17. Oktober 2017

Leading Family Hotel & Resort Alpenrose

Leading Family Hotels & Resorts Alpenrose

Tirols Topfamilienhotel für den Golf- und Bike-Urlaub

Die Tiroler Zugspitz Arena ist eine mit dem Gütesiegel von „Mountain Bike Holidays“ ausgezeichnete Bike-Area. Der 9-Loch-Golfplatz auf 1.000 Metern mit Zugspitz-Blick hat zahlreiche Fans. Die Zeit für solche sportlichen Hobbys haben Eltern im Leading Family Hotel & Resort Alpenrose allemal.

Leading Family Hotel & Resort Alpenrose
© Leading Family Hotel & Resort Alpenrose

TÜV-geprüft, ISO zertifiziert und als „aproved bike area“ ausgezeichnet: Auf der Tiroler Seite der Zugspitze kann man mit „Amt und Siegel“– und mit allen möglichen Herausforderungen zum Biken antreten. Ob gemütlich oder spektakulär, für die ganze Familie oder nur für die „Beißer“: Das ausgezeichnete Streckennetz mit 103 offiziellen Touren, mehr als 3.000 Kilometern und 100.000 Höhenmetern eröffnet Mountainbikern vor der Hoteltüre der Alpenrose grandiose Naturerlebnisse in allen Höhenlagen. Das Leading Family Hotels & Resorts Alpenrose****S ist Mitglied von „Mountain Bike Holidays“ und organisiert wöchentlich verschiedene Bike-Touren mit professionellen Guides: von leichten Routen um einen der acht Seen oder in die Seitentäler, bis zum beinharten Singletrail mit bis zu 30 Prozent Steigung ist alles dabei. Aus den wöchentlichen Trainings holen sich die Gäste die erforderliche Technik. Für Kids ab zehn Jahren gibt es eigene Bikegruppen. Alpenrose-Golfer haben einen der schönsten Alpen-Golfplätze Tirols in 20 Gehminuten Entfernung, mit der mächtigen Zugspitze als Zaungast. Sie spielen sich mit 20 Prozent Greenfee-Ermäßigung durch die anspruchsvollen neun Löcher. Beim wöchentlichen Gratis-Schnuppergolf lässt Golf-Pro Joe Auer auch Kinder von sechs bis 14 Jahre schwungvoll ausholen. Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann seine Schläge im Basis-, Einsteiger- und Platzreifekurs perfektionieren, oder in privaten Golfstunden der Golfakademie. Bei jedem Wetter bespielbar ist die Alpenrose Indoor Golfanlage mit Golf-Simulator, Putting- und Chipping- Zone. Das Leading Family Hotel & Resort Alpenrose ist ein 5-Smiley-Kinderhotel mit Fünfsterne-Servicestandard durch 130 Mitarbeiter. Gerade erst wurde es von TripAdvisor zum besten Familienhotel Österreichs gekürt. Zu den Highlights des Hauses zählen die 7.000 m² Spielbereiche drinnen und draußen, die 13 Stunden Kinderbetreuung an sieben Tagen pro Woche, das 750 m2 große Alpenrose Spa und das All-In-Aktivprogramm für die Eltern. Für das Gourmet-Kulinarium inklusive gesundem Kinderbuffet zaubert der neue Küchenchef Michael Stricker von früh bis spät Sternstunden für den Gaumen. www.hotelalpenrose.at

Sommerurlaub in der Alpenrose © R.Schopper

Alpenrose-All-Inclusive für Mountainbike-Urlauber
videoüberwachter Bikekeller, zwei Bikewaschplätze, Montageständer, voll ausgestattete Reparaturecke, Kartenmaterial, Fachmagazine, Fahrradschlösser. Ganztägige Kinderbetreuung
Für Familien: kostenloser Verleih von Trekkingrädern für Groß und Klein, Fahrradhelme und Kindersitze, Fahrradanhänger, Trailerbikes, Verleih von E-Bikes von Sport Hofherr (25 Euro Tag)
Bikeschule: Bike-Guiding-Schule unter der Leitung von Georg Mott mit seinen 7 Guides (täglich außer mittwochs), mehr als 100 verschiedene Touren in allen Schwierigkeitsgraden (Preis 30 Euro pro Tag) , wöchentlich spezielle Trial- und Technikseminare
Leihbikes von der Firma Sport Nagele: Vollgefederte Profibikes kosten ab 32 Euro pro Tag, auf Wunsch mit Click-Pedalen, Schuhen, Helm und Rucksack mit Werkzeug und Ersatzschlauch (gegen Entgelt)

Drei Diplom-Sommeliers schenken in der Alpenrose ein

Das Familien-Luxushotel Alpenrose auf der der Tiroler Südseite der Zugspitze ist nicht nur für Kinder, sondern auch für „große“ Lebensgenießer eine gute Wahl. Weinkenner schätzen die wöchentlichen Weinverkostungen in exklusivem Ambiente mit einem der drei Diplom-Sommeliers.

