16. Oktober 2019

Silvretta Montafon: Mit Schwung in die neue Wintersaison

Silvretta Montafon

Musikalische Höhenflüge, Weltcup-Party und einzigartige Bergerlebnisse
erwarten Wintersportler in der Silvretta Montafon
Eins ist klar: Es geht wieder hoch hinaus – sportlich, kulinarisch und musikalisch. Die Silvretta Montafon – das sportlichste Skigebiet – macht auch in der Wintersaison 2018/19 seinem Namen alle Ehre. Auf gewohnt schwungvolle Art und Weise verbindet das Skigebiet dabei Spitzensport und kulinarische Hochgenüsse mit einzigartigen Bergerlebnissen und Top Acts aus der österreichisch-bayerischen Musikszene. Mit DJ Ötzi, WANDA und LaBrassBanda sind diesen Winter Künstler im Montafon, die garantiert für Stimmung sorgen. Neben aktiven Herausforderungen und erlesenen Gipfelgenüssen am Berg wartet ein brandneues Highlight im Tal:
Die „Alte Talstation“ – ein einzigartiges Gastronomie- und Barkonzept mit Aprés-Ski-Arena und einer acht Meter langen Sky Bar. Pünktlich zum Saisonstart öffnet auch die neue Jöchle Bahn ihre „Bügel“ und befördert Schneeliebhaber komfortabel auf den Berg. Wer nach einem erlebnisreichen Tag im Schnee noch nicht genug hat, kehrt am besten in eine der zahlreichen Berghütten und Bergrestaurants ein. Dank „Party pur bis 18.00 Uhr“ haben diese jeden Samstag von Mitte Februar bis Ende März länger geöffnet.
Raus aus dem Auto, rein in die Skischuhe und ab auf die Pisten – denn davon gibt es so einige im Skigebiet Silvretta Montafon. Insgesamt versprechen 140 Pistenkilometer, von denen die Hälfte auf über 2.000 Höhenmetern liegen, schneesicheres Skivergnügen auf abwechslungsreichen Abfahrten. Obendrein sorgen modernste Beschneiungsanlagen die ganze Saison für top Pistenverhältnisse. So actionreich und abenteuerlich die Abfahrten, so bequem und stressfrei die Anfahrt. Dank guter Anbindung an die Autobahn profitieren Gäste von einer schnellen und einfachen Anreise. Komfortabel gestaltet sich auch das Fortbewegen am Berg. Die insgesamt 35 Liftanlagen in der Silvretta Montafon bringen Wintersportler innerhalb weniger Minuten bequem bergwärts.
Mit Saisonbeginn ergänzt die neue 6er-Sesselbahn Jöchle das Angebot im Valisera-Gebiet. Diese ersetzt drei Liftanlagen, garantiert aber bei annähernd gleicher Kapazität eine deutliche Qualitäts- und Komfortsteigerung. An der ehemaligen Talstation der Versettla Einersesselbahn wartet diesen Winter ein weiteres, ganz besonderes Highlight: Die neue „Alte Talstation“ – ein Konzept, das auf ganzer Linie überzeugt. Neben einem Intersport Shop samt Skiverleih findet eine Aprés-Ski-Arena mit überdachter Terrasse sowie eine acht Meter lange Sky Bar Platz im neuen Gebäude. Moderne Glasfassaden und offene, trennbare Räumlichkeiten geben einen imposanten Blick auf das Silvretta Massiv frei. Die Inneneinrichtung besticht mit einer Kombination aus traditionellen Elementen und Materialien im Alpin-Chic.
Daneben, versprechen zahlreiche Event-Highlights und Bergerlebnisse unvergessliche Momente in der Wintersaison 2018/19.

Weltcup & Top Acts
Für den Startschuss mit ordentlich Zündstoff sorgen die Mädels und Jungs von STARMIX. Pünktlich zum Saisonbeginn am 01. Dezember 2018 läutet die österreichisch-bayerische Showband im Kapellrestaurant durch mitreißende Performance den musikalischen Winter ein. Unter dem Motto „Sport am Berg und Party im Tal“ treffen vom 12. bis 16. Dezember 2018 einmal mehr Sport und Musik der Spitzenklasse aufeinander. Während am Berg die internationale Elite des FIS Snowboard und Ski Cross um Podestplätze kämpft, rocken Live-Acts die Bühne im Tal. Dabei steht das Weltcup Open Air am 15. Dezember 2018 unter einem ganz besonderen (Musik-)Stern. WANDA – die Wiener Überflieger-Band gastiert im Montafon.
Mit Hits wie „Bologna“ und „Bussi Baby“ bringen die Indie-Rocker die Weltcup-Bühne garantiert zum Beben. Vorab sorgt die Band folkshilfe für Stimmung und heizt der Partymenge ordentlich ein.
Sprichwörtlich Glühen lässt Gerry Friedle alias DJ Ötzi den Montafoner Après-Ski-Himmel mit seinem Hit „Ein Stern“. Zusammen mit dem österreichischen Kult-DJ werden die letzten Wochen der Wintersaison am
März 2019 gebührend gefeiert.
Wenn bayerische Blasmusik auf Ska, Reggae und Punk trifft, dann kann keiner mehr stillhalten! Mit dem Open-Air-Konzert von LaBrassBanda findet die Wintersaison am 06. April 2019 einen fulminanten, musikalischen Abschluss und lässt die großen Wintermomente 2018/19 noch einmal hochleben.

