13. Dezember 2018

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn – eines der größten und besten Skigebiete Österreichs

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn – eines der größten und besten Skigebiete Österreichs

Endlose Pisten, verschneite Hänge, urige Hütten und eine traumhafte Landschaft – Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn bietet Skivergnügen auf höchstem Niveau für Anfängern, Familien und Profis. Auf 270 bestens präparierten Pistenkilometern findet jeder seine Lieblingspiste beim Skifahren oder genießt die unterschiedlichen Skicircus-Runden. Euch stehen insgesammt 140 km blaue, 112 km rote und 18 km schwarze Pisten zur Verfügung, sodass coole abwechslungsreiche Abfahrten garantiert sind und man schnell einige Pistenkilometer sowie durch die modernen Liftanlagen auch Höhenmeter gesammelt können. Mit 70 Seilbahnen und Liften, über 60 gemütlichen Skihütten, zahlreichen Snowparks, Freeride Park, schwarzen Weltcupabfahrten, Flutlichtpisten und Rodelbahnen wird die beliebte Skiregion in Salzburg und Tirol zu einem der abwechslungsreichsten österreichischen Skigebiete.

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
© saalbach.com, Mirja Geh

Freestyle wohin das Auge reicht in Saalbach Hinterglemm, Leogang & Fieberbrunn
Durch den Zusammenschluss von Saalbach Hinterglemm Leogang mit Fieberbrunn wurde zudem ein wahres Freeride-Mekka in Österreich geschaffen: Der Skicircus bietet Freeride-Liebhabern einen Freeride Park, zahlreiche Skirouten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, Info-Points, LVS-Suchfelder, eine Freeride Lounge und vieles mehr. Wer sich vor dem eigentlichen Skivergnügen zunächst einen Überblick zum Skigebiet verschaffen möchte, erhält mit den Webcams bereits erste Eindrücke zu aktuellen Pistenverhältnissen und auch der interaktive Pistenplan hält einige nützliche Infos zu Seilbahnen und Liften, geöffneten Pisten, Skirouten, Hütten usw. bereit. Egal ob Freerider, Skifahrer oder Snowboarder – nach einem sportlichen Tag auf der Piste darf ein gemütlicher Einkehrschwung in einer der 60 Skihütten nicht fehlen. Die Hüttenwirte verwöhnen ihre Gäste mit regionalen Köstlichkeiten und echten Hüttenklassikern, erlebt in den Skihütten kulinarische Offenbarungen und lockeres Ambiente.

Weitere Hihglights, für geniale Urlaubserlebnisse…….

The Challenge „Ski your limit“
Die größte Ski-Runde der Alpen – 12.000 Höhenmeter, 68 Pistenkilometer, 32 Lifte, 7 Stunden Skigenuss

Mit diesen Zahlen reiht sich „The Challenge“ an die Spitze der renommierten Ski-Runden in den Alpen und stellt sogar die „Sellaronda“, den „Weißen Ring“ oder die „Königstour“ in den Schatten. Für diese erlebnissereiche, schöne und fordernde Ski-Runde im Skicircus, solltet ihr etwa sieben Stunden einrechnen,

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
© Bause

die einmal rund um eines der vielseitigsten und weitläufigsten Skigebiete Österreichs führt. Achtung -bei dieser Challenge steht die sportliche Leistung definitiv im Vordergrund. Eine ausgedehnte Einkehr in einer der vielen urigen Hütten entlang der Runde oder gemütliches Sonnenbaden sowie erträumte Gipfelaugenblicke, verschiebt man lieber auf den nächsten Skitag. Traumhafte Blicke und Aussichten gibt es aber in denn 32 Lifte zwischen Saalbach Hinterglemm, Leogang und Fieberbrunn zu genüge. Doch nicht bummeln, da wir für diesen Ski-Marathon nur einen Tag zeit haben.

