15. November 2019

Carver präsentiert sein E-Trekkingbike Route E.310

CARVER E-TREKKING Modell ROUTE E.310

Für die neue Bikesaison bietet Carver wieder ein breites Spektrum an E-Bike-Modellen. Ein Highlight ist dabei das 28 Zoll E-Trekking-Modell mit 500 Wh.

Carver präsentiert sein neues starkes E-Trekkingbike Route E.310 mit 500Wh. Das Carver Route E.310 (UVP: 2.399,99 EUR) weiß nicht nur mit sportivem Diamant-Rahmen aus Aluminium zu überzeugen, sondern auch mit seinem kräftigen Bosch Active Line Antrieb. Der zuverlässige Mittelmotor bietet ordentliche 40 Nm Drehmoment und meistert auch steile Anstiege problemlos. Damit auf der Fahrt niemals der Saft ausgeht, kommt ein 36 V – 14 Ah – 500 Wh Rahmen-Akku zum Einsatz. Auch die weitere Ausstattung in Kombination mit den 28 Zoll Laufräder ist hochwertig.
Zum Rahmenmaterial: Obwohl hier immer häufiger Carbon anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch immer absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist zumeist nicht viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher reagiert. Zudem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon-Rahmen heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe bekanntlch immer knapper werden, ist Carver dieser Punkt besonders wichtig.
Zur mechanischen Schaltung: Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike – Schaltzüge haben sich seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.
Über das Schaltwerk: Als hochwertigstes Modell der Einsteigerklasse des Shimano-Lineups besticht die Shimano Alivio Schaltung mit einer sehr guten Performance. Durch ein Update ist diese in Sachen Präzision und Geschwindigkeit sogar fast auf dem Niveau der teureren Top-Gruppen des japanischen Herstellers. Auch in Sachen Optik besticht die neue Alivio und bietet neben 1a Funktion auch 1a Formsprache.

Über das Bremssystem: Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Stadträdern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

CARVER E-TREKKING Modell ROUTE E.310

Zur Antriebsart: ‘Hätte, hätte Fahrradkette…’ Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.
Die Schaltart: Bei Kettenantrieben läuft die Kette über Führungsrollen am Schaltwerk unterhalb des gewünschten Ritzels. Bewegt sich nun das Schaltwerk, wechselt auch der Gang. Die Funktionsweise einer Kettenschaltung ist also mehr als simpel und auch für Hobbyschrauber zu meistern. Die Performance ist dennoch auf extrem hohen Niveau und macht den Kettenantrieb zum meist verbreiteten System.
Über den Motorenhersteller: Es gibt Unternehmen, die muss man eigentlich nicht vorstellen. Der schwäbische Hersteller Bosch gehört definitiv dazu. Fast jeder Deutsche hat ein Produkt der Süddeutschen im Regal. Egal ob Akkuschrauber, Flex oder E-Bike-Motor – die Schwaben überzeugen auf voller Linie. Als einer der Pioniere in Sachen E-Mobilität kann Bosch mittlerweile auf viel Expertise zurückgreifen, die man ihren Produkten an allen Ecken anmerkt. Kaum ein anderes System ist so intelligent, erprobt und langlebig. Bosch ist daher ein gutes Beispiel dafür, dass Deutschland die Elektrifizierung nicht verschläft.
Der Elektroantrieb: Der Bosch Active Mittelmotor sorgt für einen guten Schwerpunkt. Er hat eine harmonischere Kennlinie als die Performance Modelle und erreicht damit eine höhere Reichweite. Die Unterstützung lässt sich über den einfach zu bedienenden Daumenschalter einstellen. Das gut ablesbare Display zeigt Reichweite, Geschwindigkeit und Akkuzustand übersichtlich an.

Vorteile der 28 Zoll Laufrädern: 28- Zoll-Laufräder bieten maximale Laufruhe und eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den – je nach Radmodell – verwendeten Mänteln.
Info zum Diamantrahmen: Die Bezeichnung bekam die Rahmenform durch die geometrische Ähnlichkeit mit der Raute (engl. diamond). Bis heute ist das die optimale Bauweise von Fahrradrahmen mit schlanken Metallrohren. Hier wird mit wenig Material (Gewichteinsparung) ein Maximum an Stabilität erreicht. Aus diesem Grund kommen im Profisport fast ausschließlich Diamantrahmen zum Einsatz.


Die Marke Carver: Made in Germany wird immer seltener. Umso wichtiger, dass sich der Frankfurter Hersteller Carver seinen Entwicklungs- und Produktionsstandort behält. Die hohe Qualität, die attraktiven Preise und die sehr gute Ausstattung der Carver Bikes legen nahe, dass sich diese Strategie bisher gelohnt hat.

Mehr Informationen zu CARVER gibt es unter: www.carver.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.