Silvretta Montafon
Piste 40 – © Silvretta Montafon | Daniel Zangerl


Bergerlebnisse – auf und abseits der Piste
So weiß der Winter, so bunt sind die Bergerlebnisse in der Silvretta Montafon. Schneeliebhaber aller Art kommen im Rahmen der Packages auf und abseits der Pisten voll auf ihre Kosten. Die Bergerlebnisse entführen dabei in die atemberaubende Montafoner Bergwelt und versprechen einzigartige Urlaubsmomente. Beispielsweise bei einer Spritztour mit dem PistenBully: Hinter dem Steuer spüren die Teilnehmer die geballte Kraft der Maschine und lenken sie mühelos durch einen Parcours.
Herausfordernder wird es beim „Freeride Abenteuertag“ – lange Gipfelabfahrten, Sprünge und kleine Felsen warten nur darauf von abenteuerlustigen Ridern befahren zu werden. Darüber hinaus informieren professionelle Guides über Off-Piste-Möglichkeiten sowie aktuelle Verhältnisse und geben Tipps zu den besten Lines und Spots. Übrigens: Sportliche Frühaufsteher sichern sich die ersten Schwünge auf den frisch präparierten Pisten mit den Bergerlebnissen „HochjochTotale“, „Nova Exklusiv“ oder „Ländle Früah Sport“.
Nicht nur sportliche Herausforderungen, sondern auch kulinarische Höhenflüge sind in der Silvretta Montafon garantiert. In der VINNOVA, der im letzten Jahr eröffneten, höchsten Weinstube Vorarlbergs, werden edle Weine mit Blick auf die imposante Bergwelt verkostet – und das auf über 2.000 Metern Höhe. An den „Winzerabenden“ sind erlesene Weingüter zu Gast und präsentieren ihre besten Tropfen im Rahmen abgestimmter 5-Gänge Menüs an vier Terminen. Bayerische Schmankerl kommen dreimal in der Saison beim „Haxenabend“ im Rehsee Stöbli auf den Tisch und zweimal wöchentlich stärken sich Wintersportler bei einem köstlichen Bergfrühstück im Kapellrestaurant und der Nova Stoba, bevor es auf die Piste geht.
Wer einmal etwas ganz Besonderes erleben möchte, dem sei eine Übernachtung im Iglu auf über 2.300 Metern ans Herz gelegt. Das wildromantische Winterabenteuer beginnt mit einem Begrüßungsdrink im Valisera Hüsli, bevor es im Schein der Fackeln weiter Richtung Iglu-Dorf geht. Heißer Glühwein, kuschelige Decken und ein herrliches Käsefondue erwarten die Teilnehmer im Gemeinschaftsiglu am Schwarzköpfle. Ob beim gemütlichen Plausch am Lagerfeuer, beim Lauschen der Stille oder beim Anblick des Sternenhimmels – die Abenteuer Iglu Nacht ist ein einzigartiges Erlebnis.

Party pur bis 18.00 Uhr
Wo lässt sich ein ereignisreicher Tag im Schnee besser ausklingen, als beim Après Ski mit Freunden?
Getreu dem Motto „Party pur bis 18.00 Uhr“ haben deshalb die Bars und Restaurants im Skigebiet Silvretta Montafon jeden Samstag im Zeitraum von 16. Februar bis 30. März 2019 länger geöffnet. Es warten zünftige Gerichte, coole Drinks und heiße Beats auf die Wintersportler, ohne dabei die altbewährten Après Ski-Klassiker zu vergessen. Auch die Versettla Bahn macht samstags Überstunden und sorgt so für eine schnelle und sichere Fahrt ins Tal. Unten angekommen, lädt die neue „Alte Talstation“ zum Weiterfeiern ein. Fetzige DJ-Tunes tragen zur ausgelassenen Stimmung in der Aprés-Ski-Arena und der acht Meter langen Sky Bar bei und garantieren einen gebührenden Abschluss eines unvergesslichen Wintertages.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.