Smart-Shirt von QUS

Smart-Shirt von QUS
Smart-Shirt von QUS

Weltpremiere auf der ISPO 2020

Offizieller Launch des weltweit ersten waschbaren Smart-Shirts am Montag, 27. Januar 2020 14:00 – 16:00 Uhr in München auf der ISPO
Halle B3 – Stand 523

Ein Highlight der am kommenden Sonntag in München startenden ISPO (26.01.-29.01.2020) ist zweifellos die Präsentation des neuen Smart-Shirts von QUS.
‚Mit unserem Smart-Shirt setzen wir völlig neue Maßstäbe im Sportartikelbereich und bieten Sportlern und Athleten eine faszinierende Technologie, die einen großartigen Mehrwert bietet, einfach zu benutzen und bezahlbar ist und noch dazu cool aussieht’, so CEO Hannes Steiner.

Wer wirklich wissen will, wie es seinem Körper geht, egal ob bei sportlicher Belastung, im Training, im Ruhezustand oder im Schlaf, dem eröffnen sich jetzt mit dem Smart-Shirt von QUS völlig neue Möglichkeiten. QUS bietet neue Wege in der Trainingssteuerung, egal ob individuell oder im Teamsport-Bereich. Möglich macht das die einzigartige und ausgeklügelte QUS-Textilsensorik‚ Made in Austria’, die neue Maßstäbe im Bereich Messgenauigkeit im Body-Monitoring und Leistungsanalyse bietet. ,Verblüffend ist die Genauigkeit, mit der wir messen können – gerade auch im Vergleich zu anderen bekannten Devices aus dem Smartwatch-Bereich,’ so Steiner.
Herzstück ist neben der innovativen Textilsensorik die nur 18 Gramm leichte Elektronik, die aus 180 Bauteilen besteht und die Daten misst. Bis zu 8.000 Stunden können aufgezeichnet werden.
Das System funktioniert mit und auch ohne App: d.h. einfacher geht es nicht: Shirt anziehen und loslegen, kein Monitoring ist jemals so einfach und dabei trotzdem so genau gewesen.
‘Nach intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeit feiern wir jetzt auf der ISPO 2020 den weltweiten Produktlaunch – ein echter Meilenstein für QUS’, so Steiner weiter.
Wer den Launch auf der ISPO 2020 live erleben möchte, hat dazu am Montag, den 27.01.2020 zwischen 14:00 und 16:00 Uhr in Halle B3 Stand 523 beste Gelegenheit, denn hier findet dann der offizielle Launch und die Weltpremiere statt.

Im puristischen Smart-Shirt steckt geballte Ingenieurskunst und Jahre lange Forschungsarbeit: integrierte, smarte Fasern können ganz nah und höchst komfortabel am Körper alle relevanten Vitaldaten messen und ersetzen so den oft störenden Brustgurt im Training. Diese smarten Fasern übertragen die gesammelten Körperdaten an die 18 Gramm leichte On-Board-Unit, die entweder an der Vorder- oder Rückseite des Shirts durch einfache Druckknöpfe befestigt wird. Dazu zählen beispielsweise Daten, wie der Puls, die Herzratenvariabilität, die Atemfrequenz, der Kalorienverbrauch, die Beschleunigung, die Geo-Daten wie auch die G-Kraft, die auf den Athleten einwirkt. Und auch ein gezieltes Schlaf- und Regenerationsmonitoring wird mit den entwickelten Sensoren möglich. Durch Bluetooth gekoppelt können die Daten entweder live während des Trainings, aber auch im Anschluss daran an eine App (im Privatbereich) oder ein detailliertes Web-Dashboard (im Teammonitoring) übertragen werden. Ob Amateur- oder Spitzensport, ob Individual-oder Mannschaftssport, jeder der wissen möchte, wie es aktuell um seinen Körper und seine Fitness steht, dem eröffnen sich mit dem Smart-Shirt neue Möglichkeiten zu einem bezahlbaren Preis. Denn das Smart-Shirt kostet 199 EUR und die Elektronik ebenfalls 199 EUR. Neben dem Easy-Handling überzeugt QUS auch durch Robustheit. Wird das Smart-Shirt gewaschen, wird die Elektronik vorher abgenommen und kann dann parallel aufgeladen werden. Anschließend wird sie wieder im Handumdrehen befestigt und ist bereit für den nächsten Einsatz – smarter geht es nicht.

Mehr Infos unter:                 
www.qus-sports.com und www.qus.technology

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.