19. September 2019

Saisonstarts in den MTB ZONE Bikeparks Geisskopf, Petzen und Willingen

MTB ZONE Bikepark

Neue Strecken, neuer Lift, 20jähriges Jubiläum

20 Jahre MTB ZONE Bikepark Geisskopf

Damit startet der Bikepark bei Bischofsmais in ein ganz besonders Jahr. Vor 20 Jahren hat Streckendesigner Diddie Schneider erstmals Mountainbiker im Lift bergauf geschickt und auf professionell angelegten Strecken abwärts fahren lassen. Schon damals war der BMW Bikeparks darauf ausgerichtet, dass der Streckendesigner dort seine Ideen realisieren und sein Können unter Beweis stellt. Das ist bis heute so geblieben. Am Geisskopf sind viele Streckenkonzepte entstanden, die die Branchen richtungsweisend prägten.

1999 realisierte Diddie Schneider das weltweit erste voll umfängliche Bikepark-Konzept am Geisskopf. Inzwischen ist der MTB ZONE Bikepark Geisskopf ist ein riesiger Spielplatz für Mountainbiker, Freerider und eMountainbiker geworden. Er ist mit 13 Strecken in 17 km Gesamtlänge einer der vielfältigsten europäischen Bikeparks.

Bahnbrechende Streckenkonzepte waren: 1999 wurde der erste „Evil Eye“ Trail am Geisskopf feierlich eröffnet. Diddie Schneider und adidas eyewear legten damit den Grundstein für die Entwicklung von North Shore Trails (befahrbare Holzelemente) in Europa. Auf Deutschlands erstem Flow Country Trail spüren Biker den „Spirit of Flow“. Eröffnet wurde er 2010. Der weltweit erste speziell für eMTBs entwickelte Uphill Flow Trail entstand im Sommer 2017. Der bosch eBike Uphill Flow Trail gewann im Januar 2018 den Design & Innovations Award. www.mtbzone-bikepark.com/geisskopf

Event: 14. – 15. Juni Rock the Hill Festival, MTB ZONE Bikepark Geisskopf

Dual Uphill Trail im MTB ZONE Bikepark Petzen

Als dritter im Bunde startet im MTB ZONE Bikepark Petzen am 18. Mai die neue Saison. Auf der 2125 Meter hohen Petzen liegt in den oberen Streckenteilen lange der Schnee. Doch das Shape Team ist sich sicher: Bis Mitte Mai ist der nicht nur weg, sondern die Strecken auch wieder top in Schuss. Winterschäden sind bis dahin beseitigt, alles soll befahrbar sein.

Neu ist der 300 Meter lange Uphill-Trail. Er führt über den Übungshang des Skigebiets Petzen. Er besteht aus mehreren Linien, auf denen immer zwei Mountainbiker im K.-o.-System gegeneinander antreten können. Der Untergrund ist naturbelassen aus Lehmboden und Steinen. Typische Elemente wie Anliegerkurven, Steine und Tables sorgen für spektakuläre Races. Alles ist speziell fürs Bergauffahren mit eMTBs konzipiert.

Den Enduro Park hatte Streckendesigner Diddie Schneider in der zurückliegenden Saison eigens für die Enduro World Series gebaut. Er führt in mehreren Linien am Ende des Thriller talwärts. Der Dual Uphill Trail ist ein Teil davon.

Bis zu 11 km lange Trails erwarten Mountainbiker an der Petzen. Auf dem Flow Country Trail erleben sie endlos langes, euphorisierendes Fahrgefühl und genießen die beeindruckende Bergkulisse. Er ist der längste dieser Art in Europa. Der 7 km lange Thriller ist eine naturbelassene Endurostrecke, die mehr Erfahrung fordert. Im Auslauf befindet sich der neu angelegte Enduro Park. Eine echte Herausforderung ist der EWS Trail, der eigens für die Enduro World Series gebaut wurde. www.mtbzone-bikepark.com/geisskopf

Event: 23. – 24. Juni Enduro Conti Cup, MTB ZONE Bikepark Petzen

MTB ZONE Bikepark
© MTB ZONE Bikepark

Neuer Lift und neue Strecken im MTB ZONE Bikepark Willingen

Zwei neue Strecken sind im MTB ZONE Bikepark Willingen entstanden. Sie sind beide leicht, aber unterschiedlich im Charakter. Der Flow Country Trail hat etwas größere Kurven, ist breiter ist macht schnelle Fahrten möglich. So erlebt der Mountainbiker den typischen „Flow“, eine Art Achterbahnfeeling, sehr intensiv. Der Flow Trail ist schmaler, hat einen deutlichen Trail-Charakter. Die Strecken sind je 2900 Meter lang.

Für das BIKE Festival 2019 bekommt der Enduro Trail einen neuen Verlauf. Der Bau soll unter der Aufsicht von Diddie Schneider stattfinden. Bikepark-Besucher wird es freuen: Nach der Deutschen Enduro Meisterschaft wird der neu gebaute Trail zu einer offiziellen Bikepark-Strecke.

Nach dem Festival ist der nächste geplante Schritt, die Überarbeitung der Freeride Strecke. Das soll noch im Sommer 2019 geschehen. „Die wird allerdings technisch etwas anspruchsvoller. Es wird mehr Sprünge geben und auch für die anderen Strecken sein vieles in Planung“, macht Bikepark-Betreiber Diddie Schneider neugierig.

Der MTB ZONE Bikepark Willingen mit zwei Liften und Strecken auf zwei Seiten des Ettelsbergs richtig durchstarten. Ziel ist, unter anderem, die Besucherströme besser zu kanalisieren und Konflikte zu vermeiden. www.mtbzone-bikepark.com/willingen

Event: 17. – 19. Mai BIKE Festival, MTB ZONE Bikepark Willingen

MTB ZONE: 3 Bikeparks, eine Marke

Inzwischen hat sich MTB ZONE zur führenden Bikepark-Marke im deutschsprachigen Raum entwickelt. Neben dem Park am Geisskopf gibt es den MTB ZONE Bikepark Petzen in Kärnten und den MTB ZONE Bikepark Willingen im Sauerland. Alle befinden sich in der Regie von Diddie Schneider. Die Parks stellen hohe Ansprüche an Steckenqualität und -pflege. Diddie Schneider realisiert immer wieder neue Ideen, die oftmals prägend sind für die gesamte Branche. Alle drei Parks sind Mitglied im Verbund der Gravity Card, dem Zusammenschluss der führenden Europäischen Bikeparks.

3 Bikeparks
27 Strecken
55 km Gesamtlänge
6 Lifte (2 Sessellifte, 2 Gondelbahnen, 2 Schlepplifte)
www.mtbzone-bikepark.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.