Rosadira Bike MTB Festival 2019 in Welschnofen Carezza

Rosadira Bike Festival 2019 © Roland Schopper
Rosadira Bike Festival 2019 © Roland Schopper

Rosadira Bike – Traumhafte Tage beim Dolomiten Mountainbike-Festival!

Himmelherrschaftszeiten – Es muss nicht immer Gardasee sein.
Im Eggental, Welschnofen Carezza und rund herum erwarten euch Trails von hardcore bis soft, flowig bis highspeed und das alles in einer herrliche Landschaft mit traumhaften Panorama, tollen urigen Hütten und ohne Stress und anstehen an der Bergbahn. Ja es geht hier familiär und etwas ruhiger zu, Mountainbiker und Wanderer schätzen sich gegenseitig und kommen gut miteinander aus. Viele die immer wieder hierher kommen, lieben dieses Ambiente.

Deshalb war auch die 3. Auflage des MTB-Festival in Welschnofen Carezza letztes Wochenende ein großer Erfolg. Bei herrlichem Wetter waren die Fahrtechnikkurse und Touren sehr gut gebucht.

Begeisterte Teilnehmer, traumhafte Trails und teils ausgebuchte Fahrtechnikkurse: Das ROSADIRA BIKE MTB Festival in Welschnofen Carezza war ein voller Erfolg! Vom 13. bis 16. Juni 2019 vergnügten sich täglich mehrere hundert Mountainbiker auf dem Carezza Trail und den unzähligen Naturtrails im Gebiet unter bzw. rund um dem Rosengarten und Latemar.

Dreh- und Ausgangspunkt des Festivals war die Bergstation der Kabinenbahn Welschnofen: Hier gab es das neueste Material beim Test-Center, dort startet der Carezza-Trail und auch das nagelneue Fahrtechnik-Übungsgelände liegt nur einen Steinwurf entfernt. Die Kurse der renommierten Bikeschule TrailXperience sind auf das Fahrer-Niveau abgestimmt. Den Teilnehmern werden Tipps und Tricks vom Anfahren und Abbremsen am Berg über Kurventechniken, Spitzkehre und „Bunny Hop“ bis hin zur richtigen Sprungtechnik vermittelt. Der Carezza-Trail, der mehr als vier Kilometer lang mit Wellen und Sprüngen wieder zurück zur Talstation führt, ist das ideale Gelände, um die Bikes zu testen. Der Transport in der Kabinenbahn ist bzw. war für die Bikes natürlich problemlos möglich. Dieses Jahr ist der Flow-Trail übrigens erstmals, genauso wie Welschnofen, ein Streckenabschnitt der Bike Transalp 2019.


„Alle Jahre wieder“ – Das tolle Rahmenprogramm bringt Mountainbikefans wieder zusammen

Viele der Teilnehmer waren schon bei den letzten Festivals des ROSADIRA BIKE in den Vorjahren dabei und so begeistert gewesen, dass sie nun „alle Jahre“ wieder nach Welschnofen zurückkehren. Und sie wurden auch diese Jahr nicht enttäuscht. Die Bikeguides von TrailXperience waren für die Fahrtechnikkurse im Einsatz und die lokalen Bikeguides für die Touren. Im Testcenter konnte man zahlreiche aktuelle Produkte der Mountainbike-Ausrüster testen. 120 Touren und Workshops wurden in den vier Tagen veranstaltet, die sehr gut besucht waren. Beliebteste Touren waren die Latemar-Umrundung, die Tierser Trails, E-Bike Enduro Tour und die Karersee Trails. Bei den Fahrtechnikkursen waren vor allem der „Trial Workshop“, „Spitzkehren durchfahren“ und der Sprungworkshop gefragt. Aber auch an die Kleinsten unter uns wurde gedacht. Die Kids konnten ihr Fahrkönnen bei extra auf ihnen abgestimmten Kursen vebessern und auch neue Bikes von WOOM testen.
Die Touren mit Mountainbike-Rennfahrer Tobias Woggon, der vom Sattel aus die Welt erkundet, nahm in spannenden, actionreichen und beeindruckenden Bildern und Videos  am Donnerstagabend Kinder wie Erwachsene auf seine Abenteuerreise mit. Die Vorstellung war innerhalb weniger Stunden ausgebucht .

Rosadira Bike Festival 2019 © Roland Schopper
Rosadira Bike Festival 2019 © Roland Schopper


Das viertägige Festival lässt jedoch nicht nur Biker- und Kinderherzen höher schlagen: Romantik-Feeling war beim Live-Konzert der Akustik-Rockband „Since11“ angesagt, die das Publikum am Freitagabend am türkis-grünen Karer See u.a. mit Blues, Pop und Reggae verzauberten. Einen Tag später servierte das Feuer-Fest „Rosegarden on fire“ zum einmaligen Dolomitenglühen kulinarische Leckerbissen. Zudem  hatten  die Zuschauer bei einer tollen Feuershow, Live-Bands und dem „Lupine Night Ride” ihren Spaß.

