20. August 2019

risk´n´fun BIKE Sommer: Sölden Review – Kitzsteinhorn Preview

risk´n´fun BIKE Sommer Sölden Kitzsteinhorn

Der risk´n´fun BIKE Sommer samt seinem Spirit ist da: Sölden war Erlebnis pur!

Nächste Runde „risk´n´fun: Trails und mehr“ am Kitzsteinhorn Anfang August

risk´n´fun BIKE Sommer Sölden Kitzsteinhorn
© Rudi Wyhlidal

Der erste 2018 Termin der „risk´n´fun BIKE: Trails und mehr“ lief in Sölden rasant, frech und erlebnisreich ab. Das Set-Up hat gestimmt. Der Team-Spirit auch. Und die Motivation, egal bei welchen äußeren Bedingungen die Tage in der Bike Republic zu nutzen, ebenfalls. Von magischen Stimmungen im nebelverhangenen Wald zu genialen Aus- und Augenblicken auf den Lines oberhalb der Baumgrenze – die Biker zeigten sich begeistert.

Auch Harald Kristen: „Egal ob Bunny Hop, 3 Meter hohe Holzanleger, steile Wurzeltrails oder eine geshapte Line von 2800 m Ü.M. bis ins Tal: für jede Situation hatten die risk´n´fun Bike Guides genau die richtigen Tipps, die uns jedes Hindernis mit Style und einem Grinsen im Gesicht meistern ließen.“

Gleicher Tenor klingt aus Richtung der Mädls-Ecke: „Ein Wochenende gefüllt mit Flow Trails und technischen Passagen, Patschen und Pannen, Überwindungen und Erfolgserlebnissen. risk´n´fun hat es wieder einmal geschafft eine risikobehaftete Sportart mit Suchtpotenzial mit bewusster Wahrnehmung, Situationsbeurteilung und Entscheidung zu verbinden,“ so Verena Stahl, deren Blog-Report auf der Sölden-Website zu lesen lohnt.

Mitte der Bike-Saison eine Auffrischung gefällig? Das Kitzsteinhorn ruft!

risk´n´fun BIKE Sommer Sölden Kitzsteinhorn
© Rudi Wyhlidal

Im Winter ein beliebter „risk´n´fun FREERIDE“ Ort, im Sommer für „risk´n´fun BIKE: TRAILS und mehr“ vom 9. bis 12. August 2018 im Kalender, schafft das saftig grüne Salzachtal zur hochalpinen Gletscherwelt am Kitzsteinhorn eine außergewöhnliche Szenerie. Bachlee Trail, Westlauf Trail und Geißstein Trail sind uphill oder downhill zu befahren und bieten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden lohnende Herausforderungen.

Das Camp zählt zum Ausbildungsprogramm der österreichischen Alpenvereinsjugend und folgt der risk´n´fun Devise: wahrnehmen, beurteilen, entscheiden – und dabei ganz viel Spaß haben. Alle Biker ab 16 Jahren, die darauf Lust haben und schon eine gewisse Trail-Erfahrung mitbringen, können sich online anmelden auf www.risk-fun.com. Die Kosten für die 3,5 Tage belaufen sich inklusive Übernachtung, Halbpension, Bike-Tickets und Ausbildung (u.a. Fahrtechnik, Notfallmanagement, Orientierung) ab 295 Euro.

 

ANMELDUNG UND INFORMATON

risk´n´fun BIKE: Trails & mehr für alle ab 16 Jahren www.risk-fun.com

KITZSTEINHORN Do 09.08. – So 12.08.2018

SAALBACH-HINTERGLEMM Do 06.09. – SO 09.09.2018

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.