Alina Schuster, Marco Auckenthaler und Angelika Kerber: alle drei Sommeliers des Leading Family Hotels & Resorts Alpenrose****S haben viel Erfahrung in der internationalen Topgastronomie gesammelt, bevor sie in der Alpenrose aufeinandertrafen. Und sie müssen sich auch in der Welt der Weine perfekt auskennen. Denn in der Alpenrose stehen 550 ausgesuchte Tropfen auf der Weinkarte und im Weinkeller lagern rund 65.000 Bouteillen. Zum ausgesuchten Sortiment gehören Weine aus Australien, Südafrika, Chile und Californien, einen Schwerpunkt bilden Weine aus fast allen Anbaugebieten Österreichs. Neben vielen bekannten Herstellern finden sich auch erstklassige Newcomer im Sortiment. Die drei Sommeliers haben immer einen Tipp für einen Aperitif oder den perfekten Begleiter zu den allabendlichen Sechs-Gänge-Dinners parat. Die Auswahl an Flaschenweinen der besten Jahrgänge, die auch glasweise konsumiert werden können, eröffnen Weinliebhabern täglich neue Geschmacksnoten. Auch die Auswahl an Digestifs in der Alpenrose ist „State of the Art“. Besondere „önologische“ Erlebnisse versprechen die wöchentlichen Weinverkostungen im Weinkeller der Winelounge und die Weinkellerbesichtigungen. Überhaupt wird in dem 5-Smiley-Kinderhotel ein exklusiver Standard geboten. Von den 195 m2 großen Luxus-Wellness-Suiten bis zu den 7.000 m² Kinder-Spielbereichen drinnen und draußen auf denen die Kleinen täglich 13 Stunden betreut werden (Babys ab dem 7. Lebenstag). Den Eltern stehen ein 750 m2 großes Alpenrose Spa und ein All-In-Aktivprogramm zur Verfügung. Für das wirklich außergewöhnliche Angebot der Alpenrose gibt es laufend Auszeichnungen, darunter zuletzt jene des Luxus-Reisemagazins „Connoisseur Circle“ für das „beste Familienhotel Österreichs“ und den Travellers’ Choice Award 2017 von TripAdvisor.

Alpenrose Restaurant
Alpenrose Restaurant – © Winterspaß im Leading Family Hotel & Resort Alpenrose

Neuer Alpenrose-Küchenchef hält den Genuss am Kochen

Das kulinarische Angebot im Familien-Luxushotel Alpenrose nennt sich „Ultra-All-in-Inclusive“. Der neue Küchenchef Michael Stricker bekennt sich zu einer hochwertigen, frischen und gesunden Kost, aus der die ganze Familie täglich neue Energien schöpft.

„Mit ist es ein besonderes Anliegen, dass auch aus den kleinen Gästen große Feinschmecker werden“, sagt Michael Stricker, Neo-Küchenchef des Leading Family Hotel & Resorts Alpenrose****S in Lermoos. „Gesund und ausgewogen soll die Ernährung sein, die Lebensmittel frisch und ohne lange Transportwege. Denn Kinder brauchen Nährstoffe und Energie, um sich entwickeln und ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben zu können.“ Kinder benötigen aufgrund ihres Stoffwechsels mehr kleinere Mahlzeiten. Das Ultra-All-in-Inclusive-Kulinarium kommt mit „kleinen Zwischengängen“ dieser Tatsache entgegen. Der Tag startet mit einem köstlichen Frühstücks- und Brunchbuffet mit frischem Obst, Müsli-Ecke, Omelettes, Eierspeisen, frischen Waffeln, Lachs und Käse. Mittags wird eine komplette Speisenauswahl vom Buffet inklusive einem großen Salatbuffet aufgetischt. Den kleinen Hunger am Nachmittag stillt ein Obst-, Kuchen-, Jausen- und Eisbuffet. Am Abend stehen fünf verschiedene Sechs-Gänge-Wahlmenüs auf dem Speiseplan, darunter auch Fisch, Vollwert- und Diätkost, ein Salat- und Käsebuffet. Kinder sind von Natur aus neugierig, wollen Neues ausprobieren und kennen lernen. Daher gibt es für sie ein täglich wechselndes Kinderbuffet. Mit neuen Freunden am Tisch schmeckt den kleinen Gourmets das Essen gleich doppelt so gut. Getränke vom Getränkebrunnen gibt es rund um die Uhr zum Selberzapfen. So gesehen ist die jüngste Auszeichnung zum besten Familienhotels Österreichs von TripAdvisor mehr als gerechtfertigt.

Weitere Infos und Buchung unter:
Leading Family Hotel & Resort Alpenrose****ˢ
Mayer Ernst & Andrea HotelbetriebsgmbH
Danielstrasse 3
6631 Lermoos
Tel.: +43/(0)5673/2424
info@hotelalpenrose.at
www.hotelalpenrose.at

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*