Kennzahlen
– Dauer: ca. 7 Stunden ohne Pausen
– Länge: ca. 68 km Höhenmeter: ca. 12.000 hm
– Gefälle: Ø 177 hm / km
– Lifte: 32
– Schwierigkeit: 60 % blau, 34 % rot, 6 % schwarz

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
© saalbach.com, Mirja Geh

In den Freeride Parks, dem NIGHTPARK, Easy Park, Funcross-Strecke und im großen NITRO Snowpark könnt ihr Euch richtig austoben – „Rock’n’Roll“

Freeride Park
Die Trendsportarten Freeride und Freestyle kommen sich immer näher. Während die Anhänger des Feeridens unverspurte Tiefschneehänge bevorzugen, so

setzen die Freestyler auf Snowparks mit Hindernissen und Halfpipes. Dem jüngsten Trend, der eine Verschmelzung beider Disziplinen beinhaltet, begegnet nun der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn mit einer absoluten Neuheit: Als erstes Skigebiet Europas wurde für beide Gruppen ein gemeinsamer Freeride Park geschaffen.
In einem abgegrenzten Areal an der Asitzmuldenbahn in Leogang entstand ein Bereich, der Tiefschnee mit eigens angelegten Hindernissen kombiniert. Unterschiedlichste Obstacles und Kicker sind in das natürliche Gelände integriert und sorgen für mächtig viel Spaß auf tiefverschneiten Hängen – ganz nach der Formel: Freeride + Freestyle = FREESKI

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
© Nightpark Daniel Roos

Freeride Park in Leogang
Der Freeride Park in Leogang liegt direkt an der Asitzmuldenbahn und ist besonders bei Freeski-Einsteigern sehr beliebt. Auf einer Länge von 300 Metern bieten vier Features feinsten Freeski-Genuss: Intro Drop, Drop to Box, Powderkicker und Drop out!

Nightpark

Ation und Spaß bietet der NIGHTPARK bei der Unterschwarzachbahn in Hinterglemm bei Tag und Nacht! Der riesige Snowpark unweit des Dorfzentrums von Hinterglemm lockt mit unterschiedlichen Easy-, Medium- und Pro-Lines. Mit reinen Kicker- oder Rail-Lines ist wirklich für jedes Level die passende Line dabei. Der NIGHTPARK bietet abwechslungsreiche Obstacles wie der neue Gap Kicker, die Spine, ein Wallride sowie Rails und Boxen. Spezielle Hindernisse, wie die 22 Meter lange Kombi-Box oder das neun Meter lange C-Rail, verwirklichen das Motto des NIGHTPARKs: Freestyle unlimited! (Öffnungszeiten beachten!)

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
© Leogang Teamshoot Marco Freude

Funcross
Das topografisch anspruchsvolle Gelände am Hochalm 6er in Hinterglemm ist eine Mischung aus Skipiste und Snowpark. Längs- und Querwellen, Steilkurven, kleine Kicker, Quarterpipes und weitere Fun-Elemente sorgen für richtig viel Spaß beim Abfahren.

Nitro Snowpark Leogang
Shredden, chillen, neue Lines und Jumps probieren. Der Nitro Snowpark liegt direkt an der

Asitzmuldenbahn und hat alles, was man braucht, um sein Parkkönnen zu verbessern und einfach eine gute Zeit zu haben. Vom Easy Park über die Kicker Line bis zur Pro Line ist für jedes Riderlevel das passende dabei. Das Beste daran: Die verschiedenen Lines können individuell und kreativ kombiniert werden. Reini und sein Shaper-Team sorgen dafür, dass alle Obstacles perfekt präpariert sind, und immer wieder neue Herausforderungen auf dich warten. Mit dem GoPro Bagjump lassen sich stressfrei neue Sprünge trainieren, und im Natural Freeride Park kann die Freude am Tiefschnee mit dem Nervenkitzel für Jumps und Obstacles kombiniert

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
Leogang – Leos Kinderland

werden. Zum Chillen zwischendurch ladet der Adlerhorst mit Liegestühlen und WLAN ein.

