Frühzeitiger Saisonstart in Aspen

Aspen Mountain

Aspen Mountain beginnt am 17. November den Winterbetrieb

Es rieselt in Aspen und damit steht einem frühzeitigen Start in die Wintersaison 2018/19 nichts im Wege: Aspen Mountain wird bereits am 17. November, fünf Tage vor dem geplanten Eröffnungstermin des Resorts, für den täglichen Betrieb geöffnet. Die Beschneiung begann am 1. November und wurde in der letzten Woche aufgrund der kalten Temperaturen in der Nacht mit konstantem Tempo fortgesetzt. Neben der Beschneiung haben zahlreiche Stürme für bis zu 50,8 cm Neuschnee im gesamten Skigebiet von Aspen Snowmass gesorgt, was die  Schneedecke über den Durchschnitt hebt.

„Bei überdurchschnittlicher Schneelage und kalten Temperaturen haben wir hart an der Vorbereitung des Berges gearbeitet und freuen uns, früh für die Gemeinde und unsere Besucher zu öffnen“, sagt Katie Ertl, Senior Vice President of Mountain Operations. „Eine frühe Eröffnung ist immer ein guter Start in die mit Spannung erwartete Ski- und Snowboardsaison.“

Die Ticketschalter sind an der Talstation von Aspen Mountain, an der Snowmass Base Village Gondel und am Four Mountain Sports Down Valley Outlet sieben Tage die Woche geöffnet.

Die neue Saison in Snowmass startet voraussichtlich am 22. November, während Aspen Highlands und Buttermilk voraussichtlich am 8. Dezember geöffnet werden.

Einen Blick direkt ins Skigebiet gibt es unter https://www.aspensnowmass.com/our-mountains/mountain-cams.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.