18. Dezember 2018

Freeride World Tour 2019

FREERIDE WORLD TOUR Fieberbrunn 2018

Der Kalender für die neue Saison ist da!

Fieberbrunn ist in dieser Saison der dritte Event • Auftakt Ende Januar in Japan  


Während sich in den Bergen der Herbst ausbreitet, laufen bei der Freeride World Tour (FWT) die Planungen für den Winter 2019 bereits auf Hochtouren. Nun wurde der neue Kalender der Tour veröffentlicht. Auch in der kommenden Saison messen sich die Athleten wieder auf fünf der anspruchsvollsten Freeride-Hänge des Planeten.

Die 50 besten Freerider der Welt treten in vier Kategorien an: Ski Damen und Herren sowie Snowboard Damen und Herren. Sie kämpfen auf drei Kontinenten um den Titel des Freeride-Weltmeisters in ihrer Disziplin. Nach dem Auftakt in Japan Ende Januar und dem Contest in Kanada folgt das Highlight für die österreichischen Freeride-Fans, wenn vom 22. bis 28. Februar 2019 das Kräftemessen am Wildseeloder in Fieberbrunn (AUT) steigt. Nach dem vierten Event in Vallnord-Arcalís (Andorra) qualifizieren sich nur die besten Fahrer der Rangliste für das große Finale beim Xtreme Verbier Ende März.

Trotz der Rücktritte von Stars wie der FWT-Weltmeisterin 2017, Lorraine Huber (AUT), oder dem langjährigen FWT-Recken Stefan Häusl (AUT) verspricht die FWT 2019 dank eines hochklassigen Teilnehmerfelds mit hungrigen Rookies, erfahrenen Veteranen und Top-Wildcards wie Tanner Hall (USA) oder Victor De Le Rue (FRA) wieder eine fantastische Show zu werden.

Hier der Kalender der Freeride World Tour 2019:

1) HAKUBA, JAPAN – THE WINTER BEGINS
19.-26. JANUAR 2019

2) KICKING HORSE GOLDEN BC, KANADA– TIME TO GET ROWDY
02.-08. FEBRUAR 2019

3) FIEBERBRUNN, ÖSTERREICHHOLD THE LINE
22.-28. FEBRUAR 2019

4) VALLNORD-ARCALÍS, ANDORRA – CRUNCH TIME
02.-08. MÄRZ 2019

5) VERBIER, SCHWEIZ– THE GRANDE FINALE
23.-31. MÄRZ 2019

Wer keine News zu den Ridern und Wettbewerben der FWT verpassen will, folgt am besten den Social-Media-Kanälen der FWT oder informiert sich auf www.freerideworldtour.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.