22. August 2019

uvex jimm octo+: Vorsicht, griffig!

uvex jimm octo+

Mit dem uvex jimm octo+ bringt uvex einen weiteren Skihelm mit der preisgekrönten uvex octo+-Technologie auf den Markt.

Diesen Winter startet das vollautomatische Anpassungssystem uvex octo+ im uvex jimm octo+ in seine zweite Saison. Der neue Allmountain-Helm sorgt für perfekten Halt – egal ob auf der Piste oder bei Abstechern in den Powder. In puncto Sicherheit und Stabilität geht der uvex jimm octo+ dank double inmould-Technologie dabei keine Kompromisse ein und überzeugt mit cleveren Details.

uvex jimm octo+
uvex jimm octo+ in camou mat
UVP: 169,95 EUR

Mit dem uvex jimm octo+ können Pisten- und Allmountainfahrer voll und ganz in ihrem Metier aufgehen und sich dabei auf einen Helm verlassen, der zu 100 Prozent passt. Die Anforderungen an heutige Skihelme sind hoch, hat doch jeder Fahrer seine eigene Kopfform: Mit drei unterschiedlich großen Außenschalen und dem patentierten Anpassungssystem uvex octo+ ist der uvex jimm octo+ besonders variabel und passt sich individuell der Kopfform an – schlechter Halt und Druckstellen am Kopf sind passé.

Maximale Sicherheit in jeder Situation
Dank der uvex octo+-Technologie sitzt der uvex jimm octo+ nicht nur bequem auf dem Kopf, sondern bietet auch überragenden Halt. Das Besondere daran: Das Innenleben des Helms funktioniert ähnlich wie die Arme eines Oktopus. Die elastischen Lamellen umschließen den Kopf von allen Seiten und ziehen sich nach dem Aufsetzen automatisch zusammen. So bleibt der Helm auch bei härtesten Manövern dort, wo er sein soll – ganz ohne zu verrutschen. Die revolutionäre Technologie wurde bereits im uvex jakk+ mit dem begehrten ISPO Award ausgezeichnet.

 

uvex jimm octo+
Für eine optimale Durchlüftung kann die Luft zwischen Schale und uvex octo+ zirkulieren ©
uvex

Clevere Belüftung mit Style
Mit seiner lässigen Optik setzt der uvex jimm octo+ ein Statement. Zusätzlich punktet der Allmountain-Helm mit viel Komfort und lässt seinen Träger dank uvex vent system in jeder Situation einen kühlen Kopf bewahren: Von den Frontschlitzen strömt frische Luft durch weitverzweigte Kanäle in die EPS-Schale und kann dank des kleinen, zusätzlichen Zwischenraums zwischen uvex octo+-System und Innenschale problemlos im Inneren des Helmes zirkulieren – Hitzestau ausgeschlossen. Weitere Features des uvex jimm octo+ sind ein anti-allergenes und waschbares Helmfutter sowie Ohrenpolster, die den natürlichen Sound wiedergeben, ohne Gespräche und Umgebungsgeräusche zu filtern oder zu dämpfen. Das preisgünstigere Modell uvex jimm wartet mit den gleichen Features auf, kommt allerdings ohne uvex octo+-Technologie.

uvex jimm octo+ UVP: 169,95 EUR

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.