Luc Ackermann – Jüngster FMX Weltmeister aller Zeiten

Luc Ackermann Sofia © NIGHT of the JUMPs
Luc Ackermann Sofia © NIGHT of the JUMPs

Luc Ackermann mit perfektem Saisonabschluss – Jüngster FMX Weltmeister aller Zeiten und NIGHT of the JUMPs World Tour Champion

Am Samstag stieg das Saisonfinale der NIGHT of the JUMPs. 10 der weltbesten Motocross Sportler aus sieben Nationen und drei Kontinenten kämpften in der Armeec Arena Sofia um die letzten Punkte des Jahres. Nach vier Jahren konnten die Einwohner der bulgarischen Hauptstadt endlich wieder ein Freestyle Motocross Spektakel live erleben. 2015 war die extremste FMX-Sportserie der Welt zum letzten Mal in Sofia. Und beim letzten Contest des Jahres 2019 erlebten die FMX-Fans einen packenden Abschluss-Fight.
Mit Adam Jones (USA), Pat Bowden (AUS) und Luc Ackermann (GER) gingen drei der Top 4 an den Start. Einzig der fünffache Weltmeister Maikel Melero (ESP) musste nach seiner Schulter-Operation passen und kam „nur“ als Judge nach Sofia. Die drei Hauptakteure ließen schon in der Qualifikation keinen Zweifel daran, unter wem heute der Sieg ausgefochten wurde. Jones legte mit Cliffhanger Flip und Deadbody Flip vor, Pat Bowden zog mit den gleichen Tricks nach, zeigte aber noch einen Nac 360 über die Doubleflip Rampe und sicherte sich Platz 2 der Vorrunde.
An die Spitze des Feldes sprang aber der junge Deutsche. 360, Flair, Frontflip und Double Backflip brachten Luc Ackermann über 50 Punkte Vorsprung auf seine Verfolger. Petr Pilat (CZE) mit einem Flair, Leonardo Fini (ITA) und Filip Podmol (CZE) mit dem besten Qualifikationsrun seiner Karriere inklusive einem neuen Oxecutioner Flip komplettierten das Finale.
Mit den Best Whip- und Synchro-Contests sollten die Zuschauer für das Finale aufgepeitscht werden. Und das gelang. Im Whip-Battle stachen Filip Podmol und Marc Pinyol (ESP) ihre Kontrahenten reihenweise aus, um sich dann in einem epischen Whip-Finale zu duellieren. Dort drehte der Spanier seine Maschine schließlich bis zu 180 Grad und triumphierte über den Tschechen. Den Synchro- Contest konnte Adam Jones und Filip Podmol dank maximal synchron ausgeführter Ruler Flips und Switchblade Flips gewinnen.
Als Leonardo Fini das Finale eröffnete, waren die fast 10.000 Besucher nicht mehr zu halten. Erst konnte sich Adam Jones mit seinem Style an Pilat, Podmol und Fini vorbei aufs Podium springen. Dann legte Pat Bowden im Double-up noch einen Frontflip drauf und sichert sich so den zweiten Platz. Im finalen Showdown entzündete der FMX-Terminator und Dominator der Saison ein wahres Trickfeuerwerk. Luc Ackermann ließ keinen Zweifel aufkommen, wer den Sieg nach Hause tragen sollte. Flair, 360 Nac Nac, Ruler Flip, Hartflip, Frontflip, Flair, Clicker Superflip, Holygrab und der Double Backflip zum krönenden Abschluss. Die Halle tobte und feierte den Deutschen frenetisch, der sich damit vor Melero und Bowden den Gesamtsieg holte.

Mit sechs von sieben möglichen Siegen hat sich FMX-Terminator Luc Ackermann zum FIM Freestyle World Champion gekrönt. Er ist der jüngste Freestyle Motocross Weltmeister aller Zeiten und hat die fünfjährige Dominanz von Maikel Melero auf eindrucksvolle Weise durchbrochen. Mit dem Sieg in Sofia krönte sich der erst 21- jährige Deutsche auch zum NIGHT of the JUMPs World Tour Champion 2019.
Luc Ackermann: „Ich bin einfach überglücklich. Ich habe so lange von dem WM- Titel geträumt und hart dafür gearbeitet. On top hier in Sofia auch noch die NIGHT of the JUMPs Tour Championship zu gewinnen, macht die Saison perfekt.“
Die NIGHT of the JUMPs Saison 2019 ist damit abgeschlossen. Zwei Monate haben die Extremsportler nun Zeit sich zu erholen und an neuen Tricks zu feilen. Am 21./22. Februar 2020 geht es wieder los. Dann steigt die NIGHT of the JUMPs in Berlin in ihr 20-jähriges Bestehen und dafür ist wahres Freestyle-Feuerwerk zu erwarten.

