20. April 2019

Die 5. Snow & Safety Conference in Zürs/Lech ist gestartet

Snow-and-Safety-Conference-Zürs

Die 2012 erstmalig veranstaltete Snow & Safety Conference in Zürs geht bereits in die fünfte Runde!

In aller Intensität wird sich hier mit der wichtigen Thematik „Sicherheit im Schnee“ befasst und zu gleich der Saisonbeginn gestartet. Das Freeriden oder auch Tiefschneefahren ist hier tief in die Skikultur verwurzelt und somit auch der sichere Umgang mit dem Schnee.

Snow-and-Safety-Conference-Zürs
Lech Zuers am Arlberg Snow & Safety Conference © Lech Zuers Tourismus GmbH

Unter den Aspekten „Lawinen – (Eigen-) Verantwortung – Risiko (Kultur) – Gesellschaft“ erwartet uns auch in diesem Jahr ein buntes Programm aus Expertenvorträgen in Theorie und Praxis. Dabei bietet sich jeden die einmalige Möglichkeit, das allerneueste Ski- und Sicherheitsequipment bereits zu Saisonbeginn zu testen, von staatlich geprüften Berg- und Skiführern alle Faktoren der Sicherheit vermittelt zu bekommen und echten Profis der Freeride-Szene beim „Lines-Fahren“ zuzusehen und von ihnen zu lernen.

Die Snow & Safety Conference bietet somit am Saisonanfang ein umfangreiches Programm zum Thema “Sicherheit am Berg“, hier ist für jeden etwas dabei. Anfänger erlernen den Umgang LVS, Sonde, Schaufel uvm. Alle anderen könne Ihr Wissen auffrischen, praktisch Üben oder einfach nur coole Tage Freeriden. Und nicht zuletzt treffen Sie bei uns in lockerer Atmosphäre auf echte Stars wie Lorraine Huber und Michael Larcher zum Get-together und Gedankenaustausch.

Die angebotenen Vorträge und Diskussionen werden kostenfrei in Zürs zu besuchen sein. Die Outdoor-Aktivitäten im Gelände mit Ski-Guide sind kostenpflichtig.

Auf Nach Zürs, dass Wetter wird einfach traumhaft und Schnee liegt auch.

Snow-and-Safety-Conference-Zürs
Lech Zuers am Arlberg Snow & Safety Conference

Mehr zum Event in den nächsten Tagen.

Programm 3. Dezember 2016

08:30 – 15:30 | Equipment Test
Ski: ROSSIGNOL, SCOTT, NORDICA, KÄSTLE, DPS
Safety Equipment: PIEPS (PIEPS Micro, PIEPS Sonde iPROBE II 200, PIEPS Shovel C-660, PIEPS Jetforce), SCOTT Air Free Avalanche Airbar, ABS Lawinenairbag
Bekleidung: HOUDINI

09:00 – 10:30 | SAFETY TRAINING – LVS-Workshop
Vermittlung von Grundkenntnissen und -fähigkeiten in Suche und Bergung von Lawinenverschütteten mit LVS-Gerät und Sonde:
LVS-Geräte-Check (Empfangs- und Sendekontrolle)
Funktionsweise des LVS-Geräts
Handhabung der Sonde
Grobsuche, Feinsuche und Punktortung
FREIER EINTRITT

10:30 – 12:00 | LAWINEN-NOTFALLSZENARIO mit Mehrfachverschüttung
Bei der Simulation eines Lawinennotfalls besteht die Möglichkeit sein eigenes Wissen und Können in Sachen Anwendung der Notfallausrüstung zu testen. Simuliert wird der Ablauf der Kameradenrettung mit Mehrfachverschüttung in Kombination mit der organisierten Rettung bis hin zu Schaufelstrategien und Erste-Hilfe für Lawinenopfer (mit Stefan Rössler – österr. Bergführerausbilder).

09:00 – 15:30 | FREERIDE DAY
Die Profis der Freeride-Szene, wie z.B. Weltmeisterin Nadine Wallner, Vize-Weltmeisterin Lorraine Huber oder Worldtour Freerider Stefan Häusl, zeigen in Theorie und Praxis, wie man Lines am Berg auswählt und fährt:

spielerischer Umgang mit dem Gelände
Risikomanagement am Berg
korrekte Freeride-Technik
Teilnahmevoraussetzungen: Sicheres Beherrschen der Fahrtechnik im Gelände bei Pulverschnee und wechselnden Schneeverhältnissen
Mitzubringen: Snowboard- bzw. Skiausrüstung, Helm, Rucksack, LVS-Gerät, Schaufel und Sonde
Kosten: € 55,– pro Person exkl. Skipass

Verleih einer begrenzten Anzahl von LVS-Sets und Lawinen-Airbags vor Ort möglich.

09:00 – 15:30 | FREERIDE COACHING FÜR JUGENDLICHE von 14 bis 18
Trainiere mit den Pro´s der Szene deine Freeride & Safety Skills im Backcountry. Lass dir zeigen wie man Lines am Berg auswählt und das Gelände dabei spielerisch ausnützt.

MÄDELS aufgepasst: Freeride Coaching mit Vizeweltmeistern Lorraine Huber – exklusiv nur für Mädels! Meldet euch jetzt an und ergreift diese einmalige Chance (max. 6 Teilnehmerinnen).

Teilnahmevoraussetzungen: Alter von 14 bis 18 Jahren; Sicheres Beherrschen der Fahrtechnik im Gelände bei Pulverschnee und wechselnden Schneeverhältnissen
Mitzubringen: Snowboard- bzw. Skiausrüstung, Helm, Rucksack, LVS-Gerät, Schaufel und Sonde
Kostenfrei (exkl. Skipass)

Flexenbahn am Arlberg Trittkopfbahnen St. Anton und ZürsVerleih einer begrenzten Anzahlh von LVS-Sets und Lawinen-Airbags vor Ort möglich.

09:00 – 15:30 | FIND YOUR SETUP
Stephan Görgl zeigt euch „wie man zu Saisonbeginn auf die Ski kimmt“ – Techniktraining, Materialtest und Videoanalyse.
Kosten: € 55,– pro Person exklusive Skipass

17:00 – 19:00 | Vorträge
Lisi Steurer: „Recht auf Risiko – getrennte Welten?“ (25 Min.)
Reinhard Haller: „Psychische Folgen von Lawinenkatastrophen“ (25 Min.)
Diskussion: „Zwiespalt (Eigen-)Motivation und Pflichtgefühl“. Experten aus den unterschiedlichen Bereichen des Bergsports diskutieren über die „wahre“ Triebkraft ihrer Entscheidungen und über mögliche Konsequenzen ihres Handelns.
FREIER EINTRITT!

TOMBOLA
Gewinne tolle Preise unserer Partner – wie zum Beispiel: LVS-Gerät, Lawinen-Airbag, u.v.m. – lass dir diese Chance nicht entgehen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.