Das erwartet euch:
Zahlreiche Rails und Boxen für Beginner & Pros
GoPro Bagjump (täglich von 12:00 bis 15:00 Uhr geöffnet)
Kostenloses WLAN in der Chillout Area Adlerhorst
Österreichs größtes NITRO Snowboard Testcenter (wöchentlich)

Und für die Kids gibt es Leo’s Kinderland
Direkt an der Talstation der Asitzbahn gibt es „Leo’s Kinderland“, ein Übungsgelände, das Kinderherzen höher schlagen lässt!Gemeinsam mit den ortsansässigen Skischulen können die kleinsten Skifahrer ihre ersten Schwünge in den Schnee zaubern.Fünf  Zauberteppiche (Förderbänder), ein Kinderkarusell, eine Ritterburg und viele Hindernisse sorgen für Abwechslung am laufendem Band.

Preise: Für Leo’s Kinderland ist ein Skipass notwendig. Kinder bis 6 Jahre fahren im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn mit dem Montelino Skipass GRATIS!

White Pearl Mountain Days 2018 – März bis April
Entschleunigung, genussvolle Kulinarik, feinster Sound zum Finale der Wintersaison im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
White Pearl Mountain Days

Der wohl coolste Saisonabschluss im Home of Lässig: Die zweiten White Pearl Mountain Days im Salzburger Land vom 16. März bis 1. April 2018 läuteten das Finale der Wintersaison im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ein. Am Freitag, den 16. März 2018 fiel der Startschuss für das zweiwöchige Event, das seinen Besuchern den Sonnenskilauf umrahmt von feinstem Sound internationaler Top-DJs, genussvoller Kulinarik und einem winterlichen Wohlfühlprogramm noch schmackhafter machte. An den schönsten Plätzen im Skigebiet – am Berg und im Tal – erlebten die Gäste ganz besondere Momente. So begeisterte der Münchner Spitzenkoch Alfons Schuhbeck mit kulinarischen Spezialitäten im Der Schwarzacher. Mit Live-Cooking im Schnee überzeugte der dänische Sushi-Meister und Gründer des Resaurants Sushi Lovers Kristian Elbo die Gäste, die sich an Maki und Sashimi erfreuten. Über 130 nationale und internationale DJs und Musiker heizten den Besuchern der White Pearl Mountain Days auf 34 Bühnen mit feinstem Sound ein. Zum Line-Up zählten unter anderem die DJs Paul Lomax, Möwe oder Jamie Lewis sowie die Sängern Graham Candy oder Rufus Martin. Neben Skifahren, Essen und Trinken stand bei der Veranstaltung auch Sport auf dem Programm. Täglich wurde ein Healthy Lifestyle-Programm bestehend aus Mountain Yoga, Zumba, Schneeschuhwanderungen oder Jumping angeboten. Allen Inhabern der White Pearl Member-Card stand eine Mercedes-Flotte zur Verfügung, die mit ihren Limousinen 17 Tage die VIP-Gäste in der Region sowie nach München und Salzburg fuhren. Weitere Informationen finden sich unter www.wpmdays.at und www.saalbach.com.

White Pearl Mountain Days 2019
Nach dem Erfolg in 2018 gehen die White Pearl Mountain Days vom 15. bis 31. März 2019 im Salzburger Land in die bereits dritte Runde. Hinter dem Event stehen die Veranstaltungsexperten der ixxalp Touristik und Event GmbH, die zusammen mit den Tourismuspartner der Orte Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ihren Gästen das perfekte Urlaubsfeeling bieten wollen. Die White Pearl Mountain Days basieren auf den fünf Säulen Sound, Kulinarik, Sonnenskilaufen, Alpine und Healthy Lifestyle, um auch neben der Piste jede Menge Abwechslung und unvergessliche Erlebnisse zu ermöglichen.

Weitere Freizeitmöglichkeiten:

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
Flying Fox XXL – Leogang © R. Schopper

Flying Fox XXL in Leogang im Salzburger Land
Bereit für ein Adrenalinkick, bereit für Dein Abenteuer? Hast Du schon immer davon geträumt, schwerelos durch die Lüfte zu gleiten, dass Gefühl des Fliegen inmitten der Alpen spüren zu wollen? Der Flying Fox XXL ist mit einer Länge von 1.600 m, einer Höhe von bis zu 143 m und möglichen Spitzengeschwindigkeiten von 130 km/h eine der schnellsten und längsten Stahlseilrutschen der Welt. Entdecke neue Perspektiven auf die Salzburger Bergwelt, vergiss im Geschwindigkeitsrausch den Alltag, spüre das Adrenalin. Anschnallen, Abflug, Abenteuer – have Fun!

