19. Juni 2019

Alles dreht sich um die Wildkogel-Arena – auch die Bikes

Wildkogel-Arena Neukirchen und Bramberg

Ob eine Genusstour im Tal, ein fordernder Almtrail – auf eigene Faust oder mit dem Bike-Guide: Die Tauernbike-Region rings um die Wildkogel-Arena durchziehen einige der besten Bikerouten der Alpen. Ein neuer Bike-Trail führt non stop von Neukirchen auf den Wildkogel und wieder retour.

Mit 800 Kilometer Mountainbiketouren bringt die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern alle in die Gänge. Die Wildkogel-Arena mit den beiden Orten Neukirchen & Bramberg sattelt für große und kleine Radfans auf: Bei Familien ist der Tauernradweg die erste Wahl, der 270 Kilometer an der Salzach entlang bis nach Passau führt. Die Pinzgauer Lokalbahn zwischen Krimml und Zell am See nimmt das Rad auch Huckepack. An jeder Haltestelle hat man die Möglichkeit, vom Bike auf die Bahn umzusatteln, wenn die Beine müde werden (Reservierung erforderlich).

Mountainbiker peilen die Nationalpark- und „Sonnseit“-Täler an

In die Nationalparktäler führen herrliche Bikestrecken, beispielweise ins steinreiche Habachtal, ins Ober- und Untersulzbachtal oder ins Krimmler Achental mit den höchsten Wasserfällen Europas. Insgesamt gibt es in der Tauernbike-Region 130 Routen, auf denen Ehrgeizige sogar bis ins Südtiroler Ahrntal gelangen. Aufsatteln und der Sonne entgegentreten, heißt es bei Biketouren in die drei Sonnseiten-Täler – das Mühlbach-, Dürnbach- und Trattenbachtal. Eine Nagelprobe ist der neue Bike-Trail, der von Neukirchen über die Talstation Gensbichl bis zur Bergstation der Wildkogelbahn führt. Mit diesem Rund-Trail ist die letzte Lücke geschlossen und es eröffnet sich ein durchgängiges Bike-Vergnügen von Neukirchen und Bramberg auf den Wildkogel und wieder retour. Gesellige Mountainbiker schließen sich geführten Touren ins Wildkogelgebiet oder in die Nationalparktäler an. Besonders E-Mountainbiker lieben die zahlreichen Touren, bei denen sie mit ihren Pedelecs ohne großen Kraftaufwand auch knackige Anstiege fahren und genießen können. Wer seine Radtouren mit einem Gipfelsieg verbinden will, ist in der Wildkogel-Arena genau richtig. (E-)Bike & Hike lautet die Devise! Egal, ob ein anspruchsvoller 3.000er im Nationalpark oder eine einfachere Tour in den Kitzbüheler Alpen – aussichtsreiche Bergerlebnisse sind garantiert! Mountain- & E-Bike Verleih ist bei verschiedenen Anbietern vor Ort möglich.

Bike fährt Bahn – kostenlos auf 2.100 Meter

Mit der Wildkogelbahn und der Smaragdbahn starten Biker unkompliziert ins Naturvergnügen. In wenigen Minuten sind sie im Höhenwandergebiet Wildkogel angelangt – das Bike fährt gratis mit. Das macht die Nationalpark Sommercard möglich, die täglich eine Fahrt mit den geöffneten Bergbahnen inkludiert, sowie viele weitere Attraktionen und Ermäßigungen.

Kostenlose Touren-Apps

So spart man sich die Kondition für „weitsichtige“ Panorama-Biketouren auf 2.100 Meter Höhe in den sanften Kitzbüheler Alpen. Unterwegs steigen die Radsportler gerne ab und lassen sich in den Almhütten und Gasthöfen Pinzgauer Spezialitäten auftischen. Die kostenlose Touren-App „Erlebnis Nationalpark“ holt alle Infos zu Touren, Hütten und Wetter aufs Smartphone. Die Daten können bereits vorab heruntergeladen und somit auch offline verwendet werden. Die BB Wildkogel App ist der kostenlose Begleiter der Bergbahnen Wildkogel mit Live-Informationen aus der Wildkogel-Arena. www.nationalpark.at; www.wildkogel-arena.at

Wildkogel-Arena Neukirchen und Bramberg
© Wildkogel-Arena Neukirchen und Bramberg

Der Wildkogel-Sommer legt sich in die Kurve

Die Wildkogel-Arena Neukirchen & Bramberg in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern sorgt für abgefahrene Sommer-Erlebnisse: Am Rutschenweg, dem Panoramaweg und der rasanten Mountaincart-Strecke, die mit Wildkogel- und der Smaragdbahn bequem erreichbar sind.

