Das schönste (Ski)Vergnügen: Sonnenskilauf im Stubaital

Schlick 2000 Stubaital
© Schlick Action Scout

Das Stubaital lässt Skiherzen im Frühjahr noch einmal höher schlagen. Der legendäre Sonnenskilauf vereint Frühlingsgefühle, erste Grillaromen und ausgiebige Schneemomente.

Der Frühjahrsskilauf gilt unter Kennern als die wohl genüsslichste Form sportlicher Betätigung in alpiner Umgebung. Zur Ausübung dieser Disziplin eignen sich höher gelegene und schneesichere Skigebiete besonders gut. Im Stubai findet man davon gleich vier: Den Stubaier Gletscher, auch bekannt als Königreich des Schnees, das gesellige Skizentrum Schlick 2000 mit neuem Grillevent, die Elferbahnen in Neustift für ambitionierte Skifahrer und Überflieger und die bei Familien so beliebten Serlesbahnen in Mieders.

Die Temperaturen steigen, die Schneesicherheit bleibt, es heißt also wärmende Winterbekleidung gegen Sonnencreme tauschen! Zwei Jahreszeiten vereint in einer, das verspricht das Gletschertal Stubai. Im Tal wird bereits auf den ersten schneefreien Routen gewandert und gebiked, hoch oben erfreuen sich Wintersportler an besten Firnschneeverhältnissen. So vielseitig genießt man im schönsten Tal der Alpen das Frühjahr.   

Der Logenplatz an der Sonne: Hochgenuss auf 3.000 Metern am Stubaier Gletscher!

Das Königreich des Schnees macht im Frühling seinem Namen alle Ehre, denn hier wird echtes Wintersportvergnügen bis 1. Juni 2020 geboten. Bestens präpariert zeigen sich die Abfahrten für alle Könnerklassen. Der Snowpark DC Stubai Zoo lässt mit dem Frühjahrs-XXL-Set-Up und seiner sonnigen Südlage Freeskier, Snowboarder und Freestyler auf den Stubaier Gletscher pilgern. Die Runs des Powder Departments überzeugen mit jeder Menge Powder und Firn. Das Einkehren auf eine einladende Sonnenterrasse darf im Frühling nicht fehlen. Sonne satt, ein beindruckendes Alpenpanorama auf 2.900 m und exquisite Gerichte aus erlesenen, regionalen Zutaten werden im Gourmetrestaurant Schaufelspitz, dem höchstgelegenen 3-Haubenrestaurant der Welt, allen Genussskifahrern und Ausflugsgästen serviert.

Heißer Wettbewerb in winterlicher Umgebung: Der Rauch geht auf in der Schlick 2000!

Die „Stubai Winter BBQ Championships 2020“ von 13. bis 15. März 2020 in der Schlick 2000 sind ein Event der Extraklasse und in dieser Form eine willkommene Premiere. Barbecue im (Spät)Winter ist für eingefleischte Grillfans nichts Neues, eine professionelle Grill-Challenge mitten im Skigebiet auf über 2.000 Metern Seehöhe sehr wohl. Verteilt auf sechs Almen im gesamten Skigebiet wird um die Wette gegrillt. Sechs Teams, an sechs verschiedenen Orten, von musikalischen Acts begleitet, heizen dem Publikum an den drei aufeinanderfolgenden Tagen ein. Gegrillt wird nach internationalen Regeln – eine große Herausforderung für die Teams, denn die Höhenlage erschwert den Wettbewerb enorm. An jedem Wettkampftag wird jeweils ein Grillgericht mit Beilage, entsprechend einer der drei Kategorien – Fisch, Lamm, Rind – zubereitet. Dazu steht den Teams ein einheitlicher Warenkorb zur Verfügung, gefüllt mit regionalen Produkten.

Doch auch sonst bietet das Skizentrum Schlick 2000 bis Mitte April viel: Abwechslungsreiche Hänge, aussichtsreiche Routen zum Tourengehen, bestens gespurte Loipen, Strandkörbe für die besonders sonnige Rast und die vor allem von Kindern so geschätzte Schlick 2000 Ostereiersuche, die traditionell am Ostersonntag stattfindet.

Mit besten Grüßen von oben: Fliegerberg Elfer begeistert Thermikfans & Sonnenskifahrer!

Auf der größten begehbare Sonnenuhr des Alpenraums lassen sich die frühlingshaften Sonnenstunden besonders gut zählen. Imposant am Elfer gelegen, ist sie Wegweiser und Ausflugsziel für Paragleiter, Sonnenskifahrer und Wanderer gleichermaßen. Die Elferbahnen bringen Besucher rasch auf den Hausberg von Neustift, wo firnreiche, weiche Abfahrten für das Sonnenskivergnügen bereit stehen. Der Frühjahrsonne fliegen hingeben Gleitschirmflieger entgegen. Besonders beeindruckend gestaltet sich dieses Schauspiel beim 28. Stubai Cup von 6. bis 8. März 2020, der Veranstaltung für Paragleiter und Drachenflieger aus aller Welt.

Ein Sonnenbad am Fuße der Serles: Winterwandern mit Aussicht!

Idyllisch und entschleunigt präsentiert sich das Gebiet der Serlesbahnen in Mieders. Zahlreiche abwechslungsreiche Winterwanderwege rund um die Serles können in aller Ruhe erkundet werden. Auf den bestens präparierten Pfaden in der Frühlingssonne Schritt für Schritt durch die Natur zu wandern, hat seinen ganz eigenen Reiz. Während Skifahrer gemütlich ihre Schwünge ziehen, Familien sich im Schnee vergnügen und Wanderer die Natur entdecken, herrscht in den Küchen der Hütten eifriges Treiben. Ein weiterer genussvoller Höhepunkt des Tages ist die Einkehr, wenn Skifahrer und Wanderer gemeinsam die kulinarischen Kostbarkeiten und ein ausgiebiges Sonnenbad mit Blick auf König Serles genießen.  

Weitere Infos unter www.stubai.at

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.