23. April 2019

Innsbruck: Gratis Skipässe zum Saisonstart in Kühtai

Saisonstart in Österreichs höchstgelegenem Weltcuport

Saisonstart in Kühtai

Kostenlose Skipässe zum Saisonauftakt in die Wintersaison 2016/2017 im Kühtai.

Wer schon in der Vorweihnachtszeit die ersten Spuren in den Schnee zaubern möchte, profitiert in Kühtai bei Innsbruck gleich doppelt: Vom 3. bis zum 23. Dezember 2016 lautet das Motto „Ski free“. Ab drei Übernachtungen in ausgewählten Hotels gibt es den Skipass kostenlos dazu. Das Pistenvergnügen beginnt dabei an der Haustür: Da viele Unterkünfte unmittelbar an der Piste liegen, geht es ganz entspannt vom Hotelbett quasi direkt auf die Ski. Mit seinem Ausgangspunkt auf 2.020 Metern Höhe verspricht das Kühtai bereits Anfang Dezember Schneevergnügen pur für Skifahrer, Snowboarder und Freerider. Urige Hütten und Gasthäuser laden zur Einkehr und Stärkung bei Tiroler Spezialitäten ein. Weitere Informationen und teilnehmende Unterkünfte auf kuehtai.info.

Saisonstart in Kühtai Innsbruck
Vom 3. bis zum 23. Dezember 2016 lautet das Motto „Ski free“ © TVB Innsbruck

Weitere Informationen über Innsbruck Tourismus, Tel. +43 512 59850-0, office@innsbruck.info oder innsbruck.info.

Über den Wintersportort Kühtai
Innsbruck ist Landeshauptstadt des österreichischen Bundeslandes Tirol und liegt auf 575 Metern Höhe. Zu Innsbruck gehören 40 Feriendörfer in der Umgebung, die bis in den hochalpinen Raum auf 2.400 Meter reichen. Das höchstgelegene Feriendorf, und gleichzeitig höchstgelegener Wintersportort Österreichs, ist Kühtai auf 2.020 Metern Höhe. 20 Minuten von Innsbruck entfernt, präsentiert sich das Skigebiet schneesicher, hochalpin und sportiv. Sämtliche Unterkünfte liegen direkt an den Pisten. Elf moderne Liftanlagen verbinden über 40 Kilometer zusammenhängender Pisten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. In den Tiefschneehängen finden Freerider ihr ideales Revier, Snowboarder nutzen den modernen Snowpark. Außerdem sorgen Rodelbahnen, Eislaufplätze, Winterwanderwege und Langlaufloipen für ein zusätzliches attraktives Wintersportangebot abseits der Pisten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.