Pistengaudi und Winter-Events auf der Ehrwalder Alm

Ehrwalder Almbahn
Perfekt für eine kurze Verschnaufpause: das Tirolerhaus © Ehrwalder Almbahn Albin Niederstrasser

Schneevergnügen im familienfreundlichen Skigebiet

Ob Skifahrer oder Snowboarder, ob große oder kleine Besucher – das Skigebiet der Ehrwalder Almbahn in Tirol mit seinen 27,5 Pistenkilometern und sieben Liftanlagen verspricht Schneespaß für alle Winterfans. Während der neue Spiel-Pistenbully, die Schneeburg, der DIDI DAY und der Familypark tagsüber für Abwechslung von der Piste sorgen, lädt das Tirolerhaus mit Events wie der „Radio Charivari Après-Ski Party“ und dem „Schlager Open Air“ zum ausgelassenen Feiern ein. Weitere Highlights sind der „AUSTRIA FREESKI DAY“ am 9. Februar im Snowpark sowie die „Funslope Photo Quest“ am 26. Februar.
Auf der Ehrwalder Alm wird Schnee-Action groß geschrieben: Während Freeskier und Snowboarder im Familypark an den breiten Boxen und kleinen Schanzen erste Sprünge und Tricks ausprobieren können, hält die Funslope verschiedene Hindernisse wie Wellen, Steilkurven, eine Schneeschnecke sowie einen Tunnel bereit und bietet damit den idealen Abenteuerspielplatz für probierfreudige Skifahrer. Kleine Besucher können sich beim neuen Holz-Pistenbully mit Kriechtunnel, Rutsche und Fahrerkabine direkt an der Piste oder in der Schneeburg auf 230 Quadratmetern austoben. Ein weiterer Höhepunkt ist das Meet & Greet mit DIDI, der Dohle, die an ausgewählten Tagen der Funslope, der Schneeburg und dem Familypark einen Besuch abstattet und für lustige Erinnerungsfotos zur Verfügung steht. Zu einer Verschnaufpause lädt das Tirolerhaus an der Bergstation der Ehrwalder Alm ein, das sowie heimische auch als internationale Spezialitäten in tollem Ambiente anbietet.
Im anspruchsvolleren Snowpark werden nicht nur zahlreiche Sprünge und Hindernisse in verschiedenen Schwierigkeitsstufen geboten, sondern hier finden am 9. Februar auch die „AUSTRIA FREESKI DAYS“ des Österreichischen Skiverbands statt. In einem sicheren Umfeld können alle begeisterten Nachwuchs-Freeskier zwischen acht und 16 Jahren durch betreutes Coaching erste Tricks im Snowpark ausprobieren oder ihre Freeski-Fähigkeiten erweitern. Am 26. Februar hingegen haben Besucher die Chance, beim „Funslope Photo Quest“ mit dem besten Schnappschuss einen Ski-Helm von TSG zu gewinnen sowie am Final-Voting teilzunehmen, bei dem es um den Hauptgewinn von 1.000 Euro geht.
Am 15. Februar gastiert der Radiosender Charivari wieder in Ehrwald und heizt den Gästen bei der „Radio Charivari Après-Ski Party“ auf der Bühne neben dem Tirolerhaus ein. Immer freitags und an ausgewählten Tagen gehört bei geeigneter Schneelage beim beliebten „Nachtrodeln“ die beleuchtete Talabfahrt ab 18:30 Uhr ganz den Rodlern. Das Tirolerhaus, der Gasthof Ehrwalder Alm, die Ganghofer Hütte und die BrentAlm sind dabei für eine gemütliche Einkehr geöffnet. Bis zum Saisonende unterhält DJ Benno die Wintersportler jeden Samstag im Tirolerhaus mit einem Mix aus Après-Ski-Hits, Schlagern, Latin, Disco- und Partymusik. Als Highlight findet bereits zum siebten Mal in Folge am 22. März das etablierte „Schlager Open Air“ auf der großen Sonnenterrasse des Tirolerhauses statt. Begleitet von einem eindrucksvollen Bergpanorama, sorgen bei kostenlosem Eintritt Schlagergrößen wie Melissa Naschenweng, Alexander Eder mit Band, Francine Jordi und die Jungen Zillertaler für Stimmung bei den Schlagerfans.
Den Tages-Skipass der Ehrwalder Alm gibt es ab 48 Euro für einen Erwachsenen, die Familienkarte für zwei Erwachsene und ein Kind für 107,50 Euro.
Weitere Informationen zur Ehrwalder Almbahn unter www.almbahn.tirol.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.