März sein.

Weitere Infos im Internet hier: https://www.freerideworldtour.com/event/freeride-junior-world-championship-kappl-2018-head/start-list

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.