Freeride World Tour: Die Verletzungs-Wildcards für die neue Saison!

Freeride World Tour: Diese sieben Athletinnen und Athleten erhalten Verletzungs-Wildcards für die neue Saison!

Letztes Jahr mussten sie wegen Verletzung pausieren – jetzt fahren sie wieder um das Podium mit.

Für Freerideprofis besteht immer die Gefahr, sich zu verletzen und die Karriere unterbrechen zu müssen. Daher gibt die Freeride World Tour (FWT) jede Saison denjenigen Sportlern eine zweite Chance, die in der Vorsaison verletzt waren und sich nicht regulär für den nächsten Winter qualifizieren konnten. Sie erhalten eine sogenannte Verletzungs-Wildcard.

Bei den Skifahrern kehrt Ivan Malakhov (RUS) zurück, der die gesamte letzte Saison nach einem schweren Sturz versäumt hatte. Ebenso erging es Sam Lee (NZL), den eine Beinverletzung außer Gefecht gesetzt hatte. Für Yann Rausis (SUI) war die FWT-Saison 2019 nach dem zweiten Tourstopp wegen einer Knieverletzung beendet. Konstantin Ottner aus Kaufbeuren (GER) hatte sich 2017/18 auf dem Freeride World Qualifier für die FWT 2019 qualifiziert, musste dann aber wegen Schulter- und Knieproblemen passen. Er ist ebenso wieder fit wie Hank Bilous (NZL), der sich momentan im Winter der Südhalbkugel auf die FWT 2020 vorbereitet.

© freerideworldtour.com

Im Feld der Skifahrerinnen ist Rachel Croft (USA) wieder dabei, die sich nach einer Knieverletzung zurückgekämpft hat. Auch Maude Besse (SUI) erhält eine Verletzungs-Wildcard – sie hatte sich 2019 beim zweiten FWT-Tourstopp in Kanada verletzt und den Rest der Saison aussetzen müssen.

© freerideworldtour.com
© freerideworldtour.com

Die hohe Qualität dieser zurückgekehrten Fahrerinnen und Fahrer macht die FWT-Saison 2020 noch unberechenbarer. Ob Newcomer oder erfahrene Rider – sie alle sind hungrig auf Siege, nachdem sie letzte Saison zuschauen mussten. Die entscheidende Frage wird sein, ob sie nach ihren langen, auch mental belastenden Heilungsprozessen wieder in absoluter Topform sind. Schließlich treffen sie auf das starke Aufgebot der qualifizierten Rider sowie einige Wildcards, die in den nächsten Wochen bekannt gegeben werden.
 
Aktuelle Updates dazu auf den Social-Media-Kanälen der FWT und www.freerideworldtour.com.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.