Skigebiet Garmisch-Classic startet in die Wintersaison

Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn Hausberg
Erste Lifte und Pisten am Hausberg gehen am Samstag in Betrieb
Das Skigebiet Garmisch-Classic startet am Samstag, den 15. Dezember 2018, mit ersten Liften und Skipisten am Hausberg in die diesjährige Wintersaison. In Betrieb gehen die Hausbergbahn, der Trögllift, das Kinderland, die Rimmler-Moos-Lifte und der Kreuzwankl-Ski-Express sowie die Skipisten 7, 8, 9 und 14.
Das Garmischer Haus und die Drehmöser 9 öffnen mit Beginn des Skibetriebs ebenfalls.
Die Talabfahrten müssen vorerst noch geschlossen bleiben.
Aufgrund des noch eingeschränkten Skibetriebs bietet die Bayerische Zugspitzbahn ermäßigte Ticketpreise an: Der Tagesskipass Garmisch-Classic kostet für Erwachsene 35,00 Euro. Im Rahmen der Familienermäßigung zahlen ein Erwachsener und ein Kind (6-18 Jahre) 48,00 Euro für den Tagesskipass im Skigebiet Garmisch-Classic.
Im Skigebiet Zugspitze geht am Freitag, den 14. Dezember 2018, zusätzlich zu den bereits laufenden Sesselbahnen Sonnenkar und Wetterwandeck auch der Schlepplift Weißes Tal samt den Skiabfahrten 2 und 3 in Betrieb.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.