24. August 2019

Das Stubaital – Der Gipfel des Wintervergnügens

Stubaital

Skifahren, Freeriden, Rodeln oder Schneeschuhwandern: das Stubai bietet zahlreiche winterliche Möglichkeiten, die Natur, die Menschen und ihre Kultur zu entdecken. Sportliches Vergnügen auf den Stubaier Gletschern und Bergen, herzliche Gastfreundschaft und Traditionsküche versprechen einen abwechslungsreichen und spannenden Skiurlaub in Tirol.

Das Stubaital in Tirol liegt nahe der Landeshauptstadt Innsbruck und ist über die Brennerautobahn optimal von Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien aus zu erreichen. 35 Kilometer lang, umgeben von 80 Gletschern und 109 Dreitausendern, präsentiert sich das Stubaital mit seinen fünf Hauptorten – Neustift, Fulpmes, Telfes, Mieders und Schönberg. Das Ganzjahresangebot begeistert vor allem aktive Urlauber: Der Stubaier Gletscher, größtes Gletscherskigebiet Österreichs, bietet Schneesicherheit von Oktober bis Juni.

Seit Oktober 2016 befördert die hochmoderne 3S Eisgratbahn mit neuer Talstation, erneuerter Mittel- und Bergstation knapp 3.000 Personen pro Stunde sicher und komfortabel auf 2.900 Meter über dem Meeresspiegel.

Alles, was Groß und Klein für ein perfektes Skivergnügen benötigt, wird im Stubai geboten. Daher wurde das Stubaital bereits mehrfach als „familienfreundlichstes Skigebiet der Alpen“ ausgezeichnet. Skivergnügen auf bestens präparierten Pisten erwartet Urlauber neben dem Stubaier Gletscher in drei weiteren Skigebieten: Im Skizentrum Schlick 2000 in Fulpmes, dem Familienskigebiet Serlesbahnen bei Mieders sowie der Elferbergbahn in Neustift. Dabei sind alternative Wintersportmöglichkeiten im Stubai ebenso beliebt wir der klassische Skilauf.

Im Stubaital erleben Gäste Familienfreundlichkeit durch Authentizität und vielfältige Angebote zu unschlagbaren Preisen speziell für Familien.

Mehrfache Auszeichnungen als die familienfreundlichsten Skigebiete in den Alpen sind das höchste Lob. Kinder unter zehn Jahren fahren in Begleitung eines zahlenden Elternteils bei allen Bergbahnen im Stubaital gratis!

Stubaital
© Andre Schoenherr

Mit den BIG Family Premium Homes, BIG Family Restaurants und den hervorragenden Skischulen bietet das Stubaital alles, was Groß und Klein für perfektes Skivergnügen benötigt.

Waserwartet man sonst noch von einem gelungenen Winterurlaub?

Auf euch warten im Stubaital urige und gesellige Hütten zur Einkehr, Snowpark, Speed-Check, Höhenloipe, Schlittschuhlauf, Winterwanderwege, Rodeln, Nachtrodeln, Skishow „Night of Colours“, Skitourengeher, Schneeschuhwandern, Paragleiter, Tandemgleitschirm und Drachenflieger auf über 1.800 Meter Höhe! Die Landschaft im ewigen Eis ist eine beeindruckende Welt für sich. Erkunden kann man diese am einstündigen Winterwanderweg oder in der Eisgrotte am Stubaier Gletscher.

Und nach soviel aktiven Stunden im Stubaital, schenkt das Freizeitzentrum Neustift Erholung und neue Energie. Im Schwimmbad im Stubaital wärmen sich Wintersportler wieder auf. Nach Wanderungen werden die müden Muskeln beim Schwimmen und Wellness im Freizeitzentrum Neustift wieder fit.

Aber auch an Schlechtwettertagen ist das Freizeitzentrum in Neustift dank dem Hallenbad einen Besuch wert. Wer also sportliche Betätigung und wohlige Entspannung in einem sucht, der findet im Freizeitzentrum Neustift die passenden Angebote für die ganze Familie.

Familienaufgepasst

Für Kinder unter 10 Jahren ist in Begleitung eines zahlenden Elternteils der Eintritt frei. (Gilt nur bei Vorlage eines gültigen Ausweises.)

Wellnessangebotund Freizeitanlagen im Freizeitzentrum Neustift

72 m lange Wasserrutsche, Hallenbad, Sanarium, Dampfbad, Finnische Sauna, Finnische Sauna im Aussenbereich, Solarium, Ruheräume, vitalisierende Massagen, Kinderspielplatz im Sommer, Freibad im Sommer, Kegelbahn, Schießstand im Schützenlokal uvm..

Neuheiten im Freizeitzentrum Neustift

Ab sofort wird das Saunieren im Freizeitzentrum Neustift noch angenehmer. Bei den neuen Saunaaufgüssen mit Honigpeeling oder Eiserfrischung kommen Wellnessgäste voll auf eurere Kosten.

