23. Juli 2019

News – Zugspitze und Skigebiet Garmisch-Classic

BAYERISCHE ZUGSPITZBAHNBERGBAHN

Seilbahn Zugspitze geht am 21. Dezember wieder in Betrieb Instandsetzungsmaßnahmen abgeschlossen / Zustimmung zur Betriebsgenehmigung ist erteilt Rund drei Monate ging es für Zugspitzbesucher ausschließlich per Zahnradbahn und Gletscherbahn auf Deutschlands höchsten Berg. Am Freitag, den 21. Dezember 2018, nimmt die Seilbahn Zugspitze nun wieder ihren Betrieb auf.
Nach Abschluss aller Funktionsprüfungen und der Abnahme durch den Sachverständigen, erfolgte rechtzeitig vor Weihnachten jetzt noch die Zustimmung zur Betriebsgenehmigung durch die Seilbahnaufsicht.
Die Seilbahn Zugspitze steht den Gästen der Bayerischen Zugspitzbahn ab morgen wieder täglich von 8:30 Uhr bis 16:45 Uhr zur Verfügung.
Im Skigebiet Zugspitze kann am morgigen Freitag zudem die Doppelschleppliftanlage Schneefernerkopf in Betrieb genommen werden.

Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn Hausberg
© Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG

Skigebiet Garmisch-Classic: Weitere Liftöffnungen zum Wochenende Wankbahn nimmt am 25. Dezember ihren Weihnachtsbetrieb auf
Im Skigebiet Garmisch-Classic dürfen sich Wintersportler über weitere Lift- und Pistenöffnungen freuen.
Am Freitag, den 21. Dezember 2018, gehen die Kreuzeckbahn, die Hexenkesselbahn und der Kandahar-Express in Betrieb. Mit der Kochelbergabfahrt und der Olympiaabfahrt können auch die ersten beiden Talabfahrten freigegeben werden. Zudem öffnet am Freitag die obere Kandahar-Abfahrt 5a – allerdings noch ohne Tröglhang.
Nur einen Tag später kann auch die untere Kandahar-Abfahrt 5a sowie die BMW-Rennstrecke in Betrieb genommen werden.
Ab Samstag, den 22. Dezember 2018, haben auch die Alpspitzbahn, die Hochalmbahn sowie die Aussichtsplattform AlpspiX für Fußgänger geöffnet.
Da zwischen dem Osterfelderkopf und dem Kreuzeck aktuell noch kein Skibetrieb möglich ist, steht der Hochalmweg zwischen der Talstation der Hochalmbahn und der Bergstation der Kreuzeckbahn Winterwanderern zur Verfügung.
Eine Beförderung von Skifahrern und Rodlern mit der Alpspitzbahn und der Hochalmbahn ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich.
Aufgrund der zusätzlichen Lift- und Pistenöffnungen gilt im Skigebiet Garmisch-Classic ab Freitag, dem 21. Dezember 2018, der Regeltarif.
Der Preis für einen Tagesskipass liegt in dieser Wintersaison bei 44,50 Euro für Erwachsene. Im Rahmen der Familienermäßigung zahlen ein Erwachsener und ein Kind 61,00 Euro für einen Skitag im Gebiet Garmisch-Classic.

Winteröffnungszeiten Wank
Die Wankbahn nimmt zu Weihnachten ihren Betrieb auf und hat vom 25. Dezember 2018 bis einschließlich 6. Januar 2019 täglich von 10:00 bis 17:30 Uhr geöffnet. Dank der verlängerten Fahrzeiten kommen Wankbesucher in den Genuss den winterlichen Sonnenuntergang vom 1.780 Meter hohen Wank aus zu genießen.
Der Preis für eine Berg- und Talfahrt mit der Wankbahn liegt bei 22,00 Euro für Erwachsene.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.