Vicon – wir haben nachgefragt!

Vitaly Contact’- VICON bringt Energie und Lebensfreude

Was genau ist Erdung überhaupt?

Der Begriff „Erden“ – im Englischen „Earthing“ – meint den natürlichen, elektrischen Zustand, wenn der Körper in direktem Kontakt mit der Erde steht. Das Energiepotential der Erde und das des menschlichen Körpers gleichen sich an. Diese natürliche Energie, welche die Erde abgibt, wirkt sich positiv auf unsere Gesundheit, Leistung und unser Wohlbefinden aus.

Wie genau läuft das mit der Erdung und dem menschlichen Organismus?

Wir leben auf einem Planeten voll natürlicher Energieformen. Von diesem Energiefeld profitieren wir durch direkten Kontakt, wenn wir über Wald- und Wiesenwege, den Sandstrand oder gepflasterte Wege zB barfuß laufen. Der Planet stellt sozusagen den Akku mit einer Masse von 6 Trilliarden Tonnen dar, der ständig neu aufgeladen wird und dadurch einen Überschuss an Elektronen aufweist und diese Energie an den menschlichen Körper abgibt. Wenn wir ihn nicht daran hindern.

Welche Prozesse laufen hier ab?

Wenn der menschliche Körper geerdet wird, kann er die gesamte statische Aufladung ableiten, die beim Tragen von synthetischer Funktionskleidung, Gummisohlen etc. anfällt. Die negativen Ionen können von einer Person genutzt oder aufgenommen werden, die in organischen Materialien wie Regen, Bäumen, Pflanzen und Mineralien vom Boden vorhanden sind. Hier kommt es zu einem Auffüllen der „fehlenden“ Elektronen und so wird aus einem freien Radikal wieder ein zB „ausgeglichenes“ Sauerstoffmolekül.

Welchen Effekt hat die Erdung für den menschlichen Organismus?

Bisherige Untersuchungen zeigen, dass durch die Aufnahme von freien Elektronen beim Erden es zu einer Verbesserung von vielen bekannten Symptomen wie akute und chronische Entzündungen, Schmerzminderung, verbesserter Schlafqualität, besserer Regeneration, etc. kommt. Muskelspannung (EMG), Hautwiderstand, EEG Werte verändern sich messbar unmittelbar bei Erdungskontakt. Innerhalb von Minuten verändert sich zb Blutviskosität, Sauerstoffsättigung, Blutdruck und Blutzucker, all das führt zu einem verbesserten Stoffwechsel. Über Nacht werden bereits Werte für Osteoporose, Thymusdrüse verbessert. Das Stresshormon Cortisol pendelt sich über mehrere Wochen geerdet Schlafen auf Normalwerte ein, wie erste Fallstudien gezeigt haben.

Warum ist Erdung für den Menschen überhaupt wichtig?

Moderne Errungenschaften können auch Nachteile mit sich bringen. In unserem Fall wären das synthetische Sohlen, weil diese im Sinne von Energieanbindung uns von der Erde isolieren. Dadurch gehen die bekannt positiven Wirkungen verloren, obwohl uns diese in Fülle zur Verfügung stünden.

Ist der Erdungseffekt wissenschaftlich belegt?

Ja, bereits vor 20 Jahren wurden hierzu in Amerika erste Untersuchungen durchgeführt und seitdem kommen Jahr für Jahr aussagekräftigere Studien hinzu. Da Erdung grundsätzlich weltweit verfügbar ist, wir auch die Anwendung in Zukunft extrem breit gefächert sein.

Das Spektrum reicht von Muskelkaterstudien bis zu Untersuchungen von Frühgeborenen in Brutkästen, welche klar die positiven Auswirkungen von Erdung zeigen. Die Amerikaner sprechen davon, dass wir ein Jahrhundert der Erdungsindustrie vor uns haben.

Wird der Effekt von jedem Menschen gespürt bzw. nachempfunden oder muss man hier empfänglich sein und über ein bestimmtes Körpergefühl verfügen?

Nein, die Wirkung ist sehr subtil, ist aber trotzdem da. Technisch gesprochen, ist es eine 0 oder 1. Energetisch angebunden oder nicht. Die Wirkung läuft komplett ohne eigenes Zutun ab, unabhängig ob man daran glaubt oder nicht. So einfach ist das.