Schlick 2000 Stubaital
© Schlick Action Scout

StuBay
Nochnicht genug vom Indoorsport und Erholung, dann ab ins StuBayFreizeitcenter in Telfes. Stubay, das neue Sauna- & Badeparadiesim Stubaital. Grandioser Badespaß mit Gletscherblick auf über 5.000m². Hier erwartet euch ein erquickendes und abwechslungsreichesFreizeit-Vergnügen wie Fitnessstudio und der Air Parc, ein Spaß fürGroß und Klein! Der sogenannte Air-Parc bietet mehrere Stationen, in denen Trendsportarten betrieben werden können. So stehen Parcours,eine große Rampe zum Springen mit Skateboards, sowie mehrereTrampoline zur Verfügung. Absolutes Highlight sind zwei 30 m2 großeFreestyle-Trampolins – einzigartig in ganz Österreich. Abgesichertist alles mit großflächigen Airbags – Das Freestyle-Paradiesim Stubaital.

Ausflüge:

Innsbruck: Malerische Altstadt, nur 15 bis 25 Minuten entfernt, mit Shopping-Möglichkeiten, netten Lokalen mit internationaler Küche, dem berühmten Goldenen Dachl und zahlreichen kulturellen Angeboten. Innsbruck war übrigens Austragungsort der Fußball EM 2008, der Olympischen Winterspiele 1964 und 1976 sowie der Youth Olympic Games 2012. Besonders schön zeigt sich Innsbruck zur Weihnachtszeit mit den traditionellen Weihnachtsmärkten (www.innsbruck.info).

Bergiselschanze: 2002 mit dem Österreichischen Staatspreis für Architektur ausgezeichnete Skisprungschanze in Innsbruck mit Panorama-Café (www.bergisel.info).

Schwazer Silberbergwerk: Hier wird das Abenteuer Bergbau im Mittelalter erlebbar, 30 Kilometer ab Innsbruck. (www.silberbergwerk.at).

Swarovski Kristallwelten in Wattens: Eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Österreich mit Kristallarbeiten von Salvador Dalí, Keith Haring, Niki de Saint Phalle, Andy Warhol und anderen, 15 Kilometer ab Innsbruck. (www.kristallwelten.at).

Südtirol: Südlich vom Brennerpass liegt das benachbarte Südtirol. In weniger als 50 Minuten geht es in die mittelalterliche Fuggerstadt Sterzing. Ca. eine Stunde Autofahrt vom Stubaital entfernt befindet sich Bozen, eine Shopping-Stadt mit österreichisch-italienischem Flair

Stubaital
© Roland Schopper

Kulinarik:

Berghüttenund Almen, urige Wirtschaften und edle Lokale: Das kulinarischeAngebot im Stubaital zeigt sich stets hochwertig und dabeivielfältig. Wer auf Authentizität Wert legt und gerne lokaleSpezialitäten probiert, wird im Stubaital fündig.

In der Wintersaison 2017/2018 steht zudem ein Multimedia-Spektakel der ganz besonderen Art auf dem Programm: „GAIA – Stubai Mutter Erde“, eine bildgewaltige Show mit Elementen aus Ski-, Tanz- und Musik. Mit beeindruckenden Lichtanimationen von dem international renommierten Star-Choreographen Enrique Gasa Valga fabelhaft inszeniert, wird ein Schneehang in Neustift zur exklusiven Naturbühne. Die Vorstellung findet am 01.02.2018 statt. www.gaia-stubai.com

Unterkünfte:
EinFünf-Sterne-Hotel, drei Vier-Sterne-Superior-Hotels, 33Vier-Sterne-Domizile, zwei Drei-Sterne-Superior Hotels, 39Drei-Sterne-Häuser mit hohem Standard und rund 4.700 Betten inFerienwohnungen und Pensionen sowie traditionelle Bauernhöfe und drei Campingplätze bieten komfortable Unterkünfte für jeden Anspruch.

Anreise:

Auto: Von Innsbruck ca. 10 bis 20 Minuten, von Bozen und München ca. 1½ bis 2 Stunden direkt über die Inntal bzw. Brenner Autobahn.

Bus: Direkte Buslinie vom Hauptbahnhof Innsbruck in ca. 30 bis 45 min.

Bahn: Mit der Deutschen Bahn ab 39 Euro bis ins Stubaital. Mit der Stubaitalbahn vom Hauptbahnhof in Innsbruck in ca. 30 bis 45 Minuten nach Fulpmes.

Flugzeug: Nahegelegene Flughäfen befinden sich in Innsbruck (15 km), Salzburg (180 km), München (210 km).

Der Tourismusverband Stubai Tirol informiert auf der Website www.stubai.at über aktuelle Angebote, Termine und Veranstaltungen. Die Online-Unterkunftssuche hilft, die passende Unterkunft für den Urlaub zu finden. Anfragen sind per E-Mail unter info@stubai.at oder telefonisch unter +43 (0)501881-0 sowie per E-Mail unter info@stubai.at möglich. Bei Pauschalbuchungen oder der Organisation und Vermittlung von Transfers ab/bis Flughafen München und ab/bis Flughafen Innsbruck ist die Stubai Touristik gerne behilflich. Tel: +43 (0)501881-170 oder -171 bzw. E-Mail an stubaitouristik@stubai.at.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.