Timok’s Coaster
Im flotten Zweisitzer geht’s mit der alpinen Achterbahn an der Mittelstation Streuböden in Fieberbrunn rasant – aber sicher – bergab, und bequem wieder hinauf. Das Tempo bestimmt man selbst. Dank Regenhaube ist Timoks Coaster auch bei trübem Wetter ein echter Renner. Die Benützung von Timoks Coaster ist im gültigen Skipass inkludiert, Einzelfahrten sind erhältlich.

DATEN:
Länge: 1.160 m
Höhenunterschied: 115 m

Tauern Spa Kaprun
Die SPA Wasser- und Saunawelt breitet sich mit 11 Pools, 10 Saunen und Dampfbädern sowie großzügigen Ruhezonen innen und außen auf rund 20.000m² aus. Das Panorama kann man in Ruhe genießen und sich dem wohligen SPA-Erlebnis hingeben, denn für Kinder gibt es ein eigenes Kinder SPA Kidstein.

Hier ist der Dialog mit der Natur das architektonisch bestimmende Element. So kann man sich im Aktivbecken mit Strömungskanal, im Relaxpool mit Grotte oder im Hochbecken mit Wasser-Kaskade treiben lassen und überlegen, welchen der 3.000er vor den Panorama-Glasflächen man bezwingen will. Der Nationalpark Hohe Tauern liegt schließlich vor der Haustür. Im Außenbereich hat man die Wahl zwischen Sole-Ruhebecken, Aktivbecken und einem 25 Meter-Sportbecken.

Oder entdeckt das abwechslungsreichen Outdoor- und Indoor Aktivitäten –  z.B bei Besuchen in Thermen, Museum, Bergwerke, Kletterhallen. Mehr Action gibt es beim Paragleit- und Helicopterflüge, rasante Snowtubing-Abfahrten und Go-Kart Runden auf Eis sowie in unterschiedliche Snowparks. Etwas ruhiger geht es bei Winterwanderungen mit oder ohne Schneeschuhe durch verschneite Landschaften, Eisstock schiessen, weiteläufige Langlaufstrecken, Kufengaudi auf Eisbahnen zu. Oder wie wäre es mit einer Schlittenfahrt auf einer beleuchteten Rodelbahnen? Davor eine urige Einkehr in eine warme Hütte mit leckeren einheimischen und internationalen Spezialitäten. Schon im Hotel gegessen, dann wärmt euch bestimmt ein leckerer Glühwein oder Jagertee für die bestehende Abfahrt auf. Lust bekommen! Tja, dann bucht doch schon mal den nächste Winterurlaub im Reisebüro oder Internet.

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
Rodelspaß Spielberghaus © R. Schopper

Rodeltipp:

Rodelspaß und Hüttenzauber vom Spielberghaus nach Saalbach – Die Naturrodelbahn vom Spielberghaus nach Saalbach
Mit der Pistenbully-Fahrt geht es hoch zum Spielberghaus. Durch eine idyllische Winterlandschaft bringt dich das Pistenraupen-Shuttle weg vom Tal-Trubel, hinauf auf 1.311m. Dort empfängt dich ein wärmender Glühwein oder Jagertee am offenen Feuer. In der gemütliche Gaststube mit echtem Hütten-flair werden kulinarische Highlights und Pinzgauer Spezialitäten aufgetischt. Zum krönende Abschluss geht es per Rodelpartie zurück ins Tal auf der drei Kilometer langen, beleuchteten Naturrodelbahn.