Wenn man ‚richtig unter Strom steht’ bekommt man manchmal bspw. an der Autotüre oder beim Anfassen eines Gegenstandes oder einer anderen Person einen richtigen spürbaren, elektrischen Schlag ab. Was sagt das über die Situation oder meinen Körper dann aus? Bin ich in solchen Momenten besonders gestresst oder besonders aufgeladen?

Grundsätzlich sagt das aus, dass man durch den Kontakt mit diesen Gegenständen, zB Boden, Autositze und eigener Kleidung aus Kunstfaser durch Reibungselektrizität aufgeladen wird. Hier wird dann beim Berühren eines geerdeten Gegenstandes schlagartig diese Aufladung (Potentialdifferenz) abgeführt. Das führt zu dem bekannt, unangenehmen elektrischen Schlag, welcher mehrere Zehntausend Volt sein kann, jedoch durch seine geringe Stromstärke keine Gefahr darstellt. Aber auch ein synthetischer Trainingsanzug in Kombination mit einem Holz- oder Teppichboden führt zu diesen Umständen.

Man spricht allgemein ja manchmal davon, dass ein angenehmer Mensch ‚geerdet ist’ also Mitten im Leben steht, in sich ruht. Sind solche Menschen dann tatsächlich geerdet bzw. besonders im Gleichgewicht? Ist so etwas auch messbar oder nachweisbar?

Durch Erdung kommt es für einen Menschen ja technisch gesehen zu einem Potentialausgleich, sprich zu einem Spannungsausgleich. So gesehen, kann man schon sagen, dass so eine Person sich mit dem Planeten in einem „Gleichgewicht“ befindet.

Im Moment des Berührens durch Erdung steigt die vorhandene Körperenergie auf Zellebene messbar an. Messtechnisch ist das ganz einfach mit einem Voltmeter messbar. Man befindet sich dann sozusagen am Referenzpunkt, den auch hochsensible, elektronische Messgeräte brauchen, um exakte Werte anzuzeigen. Das hochentwickelste „Gerät“, das es jemals seit Beginn der Evolution gegeben hat, ist jedoch der menschliche Körper.

Da müssen wir nochmal nachfragen:

Die Produkte von VICON (steht für ‚vitality contact’) sorgen für Erdung und u.a. für bessere Regeneration und besseren Schlaf? Wie funktioniert dieser Prozess genau und ist das wissenschaftlich getestet bzw. nachgewiesen?

Nach starker körperlicher Belastung ist eine rasche Regeneration und ein erholsamer besonders Wichtig. Hier konnte eine Studie an der Sportwissenschaftlichen Universität in Salzburg-Rif nachweisen, dass Sportler, welche nach intensivem Bergablaufen unter Laborbedingungen einen starken Muskelkater entwickelten, bei geerdetem Schlafen sich signifikant schneller erholen. Es konnte zB durch Blutanalysen nachgewiesen werden, dass der maßgebliche CK Wert (Creatin-Kinase) während der 10-tägigen Regenerationsphase deutlich geringer ausfällt, was auf einen deutlich geringeren „Regenerationsaufwand“ in der Zelle hinweist. Im Leistungssport ist dadurch ein um mehrere Tage früherer Leistungsabruf wieder möglich.

Was genau kann ich durch die Anwendung der VICON Produkte noch positiv beeinflussen?

Zu Entzündungsprozessen gibt es weltweit die meisten Studien. In Untersuchungen wurde durch Infrarotaufnahmen eine eindeutige Besserung entzündlicher Bereiche im Körper nachgewiesen. Hierbei konnten auch deutlich bessere Durchblutungsergebnisse erzielt werden, welche bis in die feinsten Blutgefäße der Netzhaut im Auge nachgewiesen wurden. Alles durch Erdung.

Welche VICON Produkte gibt es im Sortiment bzw. welche sind die richtigen für den einzelnen?

Derzeit bieten wir für das Schlafen hochwertige Bettbänder für Einzel- bzw. Doppelbett, sowie für Bänder für den Kopfpolster an. Dadurch erreichen wir kleine Packmaße, was zB Reisenden Sportlern entgegenkommt. Für die Arbeit am Schreibtisch gibt es das Pad.

Was kosten die VICON Produkte?

Unsere derzeitigen Produkte der Schlaf- und Arbeitsserie gibt es zwischen 129,- und 229,- Euro in unserem Onlineshop.