Videolink Best Tricks NOTJ Sofia 2019: https://youtu.be/W_EM6ta8Y24

FACTS
NIGHT of the JUMPs – Sofia, 14. Dezember 2019 – Results NIGHT of the JUMPs – Final

  1. Luc Ackermann GER DMSB Husqvarna 372 Points
  2. Pat Bowden AUS MA Yamaha 350 Points
  3. Adam Jones USA AMA Yamaha 322 Points
  4. Petr Pilat CZE ACCR KTM 312 Points
  5. Leonardo Fini ITA AMF KTM 288 Points
  6. Filip Podmol CZE ACCR Yamaha 268 Points

Results Qualifikation
1. Luc Ackermann GER DMSB Husqvarna 373 Points
2. Pat Bowden AUS MA Yamaha 322 Points
3. Filip Podmol CZE ACCR Yamaha 306 Points
4. Adam Jones USA AMA Yamaha 304 Points
5. Petr Pilat CZE ACCR KTM 302 Points
6. Leonardo Fini ITA AMF KTM 273 Points
7. Brice Izzo FRA FFM Husqvarna 235 Points
8. Davide Rossi ITA OSK Kawasaki 225 Points
9. Marc Pinyol ESP RFME Kawasaki 220 Points
10.Hannes Ackermann GER DMSB KTM 209 Points

FIM Freestyle MX World Championship 2019
Ranking (after final contest)

  1. Luc Ackermann GER DMSB Husqvarna 120 Points
  2. Maikel Melero ESP RFME KTM 108 Points
  3. Pat Bowden AUS MA Yamaha 74 Points
  4. Adam Jones USA AMA Yamaha 68 Points
  5. Filip Podmol CZE ACCR Yamaha 61 Points
  6. Kai Haase GER DMSB Suzuki 53 Points
  7. Libor Podmol CZE ACCR Husqvarna 42 Points
  8. Javier Villegas CHL FMC Suzuki 41 Points
  9. Rob Adelberg AUS MA Yamaha 40 Points
  10. Hannes Ackermann GER DMSB KTM 38 Points
  11. Leonardo Fini ITA PZM KTM 36 Points
  12. Brice Izzo FRA FFM Husqvarna 35 Points
  13. Petr Pilat CZE ACCR KTM 29 Points
  14. Edgar Torronteras ESP RFME Yamaha 20 Points
  15. Hitoshi Takahashi JAP MFR Yamaha 16 Points
  16. Jeremy Rouanet FRA FFM Yamaha 12 Points
  17. Fred Kyrillos BRA CBM Honda 12 Points
  18. Mat Rebeaud SUI FMS Alta 7 Points

NIGHTof the JUMPs World Tour Champion 2019
Ranking (after final contest)

  1. Luc Ackermann GER DMSB Husqvarna 140 Points
  2. Maikel Melero ESP RFME KTM 108 Points
  3. Pat Bowden AUS MA Yamaha 92 Points
  4. Adam Jones USA AMA Yamaha 84 Points
  5. Filip Podmol CZE ACCR Yamaha 71 Points
  6. Kai Haase GER DMSB Suzuki 53 Points
  7. Leonardo Fini ITA PZM KTM 48 Points
  8. Hannes Ackermann GER DMSB KTM 44 Points
  9. Brice Izzo FRA FFM Husqvarna 44 Points
  10. Petr Pilat CZE ACCR KTM 43 Points
  11. Libor Podmol CZE ACCR Husqvarna 42 Points
  12. Javier Villegas CHL FMC Suzuki 41 Points
  13. Rob Adelberg AUS MA Yamaha 40 Points
  14. Edgar Torronteras ESP RFME Yamaha 20 Points
  15. Hitoshi Takahashi JAP MFR Yamaha 16 Points
  16. Jeremy Rouanet FRA FFM Yamaha 12 Points
  17. Fred Kyrillos BRA CBM Honda 12 Points
  18. Davide Rossi ITA OSK Kawasaki 8 Points
  19. Marc Pinyol ESP RFME Kawasaki 7 Points
  20. Mat Rebeaud SUI FMS Alta 7 Points

Mehr Infos, Bilder und Videos unter www.NIGHToftheJUMPs.com.

Hier gehts zur Vorschau:

Vorschau für YouTube-Video „Night of the Jumps Sofia – Luc Ackermann Best Tricks 2019“ ansehenNight of the Jumps Sofia – Luc Ackermann Best Tricks 2019

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.