Preise
Pistenbully-Fahrt mit Leihrodel
EUR 9,00
Leihrodel
EUR 6,00

Das Spielberghaus ist auch auf www.rodeln.at vertreten.
Weitere Infos im Internet unter http://www.spielberghaus.at/index.php/de/ – Adresse: Spielbergweg 207, 5753 Saalbach, Österreich

Hotel/Berg-Chalets/Restaurant/Hüttentipps:

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
Hutessen im Priesteregg © R. Schopper

Spezialitäten herzlich serviert in der Huwi’s Alm
Seit vielen Jahren schätzen die Gäste die leckeren und schmackhaften Speisen im urigen Bauernhaus. Daraus sind Klassiker entstanden: das Hut- bzw. Ripperl-Essen oder der zart rosa gebratene Rücken vom Gallowayrind. Natürlich befinden sich auf der Speisekarte viele weitere köstliche Gerichte.

Wir probierten das Hut-Essen und waren hin und weg.
Als Vorspeise wurde uns eine Schüssel voller knackiger Salate mit Balsamico Essig und Kernöl servieren, dazu noch frisches Knoblauchbrot. Dann wurde ein Eisenhut in die Mitte des hübsch gedeckten Tisches gestellt und mit Pastenbrenner erhitzt. Die Hutkrempe war mit einer herzhafte Rindssuppe und köstliches Gemüse Julienne gefüllt. Als der Hut heiß war, legte sich jeder nach Belieben das vom Wirt vorbereitete marinierte Fleisch vom Schweinerücken und Galloway Lende aus der eigenen biologischen Zucht auf den Hut. Kurz brutzeln lassen, der eine kürzer und medium, der andere länger und durch, und schon ist ein ganz besonderer kulinarischer Leckerbissen fertig. Dazu wurden verschieden Saucen und natürliche Ofenkartoffeln aus kontrolliertem Anbau serviert. Zwischendurch schlemmt man immer wieder einen Löffel der köstlichen Rindssuppe mit Gemüse, die mit Fortdauern des Grillens immer kräftiger und intensiver wird. So wird das Abendessen zu einem ganz besonderen, gemütlich, geselliges Erlebnis.
Tischreservierung Huwi’s Alm:
+43 (0)6583 – 82 550
Internet: www.priesteregg.at/de/gasthaus/spezialitaeten

Bergdorf Priesteregg
Ein Hochplateau im Angesicht der Steinberge auf 1.100 Meter weit oben.
Die Chalets im Bergdorf Priesteregg sind ein besonderes Erlebnis für Bergfreunde ob zu zweit oder mit Familie oder Freunden. Sie liegen harmonisch eingebettet in dem Dorf auf einem Hochplateau vor den Leoganger Steinbergen. In den Bauerngärten am Chalet wachsen im Sommer wilde Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren.

Im Priesteregg gibt es 4 unterschiedliche Chalet-Typen:
Berg-Chalets, wenn du den grandiosen Blick auf die Leoganger Steinberge genießen willst
Premium-Chalets, wenn du dir etwas ganz Besonderes gönnen willst und den Blick ins Tal und auf die Leoganger Steinberge liebst
Luis-Trenker-Chalet, wenn du den Mythos dieses Mannes erleben magst
Willy Bogner-Chalet mit Infinity-Pool, Bogner’s Barbecue, Multimediaraum und Premiumservice.
Weitere Infos im Internet: www.priesteregg.at/de – www.priesteregg.at/de/chalets/chalet
Sonnberg 22, 5771 Leogang, Österreich
Telefon: +43 6583 82550

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
Salzburger Hold Leogang © R. Schopper

Salzburger Hof Leogang – Das Aktivhotel für alle Sportbegeisterten in Leogang – Erlebnisse, Abenteuer und Erholung im 4-Sterne Hotel
Das 4 Sterne Hotel im Salzburger Land ist die erstklassige Unterkunft für Euren Sporturlaub. Durch seine unschlagbare Lage es er der perfekte Ausgangpunkt für Eure sportlichen Aktivitäten. In nur 130 Schritten befindet ihr Euch an der Talstation der Asitz Bergbahn und somit im Sommer mitten im Wander- und Bikeparadies Saalfelden Leogang und im Winter im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn.