Warum ist der direkte Hautkontakt mit den entsprechenden Auflageflächen so wichtig?

Dadurch können die Elektronen ungehindert zwischen Erde – bzw das dazwischengeschaltete Vicon-Produkt und dem Körper fließen. Synthetische Kleidung, Schuhe, etc würde wie ein elektrischer Isolator agieren und den Schalter quasi auf aus oder Null stellen.

Gerade für Sportler ist die Regeneration nach dem Training oder Wettkampf von entscheidender Bedeutung – wie können Athleten von VICON bzw. von der Erdung profitieren?

Hier nützt der Athlet die Zeit des Schlafens, um im geerdeten Zustand …

Einige Patente, die geerdete Sportsysteme in Anwendung haben, sind derzeit in Vorbereitung in den Konsumermarkt einzutreten. Hier konnte bei Skiausrüstungen im Wintersportbereich wie Ski, Bindung und Schuh gezeigt werden, dass es zu einem wesentlich niedrigeren Laktataufbau unter Belastung – sei es Langlauf, Skitourengehen, etc – kommt. Hier wird bereits in der Leistungsphase vor der Regeneration eine durch Erdung ungleich höhere Engeriebereitstellung auf Zellebene ermöglicht.

VICON Produkte sind mit der Steckdose verbunden. Fließt hier Strom bzw. Elektrizität?

Woher weiß ich, dass meine Steckdose geerdet ist und die Erdung durch ein VICON

Produkt auch wirklich funktioniert?

Es fließt hier kein Strom, da der Erdungsstecker nur die Masse – sprich Erdung – in der Steckdose berührt. Mit einem günstigen Erdungstester kann ich jede Steckdose kinderleicht überprüfen.

Wann stellt sich ein spürbarer und nachvollziehbarer Effekt durch Erdung mittels VICON Produkten in der Regel ein?

Es gibt nie ein zu kurz oder zu lang. Jedoch sprechen gewisse Parameter sofort an, andere brauchen länger, von Stunden bis zu Tagen und Wochen. Hautwiderstand, EEG, EMG (sagt etwas über die natürliche elektrische Aktivität des Muskels aus) zB ist sofort messbar. Die Blutviskosität ist nach 15-20 min. nachweisbar sowie verbesserte Durchblutung. Bereits eine Nacht beeinflusst den Stoffwechesel von Knochen. Hormone wie das Stresshormon Cortisol pendeln sich nach mehreren Wochen ein.

Kann es sein, dass jemand die Erdung mittels VICON nicht verträgt?

Grundsätzlich sind keine Nebenwirkungen bekannt. Da jedoch Erdung sich positiv auf die Blutviskosität auswirkt, sollte bei Einnahme entsprechender Medikamente hier jedenfalls ärztlicher Rat eingeholt werden.

Gibt es negative Effekte beim Einsatz von VICON?

Nein.

Welche Sportler haben sich durch „Erdung“ verbessert und wie?

Sportler haben im Wettkampf beim Longdistance-Trailrunning Protoypen von geerdeten Schuhen verwendet und haben uns dazu hervorragende – wenn auch subjektive – Rückmeldungen gegeben. Aber wir sehen von Tag zu Tag mehr, dass die eingeschlagene Richtung stimmt.

Bei welchen körperlichen Problemen bzw. Symptomen darf man VICON nicht einsetzen, Herzschrittmacher, etc.?

Es gibt keine Hinweise darauf, dass Erden die Funktion dieser Geräte beeinträchtigt. Wenn man sich zB am Arbeitsplatz oder zu Hause erdet, ist es das gleiche, als ob man im Freien barfuß gehen würde. Soweit wir wissen, wurde noch niemandem der einen Herzschrittmacher oder ähnliches trägt, geraten, im Freien nicht barfuß zu gehen.

Was für zukünftige Produktentwicklungen wird es noch geben?

Vor allem im Sportbereich ist hier bereits einiges in fortgeschrittenem Stadium. Hier kann man mit höchst spannenden Anwendungen in näherer Zukunft rechnen. Wie gesagt, die Amerikaner sagen bereits, dass wir ein Jahrhundert der Erdungsindustrie erleben werden.
Wir wollen ein Beitrag zu dieser so notwendigen Revolution sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.