Familien, die „wild“ sind auf neue Bergerlebnisse, lassen sich in der Wildkogel-Arena Neukirchen & Bramberg von der Wildkogelbahn in Neukirchen auf 2.100 Meter Höhe „heben“. Wenn die großen und kleinen Naturentdecker in der Abenteuer-Arena Kogel-Mogel, dem riesigen Holzspielplatz direkt neben Bergstation, vom Adlerhorst und der Kugelbahn bis zur Goliath-Schaukel alles ausprobiert haben, geht es weiter zum nächsten Abenteuer. Der neue Panoramaweg führt sie von der Bergstation (2.091 m) bis zur Mittelstation (1.644 m) – traumhafte Ausblicke auf die Dreitausender des Nationalparks Hohe Tauern und den Großvenediger (3.666 m) inklusive. An der Mittelstation der Wildkogelbahn erhält man dann die „Lizenz zum Rutschen“: Der neue Rutschenweg mit zehn Edelstahlrutschen zwischen 22 und 53 Metern Länge lässt nicht nur Kinderherzen höherschlagen. Es geht durch Röhren, über Mulden und Wellen – und die Rutsche mit Freifall-Effekt entlockt Groß und Klein so manchen Freudenschrei. Vom Endpunkt beim Gasthof Stockenbaum gelangt man in rund 50 Minuten über einen gemütlichen Wanderweg bis ins Tal nach Neukirchen.

Abgefahrener Spaß auf zwei und drei Rädern

Auch die Smaragdbahn in Bramberg bringt das Naturabenteuer in Fahrt: Zwischen der Berg- und Mittelstation liegt die rasante, kurvenreiche rund vier Kilometer lange Mountaincart-Strecke. Auf ihr gelangt man mit geländegängigen, dreirädrigen Carts bis zur Mittelstation (1.624 m). Ein Riesenspaß, der nach Wiederholung schreit.

Mit der Nationalpark Sommercard ist täglich eine Berg- und Talfahrt mit einer der beiden Kabinenbahnen auf den Wildkogel inkludiert. Ebenso Tickets für viele Ausflugsziele – darunter Krimmler Wasserfälle, WasserWelten, Museum Bramberg, Nationalparkzentrum und eine Fahrt über die Großglockner Hochalpenstraße – sowie für die regionalen Öffis.

Der neue Bike-Trail, der vom Tal über die Talstation Gensbichl bis zur Bergstation der Wildkogelbahn führt, schließt die letzte Lücke: Mit diesem Rund-Trail eröffnet sich ein durchgängiges Bike-Vergnügen von Neukirchen und Bramberg auf den Wildkogel und wieder retour. Der neue Trail ist auch ideal für E-Bike-Touren. Unterwegs gibt es zahlreiche Ladestationen, darunter eine neue beim Aussichts-Bergrestaurant. www.wildkogel-arena.at

Wildkogelbahn, Neukirchen: Öffnungszeiten Sommer 2019
Betrieb bei Schönwetter: 24.–26.05. / 30.05.–02.06. / 07.–10.06. / 30.09.–13.10.19
täglicher Betrieb: 14.06.–29.09.19

Smaragdbahn, Bramberg: Öffnungszeiten Sommer 2019
täglicher Betrieb: 20.6.–15.09.19

Betriebszeiten der Wildkogelbahn und Smaragdbahn Sommer 2019
Erste Bergfahrt: 9 Uhr
Mittagspause: von 12 bis 13 Uhr
Letzte Bergfahrt: 16 Uhr
Letzte Talfahrt: 16.30 Uhr

Weitere Infos im Internet unter:
Wildkogel-Arena Neukirchen und Bramberg
Tourismusverbände Neukirchen und Bramberg
Marktstraße 171
5741 Neukirchen am Großvenediger
Tel.: 0043 720 710 730
info@wildkogel-arena.at
http://www.wildkogel-arena.at

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.