Sport und Wellness

Bewegung, Behandlung und Entspannung.  Das sind die Säulen, auf denen das #homeofsports aufbaut. Die Möglichkeiten sowohl im Hotel, als auch um das Hotel sind nahezu unbegrenzt. So erkennt man den Salzburger Hof Leogang schon von Weitem gut an der imposanten Außenkletterwand (15 Meter hoch). Zudem thront der Fitnessraum FIT-LEO hoch oben zwischen den beiden Hoteltrakten und zieht so alle Blicke auf sich. Zudem bietet das Hotel Salzburger Hof Leogang viele weitere Vorteile wie beispielsweise unsere hauseigenen Sportconcierges (Ski-, Wander-, Bike-, und Fitnessguides). Das Wellness Angebote unterstützen die Regeneration und bieten Ihnen die Möglichkeit sich bei Massagen sowie Beauty Anwendungen zu entspannen.
Um im Anschluss zur Ruhe zu kommen, stehen Ihnen unsere beiden Wellnesswelten IM FÜNFTEN und IM GARTEN zur Verfügung. In den Massage- und Beautyeinrichtungen werden zudem Körper-, Gesichts- und Sportbehandlungen angeboten, die bestens auf die Bedürfnisse von Athleten abgestimmt sind.

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
Salzburger Hold Leogang © R. Schopper

Die Traumzimmer
Die Zimmer im Salzburger Hof Leogang überzeugen durch regionale Baumaterialien und sportliche Elemente. Naturstein in Kombination mit Altholz verwandeln unsere Zimmer in wahre Wohlfühloasen.

Kulinarik für Athleten
Im Aktivhotel Salzburger Hof Leogang ist auch die Ernährung bestens auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Dabei wird besonders auf eine regionale und biologische Herkunft der Produkte geachtet. Beim Frühstück gibt es zum Beispiel eine große Auswahl an frischen Vitaminen und ballaststoffreichen Müslis, Sportbegeisterte können beim Abendmenü immer das Sportler-Menü wählen, bei dem besonders auf eine eiweißreiche oder ballaststoffreiche Ernährung geachtet wird. Somit ist im #homeofsports auch die Ernährung perfekt auf alle Sportler und Aktivurlauber. Doch keine Angst, auch Nicht-Sportler werden von der kulinarischen Vielfalt begeistert sein.

Die Abergalm
Die hoteleigene Alm, die Abergalm, liegt idyllisch im Schwarzleotal. Nach einer circa 2 stündigen Wanderung erreichen unsere Gäste die mehr als 100 Jahre alte Alm. Auf der Alm werden im Sommer regelmäßig Kochkurse angeboten. Auch können unsere Hotelgäste exklusiv auf der Alm übernachten.

Der Salzburger Hof Leogang der Familie Hörl ist Ihre idyllische Urlaubs-Unterkunft im Bundesland Salzburg, die zu jeder Jahreszeit ein komfortables Fremdenzimmer bzw. hochwertiges Hotel-Zimmer in Leogang für Euch bereit hält. Reserviert am besten jetzt gleich euer Hotel-Zimmer für Ihren nächsten Entspannungs-, Sport– oder Wellnessurlaub im Sport-Hotel Salzburger Hof Leogang!

Weitere Infos direkt hier:
HOTEL SALZBURGER HOF GMBH & CO. KG
5771 Leogang / Sonnberg 170
Direkt an der Asitzbahn
+43 (0)6583 7310-0
office@salzburgerhof.eu

wer lieber in Saalbach wohnen möchte, der ist im Hotel Saalbacher Hof besten aufgehoben
Urlaub in Saalbach im 4-Sterne Hotel Saalbacher Hof – mitten im Zentrum und direkt an der Skipiste
Hotel Saalbacher Hof
Dorfplatz 27
5753 Saalbach
Österreich
Telefon: 0043 6541 7111
Intenet: www.saalbacherhof.at

Tja nun schnell den nächsten Winterurlaub buchen und dann ab in die Region Saalbach, Hinterglemm, Leogang und Saalfelden zum Mountainbiken!!!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.