20. Juli 2019

Erster All Mountain Helm von Leatt

Leatt DBX 3.0 AM

3.0 AM Helm mit 360° Turbine Technologie hilft das Risiko von Rotationskräften und Gehirnerschütterungen zu reduzieren

Leatt präsentiert ihren ersten Halbschalenhelm, der speziell für den All-Mountain- und Traileinsatz entwickelt wurde.

Leatt DBX 3.0 AM Der neue DBX 3.0 Helm nutzt die gleiche 360° Turbine Technologie, welche 2016 für DH Fullface Helme eingeführt wurde:
Insgesamt zehn 360° Turbines sind strategisch zwischen Kopf und EPS-Schale des Helmes positioniert. Diese “Stoßdämpfer” sind aus weichem Armourgel® gefertigt, welches unter Krafteinwirkung verhärtet. Sie dämpfen hierbei nicht nur leichtere Schläge (Low Speed Impacts). Basierend auf Tests, durchgeführt von Leatt Biomechanik-Ingenieuren, helfen die 360° Turbines die Wahrscheinlichkeit einer Gehirnerschütterung um bis zu 30% und die schädlichen Rotationsmomente auf Kopf und Gehirn bis zu 40% reduzieren.

Jeder Helm ist mit 18 Lüftungsöffnungen ausgestattet, einem magnetischen Fidlock-Verschluss und einstellbaren Visier ausgestattet, das unter hoher Krafteinwirkung wegklappt (Visier-Ersatzschrauben mit Sollbruchstelle sind im Lieferumfang enthalten).

Der Helm wird ab Mai in fünf verschiednen Farben erhältlich sein. Der UVP beträgt 189,99€.

Leatt DBX 3.0 AMEin Aaron Chase “Unboxing” Video reißt die Technologie kurz ab: https://www.youtube.com/watch?v=ZO3OI6QWXZg

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.