14. November 2018

Go White – Lech Zürs am Arlberg2018/19

Lech Zürs am Arlberg

„Go White!“ – bunte Einstimmung auf weiße Pracht zu Saisonbeginn 2018/19 in Lech Zürs am Arlberg

Mit Saisonstart am 30. November 2018 können sich Wintersportbegeisterte aus aller Welt nicht nur am schier grenzenlosen, vielfältigen Vergnügen in Österreichs größtem zusammenhängenden Skigebiet erfreuen. Auch das hochkarätige Veranstaltungsprogramm verspricht einmalige Erlebnisse und spiegelt den besonderen Reiz von Lech Zürs mit all seinen Vorzügen wider. Die bunte Palette reicht in der Vorweihnachtszeit von der „Snow & Safety Conference“ (30.11. – 01.12.) für Off-piste-Aficionados über das kulinarische Gipfeltreffen „Arlberg Weinberg“ (04. – 08.12.) bis hin zu den „Fantastic Gondolas“ (08.12.) als grandioses multimediales Happening. Weihnachtsmärkte sowie weitere Events verbreiten romantisches Flair, und den Rahmen für das facettenreiche Freizeiterlebnis bildet die seit jeher bezauberndste Attraktion am Arlberg: der herrliche Neuschnee. Go White!

Zürs Lech
Offpiste Zürs – Kästle – LZT by Sepp Mallaun

Wenn am 30.11.2018 in die Wintersaison 2018/19 gestartet wird, begrüßt der Arlberg seine Gäste als größtes zusammenhängendes Skigebiet Österreich mit 305 spektakulären Skiabfahrtskilometern und verspricht mit rund 200 km hochalpine Tiefschneeabfahrten auch off-piste ein unvergleichliches Vergnügen. Seit der Inbetriebnahme der Flexenbahn zwischen Zürs und Stuben/Rauz zählt die Wiege des alpinen Skilaufs endgültig zur absoluten Weltelite unter den Wintersportdestinationen. Höchste Ansprüche erfüllt auch die Infrastruktur. Für die kommende Saison wurde wieder kräftig investiert: 3,5 Millionen Euro in Pistenoptimierung, Gastronomie sowie Sicherheit, Umwelt und Beschneiung. Zudem zählt der Arlberg zu den schneereichsten Regionen der Alpen, mit einem Mittelwert von 7,6 Meter Neuschneesumme pro Saison für Lech und 10,8 m für Zürs (Messreihe 1946/47 bis 2014/15).

Neben dem exzellenten Wintersportangebot weiß Lech Zürs auch mit erstklassigen Veranstaltungen zu begeistern. „Unsere Gäste schätzen es erfahrungsgemäß, auch bei der Freizeitgestaltung ein abwechslungsreiches Angebot vorzufinden, das von Qualität, Exklusivität und Innovation zeugt. Die Schwerpunkte unseres Veranstaltungsprogramms spiegeln dabei hervorstechende Stärken von Lech Zürs wider“, verweist Tourismusdirektor Hermann Fercher auf die drei größeren Events in der Vorweihnachtszeit. So wird bei der „Snow & Safety-Conference“ dem Thema Sicherheit beim Skifahren und Snowboarden im Backcountry Rechnung getragen, gehört der Arlberg doch weltweit zu den beliebtesten Destinationen für Freerider und Tourengeher. „Arlberg Weinberg“ passt als internationaler Treffpunkt für Winzer, Weinliebhaber und Spitzenköche wiederum bestens zum Ruf von Lech Zürs als „Weltgourmetdorf“. Und „Fantastic Gondolas“ ist als Multimedia-Happening ein Beispiel für das breite kulturelle Angebot auf internationalem Spitzenniveau, das weit über die Region hinaus für Furore sorgt. Neben den drei Highlights sorgen Weihnachtsmärkte, Adventsingen und Weihnachtslesungen dafür, dass auch das romantische Flair des Alpendorfes sich voll entfaltet.

Lech Zürs am Arlberg
Herausforderungen abseits der Piste in Lech Zürs am Arlberg

Snow & Safety Conference: Mit Sicherheit eine gute Idee
Bei der 7. Snow and Safety Conference (SSC), vom 30.11. bis 01.12.2018 in Zürs, geben wieder namhafte Fachleute und Freeride-Pros ihr geballtes Wissen zum Thema „Sicherheit im Schnee“ an Interessierte weiter. Zudem stellen ausgewählte Sportartikelhersteller ihr neuestes Freeride-Equipment zum gratis Testen vor Ort zur Verfügung. Kostenfrei an beiden Tagen sind ebenso die Vorträge mit Diskussion (17:00 – 19:00 Uhr) von Experten der Schnee- und Lawinenforschung sowie einige der Workshops. So werden z. B. beim „Safety Training“ Grundkenntnisse und -fähigkeiten bei der Suche nach Lawinenverschütteten mit LVS-Gerät und Sonde vermittelt. Ebenfalls kostenlos ist das „Freeride & Safety Coaching für Jugendliche“ (14 – 18 Jahre), bei dem das sichere Verhalten im Gelände eingehend geübt wird. Auch die Angebote mit Kostenbeitrag wie das „Freeride & Safety Coaching“ mit Profis der Freeride-Szene, darunter Weltmeisterin Lorraine Huber, Nadine Wallner und Stefan Häusl, erfreuen sich großer Beliebtheit. Die einmalige Gelegenheit, einen Tauflug am eigenen Leibe mitzuerleben, bietet sich beim „Helicopter Rescue am Arlberg“. Die Crew der Arlberg Air Ambulance (Gallus 3) präsentiert dabei aus Sicht von Notarzt, Flugretter und Pilot den Ablauf eines Einsatzes, mit Schulung im Tauflug. Mit dem umfassenden und hochprofessionellen Angebot der SSC möchte Lech Zürs als Freeride-Mekka einen nachhaltigen Beitrag zur Steigerung des Sicherheitsverhaltens leisten.

