18. August 2017

Auf zwei Rädern durch das Mühlviertel

Müheloses Radvergnügen mit dem E-Bike
© Oberoesterreich-Tourismus-GmbH Erber

Das Mühlviertel ist eine beliebte Radregion, die mit anspruchsvollen Mountainbiketouren und abwechslungsreichen Radwegen überzeugt. Zahlreiche Nächtigungsbetriebe haben besondere Urlaubsangebote geschnürt, bei denen Radfahrer und Mountainbiker den Sommer im Mühlviertel sportlich genießen können.

Das Radland Mühlviertel-Südböhmen ist ein Mekka für Sportenthusiasten, die gerne in die Pedale treten. Ein vielfältiges, gut ausgeschildertes Netz an Radwegen reicht von den Höhen des Böhmerwalds bis zur Donau und bietet Routen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen für Genussradler und Radprofis. Die Radkarte Mühlviertel-Südböhmen kann unter www.muehlviertel.at/kataloge kostenlos bestellt werden.

Mountainbiken im Mühlviertel, vorbei an besonderen Granitformationen
Mountainbiken im Mühlviertel, vorbei an besonderen Granitformationen © Muehlviertel Marken GmbH Hochhauser

Mountainbiken im Granithochland

Das Mühlviertel ist eine unerwartet herausfordernde Mountainbike-Region in Oberösterreich. Seine Stärke und Vielfältigkeit zeigt sich Sportlern nicht auf den ersten Blick. Entlang der Granitlandrunde auf knapp 260 Kilometern werden rund 7.000 Höhenmeter zurückgelegt. Die vielfältige Landschaft entlang der Runde fordert Biker mit atemberaubenden Anstiegen, technisch-anspruchsvollen Trails und traumhaften Abfahrten. Im Gasthaus Greiner in Julbach finden Mountainbiker den perfekten Ausgangspunkt, um das Granitland am Bike zu entdecken. Geführte Mountainbike-Touren, die bis zum Moldausee in Tschechien führen, erwarten Sportler im AVIVA make friends ****s in St. Stefan am Walde.

Im Osten des Mühlviertels lockt seit letztem Jahr die „Tour de Ålm“ Mountainbiker in die Region. Auf 177 km und mit über 5.000 Höhenmetern führt die Mountainbikestrecke vorbei an zahlreichen Kultur- und Natursehenswürdigkeiten, wie den Burgruinen Ruttenstein und Prandegg oder dem Tanner Moor. Das Karlingerhaus in Königswiesen liegt direkt an der Tour und bietet mit Waschplatz, einer Radwerkstatt und vielen mehr alles, was ein Biker für einen gelungenen Urlaub braucht. Die Gegend rund um Bad Zell können Mountainbiker bei einem Aufenthalt im Gesundheitsresort Lebensquell Bad Zell ****s kennen lernen.

Mountainbiken im Mühlviertel
Mountainbiken im Mühlviertel © Muehlviertel Marken GmbH Hochhauser

Müheloses Radvergnügen mit dem E-Bike

Das Mühlviertel mit seinen steilen Anstiegen und rasanten Abfahrten lässt sich mit E-Bikes ein Stück einfacher erradeln. Frische Energie entlang der Radwege liefern zahlreiche E-Tankstellen. Bei der Pension Mühlblick in Ulrichsberg und beim Kräuterhotel Bärnsteinhof in Aigen-Schlägl können für einen gelungenen Radurlaub E-Bikes ausgeliehen werden, um den Böhmerwald und die Grenzregion nach Bayern und Südböhmen zu erkunden. Ein Lunchpaket bzw. einen Picknickkorb zur Stärkung für unterwegs gibt es obendrein mit auf die Radtour. Die Bierradwege in der Region Freistadt eignen sich ebenfalls bestens für ausgedehnte E-Bike Touren, wobei entlang der Wege die kulinarischen, kulturellen und landschaftlichen Besonderheiten des Mühlviertels entdecke werden. E-Bikes zum Ausleihen bieten auch das INNs Holz Natur- & Vitalhotel **** in Ulrichsberg und das Falkensteiner Hotel & Spa Bad Leonfelden ****.

 

Weitere Informationen zur Radfahren und Mountainbiken unter www.muehlviertel.at/radfahren bzw. www.muehlviertel.at/ mountainbiken

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*