Mit einem Mountainbiker-Picknick im Expogelände ging das Festival stimmungsvoll zu Ende. Jeder war dazu eingeladen, eine Holzkiste mit regionalen Produkten aus dem Eggental zu füllen. Die  Holzkisten waren bereits mit einer Picknickdecke, Brotzeitbrett und Messer ausgestattet und die Teilnehmer hatten die Qual der Wahl was sie noch hineinlegen wollten. Mit Kartoffeln, Speck, Käse, hausgemachtes Brot, Wachteleier, Krapfen, Erdbeereis, Johannisbeeren und frischen Säften ging es   anschließend auf der Almwiese mit Blick auf den Rosengarten. Ein wunderbarer Ausklang bei tollem Wetter  – Biker Herz / Magen, was willst Du mehr!!  

Das war wieder ein super rundes Angebot. Ich freue mich schon auf nächstes Jahr und ich würde mich freuen, viele von EUCH dann beim Rosadira Bike MTB Festival 2020 in Welschnofen Carezza  zu sehnen!

Mein Tipp:

Für Mountainbikeabenteurer, Kindercamps, Secret Trails und/oder wenn ihr die Mountainbiketechnik verbessern wollt, dann seid ihr bei der Bikeschule Dolomiti Bike School an der richtigen Adresse. Die Base liegt direkt an der Kabinenbahn Welschnofen wo der brandneuen Carezza- Flowtrail und der coole Laurin Trainingspark liegt. Von Mai bis Oktober sind die Guides wieder täglich für euch unterwegs auf den schönsten Trails der Dolomiten, bis hin zu den berüchtigten Endurostrecken um Bozen/Kohlern. Dazu bietet die Bikeschule vielfältige Technikkurse – vom Kindercamp, Ride fair Single-Trailkurs bis zum Enduro Fahrtechnikkurs.

Egal ob du Freerider, unerschrockener Trailsurfer oder Genussbiker bist, die geführten Gruppen-Touren oder Privat-Guidings in der unvergleichlichen Dolomitenlandschaft sind immer ein besonderes Erlebnis.

Dolomiti Bike School:
info@dolomiti-bikeschool.com
www.dolomiti-bikeschool.com
Tel. + 39 347 823 6939

Zudem steht euch der Bikepark beim Skilift Deutschnofen, zum Rocken bereit, ein weiteres Highlight in der Region. Dank diverser Hindernisse, Pumphügel, Drops, verschiedener schwerer Sprünge, Spitzkehren und vielem mehr verbessern hier vom Mountainbike-Anfänger bis zum erfahrenen Biker alle ihre Fähigkeiten. Der Bikepark ist unbeaufsichtigt, die Benutzung erfolgt also auf eigene Gefahr!

Hoteltipp:
Hotel Rosengarten in Welschenhofen – Das Trail-Hotel!

Ob ihr ein ruhige Hotels bevorzugen oder auf der Suche nach einem Aktivhotel seit – das Hotel Rosengarten ist beides, denn ihr könnt den Aufenthalt ganz nach Euren Bedürfnissen gestalten, den Alltag hinter sich lassen. Das Essen ist super lecker. Im Keller gibt es einen Raum für die MTB`S und ihr seit direkt am Trail.

Die Lage des Hotels direkt an der Kabinenbahn, die ins Skigebiet Carezza Ski führt, ist Sommer wie Winter ideal für die zahlreichen Aktivmöglichkeiten, die Welschnofen und Umgebung bieten. Hier wird Ihr Erlebnisurlaub zu einem wahren Highlight.
Weitere Infos im Internet unter: https://www.hotelrosengarten.it/

Über das Eggental

Das Eggental mit seinen sieben Orten beginnt direkt an der Autobahnausfahrt Bozen Nord. Wanderer haben im Angesicht des Dolomiten UNESCO Welterbes mit Rosengarten, Latemar und Schlernmassiv 530 Kilometer markierter Wege zur Auswahl. Unter besonderem Schutz stehen die Naturparks Schlern-Rosengarten und die Bletterbachschlucht. Alle Gemeinden des Eggentals haben sich der Nachhaltigkeit verschrieben – der Strom für die Liftanlagen kommt von erneuerbaren Energieträgern. Die 6400 Gästebetten verteilen sich auf 18 Hotels im 4-Sterne-Bereich und zahlreiche weitere, ausgezeichnete Unterkünfte für unterschiedliche Ansprüche.

Weitere Informationen und Buchung:
Eggental Tourismus, Dolomitenstraße 4, I-39056 Welschnofen,
Tel.: 0039/0471/619500, info@eggental.com,
Internet: www.eggental.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.