Weitere Informationen unter:  https://www.lech-zuers.at/snow-and-safety-conference

Willkommen in Österreichs größtem Skigebiet: Die Wiege des alpinen Skilaufs
Zu Österreichs größtem zusammenhängenden Skigebiet und unter die fünf größten weltweit aufgestiegen, bietet Ski Arlberg mit 305 Kilometer Skiabfahrten, rund 200 km hochalpine Snow & Safety Conference in Zürs/LechTiefschneeabfahrten sowie 88 Liften und Bahnen fantastische Abwechslung bei höchstem Komfort. Von Beginn an auf Umweltschutz bedacht und auf modernste Technik setzend, wird das Angebot ständig optimiert und laufend investiert – allein von den Liftgesellschaften Lech Zürs heuer rund 3,5 Millionen Euro. Beispiele wie das im Vorjahr neu erbaute BBQ Restaurant bei der Bergstation der Trittkopfbahn II mit spektakulärer Aussicht, die ebenfalls seit der vergangenen Saison neue Dorfbahn in Warth oder die neue Beschneiungsanlage beim Sonnenjet-Auenfeld, die die Verbindung nach Warth Schröcken nun noch schneesicherer macht, unterstreichen den Willen zur fortwährenden Steigerung des Komforts für alle Wintersportler am Arlberg. Dahinter steht nicht zuletzt auch große Tradition. Die Erfolgsgeschichte des Arlberg, die von frühen technischen Glanzleistungen ebenso erzählt wie von den legendären Skipionieren und Stars aus Sport und Film, lässt sich in der „Hall of Fame“, der Dauerausstellung in der Bergstation der Flexenbahn verfolgen. Als Wiege des alpinen Skilaufs ist man am Arlberg stets auf der Höhe der Zeit, wenn nicht ihr voraus.

All jenen, die während der wunderbaren Vorweihnachtszeit dem Schneesport frönen möchten, bieten das Skigebiet mit den Schneekristall-Tarifen (30.11. – 07.12.2018) sowie den Wedelwochen (08.12. – 21.12.2018) ermäßigte Kartentarife von bis zu minus 30%. Ganz nach dem Motto: „Go White!“

Mehr dazu unter http://www.skiarlberg.at/de/regionen/tickets.

Arlberg Weinberg unterstützt von Morandell: Drehscheibe für genussvollen Lifestyle
Bereits in die vierte Runde geht Arlberg Weinberg, diesmal von 04. bis 08. Dezember 2018. Der internationale Treff für Winzer und Weinliebhaber, unter Beteiligung der Spitzengastronomie von Lech Zürs, hat sich höchst erfolgreich etabliert und präsentiert sich heuer mit neuem Konzept. Als Partner konnte die Firma Morandell International für die Austragung und Organisation der Veranstaltung gewonnen werden, wobei sich der Charakter von einer Weinmesse mehr hin zu einer Drehscheibe für genussvollen Lifestyle wandelt. Geboten wird u. a. an jedem Abend eine „Galanacht“ mit hochkarätigen Weinen zu exklusiven Menüs der hiesigen Küchenchefs von Rang und Namen. Aufgrund einer im Verhältnis zur Einwohnerzahl immens hohen Dichte an Haubenlokalen zum „Weltgourmetdorf“ ernannt, lässt Lech Zürs kulinarisch keine Wünsche offen und möchte auch in Sachen hochstehende Weinkultur Maßstäbe setzen. Neben weiteren Veranstaltungen wie einem „Sommelier Themen Workshop“ (Dienstag, 04.12.), einer Champagner-Verkostung (Mittwoch, 05.12.) oder auch der „Spirituosen und Gin Meile“ (Freitag, 07.12.) dürfte sich als besonderes Highlight die „Open Kitchen Party“ am Samstagabend (08.12.) erweisen. Bei dieser werden gleich mehrere Hauben-Köche ihr Können unter Beweis stellen und bieten sämtliche teilnehmenden Winzer ihre edlen Tropfen zur Verkostung. Die exquisiten lukullischen Veranstaltungen von Arlberg Weinberg sind öffentlich, wobei um Voranmeldung beim jeweiligen gastgebenden Betrieb gebeten wird.

Weitere Informationen zu Arlberg Weinberg:  https://www.lech-zuers.at/arlberg-weinberg-2018

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.