20. Februar 2019

Suzuki Nine Knights MTB 2016

Doppelsieg für Adolf Silva beim Suzuki Nine Knights MTB 2016!

SNK_LukasKnopf_david_malacrida_distillery00

Adolf Silva gewinnt den Suzuki Nine Knights MTB 2016
(12.09.2016)

Suzuki Nine Knights MTB 2016
Adolf Silva © Klaus Polzer distillery

Der große Gewinner des Public Contest Day beim Suzuki Nine Knights MTB 2016 heißt Adolf Silva (ESP). Der junge Spanier gewann sowohl den „Best Trick Award“ als auch den begehrten Titel des „Ruler of the Day“. Bei dem Contest im Jam-Session-Format am Samstag den 10. September holte Sam Reynolds (GBR) den zweiten und Nico Scholze (GER) aus Filderstadt den dritten Platz.
Die Siegerehrung krönte eine actionreiche Woche am Reschenpass in Südtirol, die progressives Mountainbiken vom Feinsten bot. Einer der Höhepunkte war der gewaltige Jump von Clemens Kaudela (AUT), der die sieben Meter hohe Quarterpipe als Abflugrampe für einen der höchsten Mountainbike-Sprünge aller Zeiten nutzte und sich in fünf Meter Höhe katapultierte.

Contest Edit: bit.ly/Suzuki_Nine_Knig hts_MTB_2016_Contest_Action
Clemens Kaudela | Highest Air in der Quarterpipe
bit.ly/Suzuki_Nine_Knig hts_MTB_2016_Clemens_Kaudela_H ighest_Air

Die besten Tricks
Den „Best Trick Award“ sicherte sich Adolf Silva mit einem Double Backflip über den riesigen „Big Bertha“-Kicker. Den Titel als „Ruler of the Day“ verdiente er sich mit einer vielseitigen Gesamtperformance. Unter anderem zeigte er am Trick-Jump einen „Rock Solid“, der eigentlich aus dem Motocross stammt. „Das war eine der schönsten Wochen, die ich je erlebt habe“, schwärmte der motivierte Shredder, der sich über den „Focus Become a Knight“-Videocontest eine Wildcard für den Event am Reschenpass gesichert hatte. „Ich liebe diesen Kurs und habe versucht, alles zu geben. Der Double Backflip an der Big Bertha hat sich allerdings ziemlich scary angefühlt.“ Für die Jury war es nicht einfach, den besten Trick des Tages zu bestimmen. Auch Max Fredriksson (SWE) mit seinem Backflip Bar 2 Whip und Nico Scholze (GER) mit seinem Tsunami Flip standen in der engeren Auswahl.

Suzuki Nine Knights MTB 2016
Ruler of the Day © Klaus Polzer distillery

Sam Reynolds (GBR), der den Kurs mitdesignt und mitgebaut hatte, zeigte atemberaubende Variationen des Superman, einen 360 Flatspin über die Big Bertha, gewaltige Airs in der Quarterpipe und eindrucksvolle Tricks an der Flow-Line. „Ich wollte den besten Kurs aller Zeiten bauen, damit die Jungs richtig Spaß haben können. Der zweite Platz beim ‚Ruler of the Day’ ist das Tüpfelchen auf dem i“, sagte der Brite.
Der Drittplatzierte Nico Scholze (GER) bewies mit progressiven Tricks auf dem Big Bike extreme Vielseitigkeit. „Das war mein erster Tag auf einem Big Bike, aber ich hatte gleich ein gutes Gefühl. Ich habe ausprobiert, was auf diesem Bike alles möglich ist und freue mich natürlich sehr über den gestandenen Tsunami Flip“, sagte Scholze. Er hatte sich das Bike seines Freundes Patrick Schweika (GER) geliehen, der wegen einer kleineren Verletzung ebenso wie Anton Thelander (SWE) und Szymon Godziek (POL) nicht am Finale teilnehmen konnte.
Die neue Event-Location am Südtiroler Reschenpass hat sich mit ihren fantastischen Panoramablicken als perfekter Austragungsort für den 6. Suzuki Nine Knights MTB erwiesen. Das bald veröffentlichte Highlight-Video der gesamten Woche wird mehr davon zeigen!

SIEGER & TRICKS „Ruler of the Day“:
1. Adolf Silva (ESP): Double Backflip (auf der Big Bertha), Superman Double Seatgrab, Rock Solid (beide am Trick-Jump)
2. Sam Reynolds (GBR) Holyman, Superman Seat Grab, (Big Bertha) Flatspin 360 (Trick-Jump)
3. Nico Scholze (GER): Tsunami Flip, Flip Heelclicker (am Step-up), Flatspin 360 (am Step-up)


Der Suzuki Nine Knights MTB 2016 am Reschenpass in Südtirol ist in vollem Gange!
(08.09.2016)
In dieser GoPro Course Preview zeigen Co-Kurs-Designer Sam Reynolds und sein Landsmann Sam Pilgrim (beide GBR), wie man die flowige Freeride-Line auf der Haideralm am besten zu nehmen hat. Anschließend schießen sich die beiden zusammen mit Szymon Godziek (POL) parallel über das Main-Feature, welches aus der riesigen Quarterpipe, dem Trick Jump und dem Corner Jump besteht.

Weiter geht es dann über den Big Kicker, auch „Big Bertha“ genannt, und das nicht zu unrecht: Pilgrim auf dem Big Bike landet souverän den 4 Meter-Take-off und 3 Meter Step-up Jump, der ihn über 10 Meter durch die Luft katapultiert.

Der facettenreiche Kurs erlaubt unzählige Optionen, welche Rider wie Nicholi Rogatkin (USA), Max Fredriksson (SWE) oder Adolf Silva (ESP) bis zum Samstag den 10. September, dem Public Contest Day, noch bis zur Perfektion ausprobieren können. Edit shot 100& on GoPro.
SUZUKI NINE KNIGHTS GoPro COURSE PREVIEW: bit.ly/Suzuki_Nine_Knights_MTB_2016_GoPro_Course_Preview

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.